Medizinrad bauen

Medizinrad bauen

Ein Medizinrad ist ein uraltes Symbol für den Kreis des Lebens und das Eins-Sein des Universum. Es kommt in nahezu allen indigenen Kulturen auf der Welt vor und wird hier für verschiedene Rituale und Heilungen eingesetzt. Daher wird es oft auch als indianisches Medizinrad bezeichnet

Eine genaue Erklärung, was ein Medizinrad ist findet ihr in unserem Hauptartikel Medizinrad.

Hier gibt es nun einige praktische Übungen, mit denen ihr euch selbst ein indianisches Medizinrad legen könnt. Auf diese Weise erschafft ihr euch ein kraftvollen Instrument, das ihr für eure Verbindung zur Natur, eurer inneres Wachstum und eure Heilarbeit nutzen könnt.

Wie kann ich die Kräfte des Medizinrades für meine eigene Entwicklung nutzen?

Einen Kraftplatz im Wald finden.

Einen Kraftplatz im Wald finden. Designed by nikitabuida / Freepik

Das Medizinrad ist ein sehr Kraftvolles Element, dass ihr auch selbst nutzen könnt, um tiefer in den Kreislauf der Natur einzutauchen. Sucht euch dafür einen ruhigen Platz im Wald, den ihr leicht erreichen könnt und zu dem ihr immer wieder gerne zurückkehrt. Setzt euch bequem hin, schließt für einen Moment die Augen und lasst zunächst einmal allen Alltagsstress von euch abfallen. Geht dann im Geiste das indianische Medizinrad durch und verbindet euch nach einander mit allen 7 Himmelsrichtungen. Ladet dabei die Qualitäten und die Kräfte aus dem Osten, dem Süden dem Westen und dem Norden ein. Anschließend richtet ihr eure Aufmerksamkeit nach unten zu Mutter Erde, nach oben zum Universum und nach innen zu eurem eigenen Herzen. Stellt euch nun vor, wie die männliche rote Kraft von oben und die weibliche von unten in euch einströmen und sich in eurem Herzenskelch in magentafarbenen Licht ergießen.

Geistige Arbeit mit dem Medizinrad im Wald.

Geistige Arbeit mit dem Medizinrad im Wald. Designed by Pressfoto / Freepik

Regelmäßiges Training

Wenn ihr diese Übung regelmäßig wiederholt, werdet ihr spüren, wie sich die Präsenzen aller Richtungen in euch harmonisieren und ausgleichen. Mit etwas Übung spürt ihr auch das Licht der Allliebe, das nun immer präsenter wird und verschiedene Heilungsprozesse in euch anstößt. Was dabei genau passiert ist abhängig von euren Lebensthemen und von der Absicht mit der ihr das Medizinrad im Geiste aufbaut.

Wie kann ich mir mein eigenes Medizinrad erschaffen?

Wenn ihr einen geeigneten Platz gefunden habt, könnt ihr euch auch selbst ein eigenes indianisches Medizinrad bauen. Am kraftvollsten ist es natürlich, wenn ihr dazu in einen Wald geht. Falls dies nicht möglich sein sollte, könnt ihr das Rad aber auch in eurer Wohnung auf dem Balkon oder im Garten bauen. Für einen Lern- oder Heilungsprozess ist es oft auch hilfreich, jeweils ein Medizinrad innen und eines draußen in der Natur zu erstellen. Gerade bei energetischer bzw. schamanischer Heilarbeit kann ein Medizinrad in der Praxis sehr kraftvoll und heilsam sein.

Das Medizinrad bauen – Der Grundaufbau

Einen Kraftplatz im Wald finden.

Beispiel für ein Medizinrad mit Praxisliege für Heilungsrituale.

Um das Medizinrad zu erstellen, schafft ihr euch zunächst einen Kreis in der Größe, die sich für euch passend anfühlt und teilt ihn in vier Viertel ein, von denen eines genau im Osten, eines im Süden, eines im Westen und eines im Norden liegt. In der Mitte des Kreises haltet ihr Platz für einen weiteren, kleineren Kreis, der später die Richtungen „Oben“, „Unten“ und „Mitte“ symbolisieren wird. Am kraftvollsten ist es, wenn ihr jeden Schritt mit einer ganz bewussten Präsenz und mit der Absicht ausführt, einen Ort für Heilung und Entwicklung zu erschaffen.

