Abenteuer Südtirol: Die schönsten Erlebnisse auf einen Blick

von Heiko Gärtner
23.04.2022 05:57 Uhr

In kaum einer anderen Region kann man so viele Abenteuer erleben, wie in Südtirol. Die atemberaubende Landschaft mit all ihren Naturwundern verbreitet bereits Abenteuerstimmung, wenn man sie nur anschaut. Und sie macht natürlich sofort Lust darauf, hier auch etwas Spannendes zu erleben. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt und damit ihr einmal einen Überblick bekommt, haben wir euch hier die schönsten Erlebnisse in Südtirol einmal kompakt in einem Artikel zusammengefasst. Dabei denken die meisten natürlich in erster Linie an actionreiche Aktivitäten, wie Skifahren, Raften, Mountainbiking, Fallschirmspringen oder Zip-Linen. Aber die Abenteuer, die man in Südtirol erleben kann, gehen weit darüber hinaus. Auch kulinarisch und kulturell hat diese Region viel zu bieten. Und wer nach einem anstrengenden Tag voller Spannung und Nervenkitzel am Abend ausspannen und relaxen will, findet dafür in einer der Thermen oder in einem der wunderschönen Wellnesshotels die passende Gelegenheit.

 
Erlebnisse in Südtirol: Schon der Bloße Anblick ist ein Abenteuer

Erlebnisse in Südtirol: Schon der Bloße Anblick ist ein Abenteuer.

 

Abenteuer Südtirol: Action unterwegs, Ruhe im Hotel

Ein Urlaub in Südtirol strotzt geradezu vor actionreichen Abenteuern. Die Dolomiten liegen direkt vor der Tür und locken Reisende ganzjährig an. Nach einem actiongeladenen Tag gilt es dann, sich auszuruhen und den Muskeln ein bisschen Entspannung zu gönnen. Wo geht das besser als im Wellness-Hotel? In Marling das Hotel zu wählen, bietet sehr viel Ruhe und Erholung und ist nur einen Steinwurf von der Kurstadt Meran entfernt.

Ein Wellness-Hotel bietet die besten Bedingungen, um sich nach einem langen Tag an der frischen Luft zu regenerieren. Das Spa und der großzügige Wellness-Bereich ermöglichen es, sich auszuruhen und neue Kraft zu tanken. Beim Yoga und anderen Bewegungsangeboten können Reisende zu sich selbst finden, sodass sie frisch in die nächsten Abenteuer starten. Gleichzeitig ist ein solches Hotel der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region und bietet spezielle sportliche Angebote für Einsteiger und Fortgeschrittene. Damit hat man also bereits eine gute Basis für seine Abenteuer in Südtirol.

 
Selbst Yoga wird in Südtirol zum Abenteuer

Selbst Yoga wird in Südtirol zum Abenteuer.

 

Die Dolomiten erkunden – zu Fuß oder mit dem Rad

Beginnen wir unseren Exkurs in die Abenteuer-Welt Südtirols zunächst einmal langsam und schauen wir und erst einmal die Umgebung genau an. Das UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten bietet einzigartige Landschaften, die Touristen sowohl zu Fuß als auch auf zwei Rädern oder Skiern erkunden können. Die Gebirgsgruppe ist dabei sehr vielseitig, sodass jeder Tag in den Bergen neue Eindrücke bietet. In den Sommermonaten treffen hier Wanderer und Bergsteiger auf Radler und Mountainbiker, die das Gebirge für ausgiebige Touren nutzen. Die Temperaturen sind dabei mild: Im Juli können Reisende mit einer Durchschnittstemperatur von knapp 15 Grad Celsius rechnen. Allerdings sollten sie Regen einkalkulieren, denn der Niederschlag beträgt in diesem Monat insgesamt 181 Millimeter. Wandern im Regen ist natürlich ebenfalls möglich, aber man sollte sich gut auf eine solche Tour vorbereitet haben.

 
Wandern in Südtirol ist immer ein Erlebnis

Wandern in Südtirol ist immer ein Erlebnis.

 

(Rad-)Wander-Abenteuer in Südtirol

Wanderer kommen schon aufgrund der zahlreichen Seen im Gebiet auf ihre Kosten. Ob der Kratzberger See, die Spronser Seen oder der Passerschluchtweg – dort, wo sich Wasser und Berge vereinen, kommen ganz besondere Naturschauspiele zusammen. Natürlich sind auch Gipfeltouren möglich, beispielsweise zum Ifinger, von wo aus Wanderer einen spektakulären Rundblick über die Meraner Berge haben.

Für Mountainbike-Fans gibt es verschiedene Touren, die mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden aufwarten. Besonders beliebt unter Mountainbikern ist die mittelschwere Tour zur Wurzer Alm, bei der die Sportler mehr als 500 Höhenmeter überwinden. In der Umgebung von Meran ist es in jedem Fall ratsam, sich vorab eine Tour auszusuchen oder eine Strecke zu planen, um Überraschungen zu vermeiden.

 
Outdoor Aktivität am Gardasee in Italien Radfahrer Biker Urlaub

Radfahren in Südtirol: Ein besonderes Erlebnis.

