Husqvarna Akku-Kettensäge 120i im Test

von Heiko Gärtner
13.02.2021 19:47 Uhr

Mit unserer Ankunft hier in Schweden und dem damit verbundenen Zwischenprojekt „Überleben im arktischen Winter“ haben sich auch unsere Bedürfnisse und unsere Anforderungen an unser Material ein wenige verändert. Während wir zuvor sieben Jahre lang in Sachen Werkzeug fast ausschließlich mit einem einzigen Multitool unterwegs waren, brauchen wir nun unter anderem auch das passende Material, um Gartenpflege zu betreiben und um uns einen ordentlichen Holzvorrat zum Heizen zuzulegen. Daher sind wir nun unter anderem auch stolze Besitzer einer Husqvarna Akku-Kettensäge, die uns das Arbeiten ungemein erleichtert. In den letzten Monaten hatten wir nun genug Zeit, um diese ausgiebig zu testen und all ihre Vorteile und Schwächen kennenzulernen. Daher möchten wir euch hier nun mit einem Testbericht über die Akku-Kettensäge 120i von Husqvarna einen Überblick verschaffen und euch eine Kaufentscheidung erleichtern.

Was es über die Husqvarna Akku-Kettensäge 120i zu wissen gibt

Die Husqvarna Akku-Kettensäge 120i ist eine kleine und leichte Kettensäge, die vor allem für den Heimnutzer gebaut wurde. Sie liegt mit einem Kaufpreis von rund 230 € inklusive Akku im mittleren Segment und zählt damit ohne Zweifel zu den hochklassigen aber erschwinglichen Modellen ihrer Art. Da die Kettensäge Teil der Husqvarna Akku-Serie ist, lässt sich der Akku auch für sämtliche andere Husqvarna Akku-Geräte nutzen. Man kann ihn also bequem hin und her tauchen und braucht so nur einen Akku für alle Geräte. Das bedeutet natürlich auch, dass man keinen neuen Akku kaufen muss, wenn man bereits ein anderes Gerät von Husqvarna hat. Die Schwertlänge der Akku-Kettensäge 120i beträgt rund 30 cm.

Die Husqvarna 120i - Optimal für den Einsatz im Garten

Die Husqvarna 120i - Optimal für den Einsatz im Garten.

 

Der erste Eindruck

Wenn man die Husqvarna Akku-Kettensäge 120i das erste Mal in der Hand hält, fällt einem zunächst einmal ihr geringes Gewicht und ihre Handlichkeit auf. Wenn der Akku eingesetzt ist, ist sie perfekt ausbalanciert und wiegt ca. 2,95kg. Auffällig ist natürlich auch ihr Husqvarna-Typisches Design mit der auffällig orangen Farbe, die einem sofort ins Auge sticht. Trotz ihres geringen Gewichts und obwohl das Gehäuse fast ausschließlich aus Kunststoff besteht, macht sie einen sehr soliden und robusten Eindruck. Sie liegt gut in der Hand und bietet zudem ein sicheres Gefühl, der Handbereich durch einen großen Schnellstopp-Schalter gut zum Schwert hin abgetrennt ist. Die gesamte Verarbeitung ist hochwertig, so wie man es von einem Husqvarna-Gerät erwartet und wenn man sie einmal in der Hand hält, hat man auch definitiv Lust darauf, etwas mit ihr zu zersägen.

Mit der Husqvarna 120i macht das Sägen Spaß

Mit der Husqvarna 120i macht das Sägen Spaß.

 

Die Vorbereitung

Bevor man aber loslegen kann, muss man zunächst einmal die Kette spannen, was dank der Schnellspannvorrichtung aber leicht und schnell erledigt ist. Man muss lediglich den Kettenraddeckel lösen, das Schwert so weit herausziehen, dass die Kette straff daran anliegt, und den Kettenraddeckel dann mit der entsprechenden Kurbel wieder anziehen.

Nun kann man über das Spannrad bequem die passende Vorspannung einstellen. Das Rad selbst besteht zwar aus Kunststoff, der Mechanismus dahinter ist aber größtenteils aus Metall und somit durchaus solide. Einmal eingestellt bleibt die Kettenspannung auch bei längerem Sägen gut erhalten. Es muss also nicht ständig nachgespannt werden.