Die passende Präsenz finden

Je stärker eure Absicht und eure Präsenz beim Bau des Rades sind, desto stärker können sie in das Medizinrad einfließen, und es mit Kraft aufladen. Ein absichtslos gelegtes Medizinrad wird nicht viel mehr sein, als eine Ansammlung netter Gegenstände und schöner Steine. Nehmt euch daher Zeit und achtet darauf, dass ihr das Rad in Ruhe und in der passenden Stimmung legt. Ladet dazu auch die Hüter und Wächter der verschiedenen Himmelsrichtungen ein, sowie alle Helfer der Geistigen Welt, zu denen ihr einen Bezug habt. Dies kann von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein. Einige haben vielleicht einen Zugang zu Engeln, während es bei anderen eher Krafttiere, Geisthüter oder die Ahnen sind. Auch Mutter Erde und Vater Universum, Gott, Jesus, Wischnu oder zu wem immer ihr eine kraftvolle Verbindung spürt, können eingeladen und gebeten werden, das Rad mit ihrer Kraft zu unterstützen.

Ein indianisches Medizinrad aus Stein

Nach der Tradition von Sunbear und Wabun wird das Medizinrad mit Steinen gelegt.

Nach der Tradition von Sunbear und Wabun wird das Medizinrad mit Steinen gelegt.

Wenn ihr den Grundkreis des Rades erstellt habt, beginnt ihr damit, euch Symbole und Gegenstände zu suchen, die ihr mit den jeweiligen Himmelsrichtungen assoziiert. Wie das Rad dabei aussieht, ist gänzlich euch überlassen. Es gibt einige Kulturen, wie beispielsweise den Sunbear-Clan, in denen das Rad rein aus Steinen gelegt wird. Bei diesen erkennt man nach außen hin keinerlei Unterschiede und dennoch wurden alle mit einer bestimmten Absicht gelegt.

Diese Absicht sorgt für eine energetische Aufladung die dann wiederum die Heilkraft bewirkt. In einem solchen Rad kann man für ein Ritual von Stein zu Stein gehen und jeweils Fragen mitbringen, auf die man eine Antwort sucht. Manchmal bekommt man die Antwort direkt in dem Moment, in dem man die Frage an der richtigen Position ausformuliert. Manchmal kommt sie auch erst einige Tage später. Sie kann als Geistesblitz in einem entstehen, aber auch in Form von Träumen, Visionen, Begegnungen oder speziellen Situationen auftauchen.

Das Medizinrad mit Farben und Symbolen

Andere Traditionen hingegen arbeiten mit Farben und Symbolen oder legen ihr indianisches Medizinrad aus verschiedenen Naturmaterialien, die beispielsweise den entsprechenden Elementen zugeordnet werden.

Symbole und Farben des Ostens im Medizinrad.

Symbole und Farben des Ostens im Medizinrad.

Die Symbole und Farben des Osten

Osten, die Richtung des Morgens, des Frühlings und des Neuanfangs wird mit dem Element Luft in Verbindung gebracht. Hier eignen sich daher Federn, Schwingen, Blätter, oder andere Symbole für Leichtigkeit und Beschwingtheit. Die Farbe des Ostens ist Sonnengelb, weshalb oft auch Tücher oder Kerzen in dieser Farbe gewählt werden, wenn man das Rad innerhalb von Räumen legt. Da der Adler das Krafttier des Ostens ist, ist eine Adlerfeder oder auch eine Adlerkralle an dieser Stelle natürlich ebenfalls Kraftvoll.

Symbolik und Farbe des Südens

Süden steht in Verbindung mit dem Element Feuer, sowie dem Mittag, dem Sommer und der aktiven Handlungsphase des Lebens. Die Farbe ist rot und das Krafttier ist der Wolf. Auch hier könnt ihr nach eurem eigenen Gefühl entscheiden, welche Symbole ihr verwenden wollt.

Die Zeichen des Westen

Die Farben und Symbole für den Westen des Medizinrades.

Die Farben und Symbole für den Westen des Medizinrades.

Der Westen ist die Richtung des Abends, des Herbstes und der Resümeephase des Leben, die mit dem Element Wasser, der Farbe Schwarz und den Kraftitieren Bär und Eule verbunden wird. Bei einem Indoor-Medizinrad bieten sich hier auch Bilder oder Erinnerungsstücke unserer Ahnen an, sofern wir einen positiven, kraftvollen Bezug zu ihnen haben. Haben wir diesen nicht, sollte die Verbindung erst geklärt und gelöst werden, bevor man die Ahnen in das indianische Medizinrad mit aufnimmt.

Die drei weiteren Himmelsrichtungen

Unten ist die Richtung von Mutter Erde, oben die vom Kosmos und in der Mitte die zur bedingungslosen Liebe und zu eurem eigenen Herzen. Ihr könnt diese drei Richtungen gemeinsam in der Mitte des Rades positionieren oder das Rad tatsächlich dreidimensional bauen, beispielsweise in dem ihr etwas darüber aufhängt, darunter vergrabt oder indem ihr mit Podesten oder Sockeln arbeitet. Hier kommt es ebenfalls wieder stark darauf an, ob euer Rad im Freien oder in eurer Wohnung aufgebaut wird.

Legt bei jedem Schritt ganz bewusst die Qualitäten der jeweiligen Himmelsrichtung in die Symbole und Gegenstände hinein. Diese Qualitäten könnt ihr von nun an für Ihre Fragen und zur Klärung verschiedenster Lebensthemen nutzen.

Das indianische Medizinrad befragen

Wenn ihr eine spezielle Frage habt, ladet zunächst die Hüter und Geisteshelfer der jeweiligen Himmelsrichtungen ein, um das Medizinrad zu aktivieren. Dann stellt ihr eure Frage in alle sieben Himmelsrichtungen und wartet vertrauensvoll auf die Antwort.

Rituelles Medizinrad in moderner Variante für Seminar- und Praxisräume.

Rituelles Medizinrad in moderner Variante für Seminar- und Praxisräume.

Dabei könnt ihr euch grob an den folgenden Grundtendenzen orientieren:

Die Farben und Symbole der südlichen Richtung im Medizinrad

Die Farben und Symbole der südlichen Richtung im Medizinrad

Osten:

Alle Fragen rund um Erschaffen, Neubeginn, Aufbruch, Geburt, Aktivierung und Loslegen: Wie kann ich etwas neues ins Rollen bringen? Wie finde ich neue Ideen? Was muss wann und wie getan werden, um ein neues Projekt ins Leben zu rufen?

Süden:

Alle Fragen rund um aktive Handlungsprozesse, die Arbeit, das Alltagsleben und ähnliches: Was muss aktiv getan werden? Welche Aufgaben stehen an? Wie kann ich die Aufgaben lösen? Wo stagniere ich gerade? Was hält mich davon ab, die Dinge zu tun, von denen ich weiß, dass sie getan werden müssen?

Symbole und Farbe des Nordens und des Winters im Medizinrad.

Symbole und Farbe des Nordens und des Winters im Medizinrad.

Westen:

Wie kann ich ernten? Was gibt es zu ernten? Was hält mich evtl. davon ab, zuzulassen und zu vertrauen? Warum zweifle ich, dass die Dinge, die ich in meinem Leben gesät habe, nun auch Früchte tragen?

Noden:

Wie kann ich loslassen? Was hält mich noch in alten Muster gefangen? Dies ist auch der Ort für alle Fragen rund um Tod, Trauer und Verlust.

Legt ruhig Stellvertretersymbole zu der Himmelsrichtung die euch eine Antwort oder auch einen Lösungsansatz bringen soll. Oft ist es auch hilfreich, vor oder im indianischen Medizinrad zu meditieren und auf eine Eingabe zu warten.