Über das Kunststoff-Drehrad lässt sich die Kette bequem und werkzeugfrei spannen

Über das Kunststoff-Drehrad lässt sich die Kette bequem und Werkzeug-frei spannen.

 

Der Vorteil an dieser Technik ist auch, dass sie vollkommen ohne Werkzeug funktioniert und damit jederzeit leicht durchgeführt werden kann, ohne dass man zusätzliches Material bei sich haben muss.

Für den Fall, dass man die Kettenabdeckung entfernen muss, beispielsweise um die Mechanik darunter nach dem Sägen zu reinigen, kann man auch dies problemlos und ohne Werkzeug einfach mit der Hand machen.

Wenn die Kette gespannt ist, muss der Kettenöl-Tank gefüllt werden. Er fasst rund 200 Milliliter und ist damit größer als der nahezu aller anderen vergleichbaren Akku-Kettensägen. Der einzige Nachteil ist, dass man durch das Sichtfenster nicht wirklich erkennen kann, wie voll der Tank bereits ist. Ein Blick in die Öffnung erfüllt seinen Zweck aber auch.

Anschließend muss man die Kettensäge nur noch einschalten und kann loslegen.

Mit dem Schnell-Stopp-Schalter stoppt die Kette sofort

Mit dem Schnellstopp-Schalter stoppt die Kette sofort.

 

Die Handhabung

Im Vergleich zu anderen Akku-Kettensägen ist die Husqvarna 120i relativ groß, was jedoch in unseren Augen kein Nachteil ist, da sie gleichzeitig mit den knapp 3 Kilogramm sehr leicht ist und optimal in der Hand liegt. Die Handgriffe sind sehr bequem und gut angeordnet, so dass man auch in ungewöhnlichen Positionen und an verwinkelten Stellen noch immer gut und kontrolliert sägen kann. Dabei sorgt der Schnellstopp-Schalter für zusätzliche Sicherheit.

Die Husqvarna Akku-Kettensäge 120i ist ein wahres Fliegengewicht

Die Husqvarna Akku-Kettensäge 120i ist ein wahres Fliegengewicht und liegt gut in der Hand.

 

Sägen mit der Husqvarna Akku-Kettensäge 120i

Das allererste, was uns positiv aufgefallen ist, als wir die Husqvarna Akku-Kettensäge 120i laufen ließen, war der äußerst geringe Geräuschpegel. Sie war definitiv die leiseste Kettensäge, die wir jemals benutzt haben und schneidet auch bei offiziellen Tests in Sachen Lautstärke stets als beste ab. Und das, obwohl die kleine und leichte Säge ordentlich Power hat. Mit einer Kettengeschwindigkeit von 11,5 m/s liegt die Husqvarna 120i im oberen Mittelfeld bei Kettensägen ihrer Klasse. Dies sagt jedoch zunächst einmal nur wenig aus, da diese Geschwindigkeit im Leerlauf gemessen wird und bei einigen Modellen drastisch sinkt, sobald die Kette dann wirklich ins Holz eindringt. Nicht so bei der Husqvarna 120i! Sie gleitet durch die Stämme als wären sie aus Butter. Fichtenstämme mit einem Durchmesser von ca. 20 cm haben wir daher in etwas mehr als 10 Sekunden zerschneiden können. Aber auch bei härterem Holz wie Eiche oder Rubine zeigt die 120i keinerlei Anzeichen von Schwäche

Stämme und Balken mit bis zu 30 cm Durchmesser mit der Husqvarna 120i zersägen.

Stämme und Balken mit bis zu 30 cm Durchmesser...

 
Die Husqvarna Akku-Kettensäge 120i

... schneidet die Husqvarna Akku-Kettensäge 120i ...

Kinderleicht sägen mit der Husqvarna Akku-Kettensäge 120i

... als wäre es Butter.

 

Überdicke Baumstämme

Lediglich das mit 30 cm relativ kurze Schwert begrenzt natürlich die Leistungsfähigkeit der kleinen Power-Akku-Kettensäge. Wir haben auch einige Stämme und Baumstümpfe mit ihr bearbeitet, die deutlich dicker waren als 30 cm und auch dies hat funktioniert. Allerdings merkt man dabei schon, dass die irgendwann an ihre Grenzen kommt und deutlich langsamer wird. Hier beginnt sie dann also, sich „durchzubeißen“, worauf man aber noch immer sehr stolz sein kann. Außerdem muss man dabei auch bedenken, dass es sich bei der Husqvarna 120i um eine Akku-Kettensäge für den Haushaltsbedarf handelt und nicht unbedingt dafür gedacht ist, ganze Wälder niederzumähen. Für die meisten Gartenbäume sowie zum Zuschneiden von Feuerholz eignet sie sich hervorragend.

Säge-Erlebnis mit der Husqvarna Akku-Kettensäge.

 

Überhitzungsschutz des Akkus

Wir selbst haben die Husqvarna Akku-Kettensäge 120i bislang nur bei eher eisigen Temperaturen im arktischen Winter Nordschwedens testen können. Daher hatten wir mit Überhitzung und Dergleichen keinerlei Probleme. Allerdings haben wir von anderen Nutzern der Husqvarna 120i gesagt bekommen, dass es bei hohen Temperaturen durchaus passieren kann, dass der Akku etwas überhitzt. Dies ist aber nicht weiter tragisch, da der Akku über einen automatischen Hitzeschutz verfügt und sich abschaltet, sobald es gefährlich wird. Ist dies der Fall, so muss man rund fünf bis zehn Minuten warten, bis er sich wieder abgekühlt hat. Dann kann man normal weiterarbeiten.

Auch filigrane Arbeiten sind mit der Husqvarna 120i möglich

Auch filigrane Arbeiten sind mit der Husqvarna 120i möglich.

 

Die Sicherheitsvorkehrungen

Drückt man beim Sägen den Schnellstopp-Schalter mit der Hand nach vorne, so bleibt die Kette tatsächlich augenblicklich stehen, was wir als sehr beruhigend empfanden. Gemeinsam mit den Schnittschutzhosen, den Ketteneigenhandschuhen und dem Schutzvisier das Husqvarna gemeinsam mit einem Helm und einem Gehörschutz liefert, ist daher mit der 120i ein rundum sicheres Arbeiten möglich. Natürlich ersetzten all diese Sicherheitsmaßnamen einen verantwortungsbewussten, sorgsamen und aufmerksamen Umgang mit der Kettensäge nicht. Denn sie ist und bleibt eine Kettensäge und damit ein Werkzeug, von dem immer ein gewisses Risiko ausgeht. Lasst euch von der guten Sicherheitstechnik daher nicht zur Unachtsamkeit verleiten und nutzt die 120i Akku-Kettensäge nur, wenn ihr euch körperlich und geistig Fit fühlt und wenn ihr euch vollkommen auf eure Arbeit konzentrieren könnt.

Sicher und leicht zu handlen - Akku-Kettensäge 120i von Husqvarna

Sicher und leicht zu händeln: Akku-Kettensäge 120i von Husqvarna.

 

Unser Fazit

Alles in allem ist die Husqvarna Akku-Kettensäge 120i robuste und leistungsstarke Kettensäge, bei der man merkt, dass sie aus dem Hause Husqvarna stammt. Auch wenn sie selbst keine Profi-Kettensäge sondern ein Modell für den Hausgebrauch ist, spürt man deutlich, dass sie Profi-Kettensägenherstellern gebaut wurde. Ein besonderes Plus gibt es von unserer Seite für die wirklich angenehm geringe Geräuschentwicklung. Kombiniert mit einem Husqvarna Gehörschutz bleibt nicht mehr als ein leises Brummen übrig. Dadurch kann man auch über lange Zeit mit ihr arbeiten, ohne im Anschluss ein unangenehm dumpfes Gefühl auf den Ohren zu bekommen.