Ein Medizinrad aus Stellvertretersymbolen und Kraftgegenständen

Ein Medizinrad aus Stellvertretersymbolen und Kraftgegenständen

[av_hr class=’default‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’50px‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’30px‘ custom_margin_bottom=’30px‘ icon_select=’yes‘ custom_icon_color=“ icon=’ue808′ font=’entypo-fontello‘ admin_preview_bg=“]

Zum Schüler der Natur werden

Das Medizinrad selbst ist lediglich ein Teil aus einem weiten Spektrum an traditionellen Methoden um zu heilen und den eigenen Entwicklungsweg voranzutreiben. Für sich alleine ist es bereits ein hilfreiches und kraftvolles Instrument. Es hilft einem aber nur dann, wenn man es auch in einen größeren Kontext einbetten kann. Sich ein indianisches Medizinrad zu Hause, in der Praxis oder an einem ruhigen Platz im Wald zu bauen, ermöglicht es euch, in einen direkteren Kontakt mit der Natur und dem Allbewusstsein des Universums zu treten und in eure eigene Mitte zu kommen.

Das große Ganze erkennen

Doch es ist lediglich ein Schritt, der erst dann einen Weg ergibt, wenn man ihn mit vielen weiteren Schritten kombiniert. Erst wenn man die Zusammenhänge versteht, wenn man erkennt, wie die Natur auf einen selbst oder auf bestimmte Situationen reagiert, wenn man ein aufmerksamer Beobachter und Fährtenleser ist und wenn man selbst wieder zu einem Teil der Naturgemeinschaft wird, ist man in der Lage, wirklich in die anderen Welten einzutauchen und das Medizinrad dabei als Schlüssel zu verwenden.

Die Natur als Mentor und Lehrmeister annehmen.

Die Natur als Mentor und Lehrmeister annehmen. Designed by photoangel / Freepik

Lernen wie die Kinder der Einheimischen

Leider ist es bei uns sehr schwierig ist, einen Mentor zu finden, der einem auf diesem Weg leiten und führen kann. Daher haben wir uns ein Konzept überlegt, mit dem man direkt durch die Natur lernen kann. Auf diese Weise helfen einem die Tiere, Pflanzen, Wälder und Bäume, zu seiner eigenen Natur zurückzukehren.

Tiefer in das Wissen eintauchen

Wenn ihr euch auf diesen Weg begeben wollt, möchten wir euch  unser Buch „Die Natürliche Heilkraft der Bäume“ ans Herz legen. Es beschreibt die ersten Schritte, die ein Kind in einem Naturclan geht, um sich zum Heiler und Medizinmann ausbilden zu lassen. Auf die gleiche Weise können wir, wenn wir uns darauf einlassen, zum Schüler und später zum Einheimischen der Natur werden. So können wir Schritt für Schritt unsere Krankheiten, Blockaden und Ängste ablegen und zu immer mehr Freiheit, Wohlstand und Zufriedenheit gelangen. Weitere Infromationen zum Buch findet ihr hier:

Die natürliche Heilkraft der Bäume
15 Bewertungen
Die natürliche Heilkraft der Bäume
Die natürliche Heilkraft der Bäume ist ein Leitfaden um selbst zum Schüler der Natur zu werden und so eine Ausbildung zum Schamanen, Heiler und Medizinmann, bzw. zur Schamanin, Heilerin und Medizinfrau zu machen.

Mehr über indianische Medizinräder und  Traditionen erfahren

Obwohl es einiges an Literatur zum Thema Medizinrad gibt, ist es nicht leicht, hier gute Bücher zu finden. Vor allem keine, die wirklich die alten Traditionen beschreiben. Auch ist es schwer, Bücher zu finden, die in die Tiefe gehen, anstatt nur an der Oberfläche zu kratzen oder ein Mode-Bild zu zeichnen. Wir haben euch deshalb die in unseren Augen besten Bücher zu diesem Thema zusammengestellt und jeweils mit einer kurzen Anmerkung versehen:

Marilu Lörler: Hüter des alten Wissens: Schamanisches Heilen im Medizinrad
2 Bewertungen
Marilu Lörler: Hüter des alten Wissens: Schamanisches Heilen im Medizinrad
Marilu Lörler erklärt in ihrem Buch anschaulich und verständlich den Aufbau, die Wirkungsweise und den Sinn des Medizinrades und vermittelt so ein Wissen, das teilweise mehr als 45.000 Jahre alt ist. Mit klaren und verständlichen Worten führt sie einen dabei mit Hilfe des Medizinrades in die tiefsten Geheimnisse des Lebens ein und führt einen so an den Weg zum Erwachen heran.