Überzeugt hat uns zudem die leichte und sichere Handhabung der Kettensäge kombiniert mit der beeindruckend Hohen Leistung, die in dem kleinen, Fliegengewicht steckt. Damit können wir die Husqvarna Akku-Kettensäge 120i nur wärmstens für alle Heimwerker und Privatnutzer empfehlen. Profi-Nutzer können sich ja stattdessen bei den etwas größeren Modellen von Husqvarna umschauen und finden hier in jedem Fall auch ihr optimales Arbeitsgerät.

Die Husqvarna Akku-Kettensäge 120i online bestellen

Wenn ihr von der Husqvarna Akku-Kettensäge 120i genauso überzeugt seit wie wir, dann könnt ihr sie hier auch gleich online bestellen:

Husqvarna Akku-Kettensäge 120i 12 Zoll
Husqvarna Akku-Kettensäge 120i 12 Zoll*
von HUSQVARNA
  • Voltage: 36.0
  • Verpackungsgewicht: 6.02 Kg
  • Verpackungsabmessungen: 24.89 L x 51.05 H x 27.18 W (Zm)
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wenn die 120i gerade nicht verfügbar ist, ist dies eine gute Alternative:
Husqvarna Akku-Kettensäge 535i XP® (keine Batterie)
Husqvarna Akku-Kettensäge 535i XP® (keine Batterie)*
von HUSQVARNA
  • Für Profis die eine leichte und leistungsstarke Kettensäge wünschen. Perfekt für Schreiner, Bauarbeiter, Baumpfleger und Olivenbauer. Hervorragende Ergonomie, hohe Leistung und hohe Kettengeschwindigkeit.
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Hier findet ihr zudem das passende Sicherheits-Equipment von Husqvarna:

Husqvarna Schutzhose Classic 20A Größe 48
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Husqvarna Schnittschutz Handschuhe Functional Größe 9
Husqvarna Schnittschutz Handschuhe Functional Größe 9*
von HUSQVARNA
  • A comfortable saw protection glove made with a goat leather double palm with foam laminated spandex on the back and with nylon neopre
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Husqvarna 585058401 Forsthelm Technical - Sicherheitshelme
Husqvarna 585058401 Forsthelm Technical - Sicherheitshelme*
von Husqvarna
  • Austauschbare Dämmung
  • UV-beständig
  • Zugelassen für niedrige Temperaturen: Bis -40 °C
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schnittschutz-Set Husqvarna inkl. Beinlinge + Forsthelm Classic und Schnittschutzhandschuhen Functional
Schnittschutz-Set Husqvarna inkl. Beinlinge + Forsthelm Classic und Schnittschutzhandschuhen Functional*
von Husqvarna
  • Beinlinge Husqvarna Classic Unisize EN 340, EN 381-S Class 1 (20m/s)
  • Forsthelm Husqvarna Classic Unisize
  • Schnittschutzhandschuhe Functional Class 0 EN 381-7 (16m/s)
  • Die Handschuhe im Set haben Größe 10
  • Auf Wunsch kann eine andere Größe (7, 8, 9 oder 12) geschickt werden
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen zur Husqvarna Akku-Kettensäge 120i sowie zu weiteren Husqvarna-Produkten findet ihr unter anderem unter den folgenden Links: www.husqvarna.com Husqvarna auf Facebook Husqvarna auf Instagram Husqvarna auf YouTube    
Heiko Gärtner
Heiko Gärtner ist Wildnismentor, Extremjournalist, Survivalexperte, Weltreisender und einer der führenden Experten auf dem Gebiet der Antlitz- und Körperdiagnostik. Nachdem er einige Jahre als Agenturleiter und Verkaufstrainer bei einer großen Versicherungsagentur gearbeitet hat, gab er diesen Job auf, um seiner wahren Berufung zu folgen. Er wurde Nationalparkranger, Berg- und Höhlenretter, arbeitete in einer Greifenwarte und gründete schließlich seine eigene Survival- und Wildnisschule. Seit 2014 wandert er zu Fuß um die Welt und verfasste dabei mehrere Bücher.

Schreibe einen Kommentar:

Speichere Namen, Email und Webseite im Browser fur zukunftige kommentare