Wolf Ondruschka: Geh den Weg des Schamanen: Das Medizinrad in der Praxis
4 Bewertungen
Wolf Ondruschka: Geh den Weg des Schamanen: Das Medizinrad in der Praxis
Wolf Ondruschka beschreibt anhand seines eigenen Weges die schamanische Bedeutung des Medizinrades und gibt so Einblicke in das Leben als Heiler und Schamane. Es enthält viele pratische Übungen und gibt Anleitungen um selbst auf diesem Weg weiter zu kommen.

Sun Bear: Das Medizinrad: Eine Astrologie der Erde
17 Bewertungen
Sun Bear: Das Medizinrad: Eine Astrologie der Erde
Das wohl bekannteste Buch über Medizinrad stammt von Sun Bear. Gemeinsam mit seiner Vertrauten Wabun beschreibt er das Medizinrad, wie er es in einer Vision gesehen hat. Es behandelt weniger das Medizinrad in seinem ursprünglichen Sinn, geht dafür jedoch auf indianische Sternzeichen sowie die Bedeutung von Totemtieren und Krafttieren ein und vermittelt so einen tiefen Einblick in alte indianische Weisheiten.

Sun Bear: Das Medizinrad-Praxisbuch. Übungen zur Heilung der Erde
Sun Bear und Wabun sind die wohl bekanntesten Autoren zum Thema Medizinrad. Hier geben sie verschiedene Tipps und Übungen um das Medizinrad in das eigene Leben und die eigene Heilarbeit zu integrieren.

Vadim Tschenze: Das Medizinrad in der Praxis
9 Bewertungen
Vadim Tschenze: Das Medizinrad in der Praxis
Ein kleines und kurz gehaltenes Buch, das einem einen ersten Überblick zum Thema Medizinrad verschafft. Der Autor bezieht sich dabei auf eine Version der aus dem russischen Schamanismus und erklärt jeden einzelnen gelegten Stein und seine Bedeutung mit kurzen, klaren Worten.

Materialien und Hilfsmittel um ein Medizinrad zu bauen

Hier haben wir euch zudem noch einige Dinge zusammengestellt, die euch beim Bau eines Medizinrades helfen können:

Medizinrad Räucherstäbchen - 12 Stück
12 Räucherstäbchen zur reinigung und spirituellen Arbeit - Kanadischer Balsam

1,14 EUR
Rituelle Kerzen in gelb
Sonnengelbe Kerzen für den Ostbereich des Medizinrades, Größe: 10 x 5,5 cm, Brenndauer ca. 40 Stunden

Keine Produkte gefunden.

Rituelle Kerzen in schwarz
70 Bewertungen
Rituelle Kerzen in schwarz
Schwarze Kerzen für den Westbereich des Medizinrades, Grösse je Kerze ca. 6,8 x 6,8 x 13 cm

Rituelle Kerzen in weiß
70 Bewertungen
Rituelle Kerzen in weiß
Creme-weiße Kerzen für den Nordbereich des Medizinrades, Grösse je Kerze ca. 6 x 11.5 cm, Brenndauer ca. 24 Stunden

Tücher zum Legen der Medizinradbereiche
17 Bewertungen
Tücher zum Legen der Medizinradbereiche
Tücher in verschiedenen Farben zum Ausgestalten eines Medizinrades in einem Raum oder auf einem Altar.

Titelbild by Imerriot (Own work) [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

Bewertungen:

 
4.758

The site contains affiliate links / images: Amazon.com

About the Author:

Leave A Comment

Translate »