 

Der Winter rund um Meran hat einiges zu bieten

In den Wintermonaten ist das Klima in und um Meran perfekt zum Skifahren, Snowboarden oder Eislaufen geeignet. Die Tiefsttemperaturen liegen bei minus zwölf Grad Celsius im Januar. Das Meraner Land bietet gleich fünf Skigebiete mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte sich das Skigebiet Meran 2000 anschauen, das unweit der Stadt gelegen ist. Die Skigebiete Pfelders und Schwemmalm bieten auch anspruchsvollere Pisten für geübte Skiläuferinnen und -läufer. Von September bis Mai können Profis den Schnalstaler Gletscher besuchen, der auf 3.200 Höhenmetern schneesichere Pisten bis ins Frühjahr hinein bietet.

 
Winter-Abenteuer in Südtirol

Winter-Abenteuer in Südtirol.

 

Für Eisläufer wartet Meran mit einer großen Eishalle auf. Auf einer Indoor-Eisfläche und einem Outdoor-Eisring können Anfänger, Fortgeschrittene und Profis sich auf die Kufen wagen. Doch Achtung: Die Eishalle wird zwischen August und April häufig für Wintersport-Veranstaltungen genutzt. Ob Eishockey oder Curling – der Besucherandrang ist groß.

Wer Zeit und Lust hat, Meran um die Weihnachtszeit herum zu besuchen, wird mit einer wunderschönen, verträumten Eisbahn mitten im Zentrum der Stadt belohnt. Auf dem Thermenplatz können Besucherinnen und Besucher erst eine Runde auf der Eisfläche drehen und es sich dann an der Promenade gutgehen lassen.

 
Schlittschuh laufen in Südtirol

Schlittschuh laufen in Südtirol.

 

Abgefahrene und Ausgefallene Wintersport-Abenteuer in Südtirol

Wenn man an Abenteuer Südtirol denkt, dann fallen den meisten als erstes die vielen Wintersportgelegenheiten ein. Südtirol ist zweifelsfrei ein Paradies für Snowboarder und Skifahrer. Darüber hinaus bietet die Region aber noch viele weitere Abenteuermöglichkeiten die mindestens genauso cool aber bei weitem nicht so bekannt sind. Habt ihr beispielsweise schon einmal von Skikjöring gehört? Der Sport kommt eigentlich aus Skandinavien und ist vielleicht am ehesten eine Mischung aus Wasserski und Kutschfahrt.  Der Sportler steht auf Skiern und lässt sich von einem Pferd oder von Schlittenhunden mittels einer langen Schleppleine ziehen.

Eistauchen

Wer sich nicht so gerne auf Eis und Schnee aufhält, der kann es ja mal darunter versuchen! Denn zu den einzigartigen Abenteuern in Südtirol zählt auch das Eintauchen in den wunderschönen klaren Bergseen. Natürlich mit guter Ausrüstung, die einen gegen die Kälte schützt.

 
Ein besonderes Erlebnis in Südtirol: Eistauchen

Ein besonderes Erlebnis in Südtirol: Eistauchen.

 

Ice Cross Downhill

Wer es noch halsbrecherischer will, der muss seinen Weg nach Waidring im Pillerseetal finden. Dort gibt es die weltweit einzige Ice Cross Downhill Strecke. Was das bedeutet? Man fährt in voller Eishockey-Schutzausrüstung einen Eisparcours auf Schlittschuhen entlang. Das extreme dabei ist nur, dass dieser Parcours nicht ebenerdig verläuft, sondern eben ein Downhillparcours ist. Das heißt, man fährt mit Schanzen, Hindernissen, Engpässen und steilen Kurven einen Parcours hinab, der von einem Berg hinunter ins Tal führt. Mut, Geschick und viel Übung sind dafür die Mindestvoraussetzungen. Aber auch schon das Zuschauen ist ein spannendes Abenteuer in Südtirol.

Firngleiten oder Figln

Weniger halsbrecherisch und auch für Anfänger geeignet ist hingegen das Firngleiten, oder auch kurz Figln genannt. Firn nennt man in Südtirol den letzten, weichen batzigen Schnee, der kurz vor Frühlingsbeginn noch übrig ist. Um hierin zu fahren gibt es ganz besondere Skier und weil sich dieser Schnee in fast allen Eigenschaften von „normalem“ Schnee unterscheidet, ist auch das Vergnügen dieses typischen Südtirol Abenteuers ein ganz besonderes.

Snowbike fahren

Ähnlich spaßig aber bereits den ganzen Winter über möglich, ist das Fahren mit dem sogenannten Snowbike. Es ist eine Mischung aus Fahrrad, Schlitten und Skiern und ist vor allem deshalb so beliebt, weil man es schnell und leicht lernen kann. Für Aktion, Abenteuer und Spaß mit dem Snowbike braucht man also nicht erst ein langes Training.

 
Snowbike fahren in Südtirol

Snowbike fahren in Südtirol.

 

Leben, wie in der Steinzeit

Der wohl berühmteste Südtiroler der Welt ist Ötzi, der Steinzeitmensch, den man vor einigen Jahren als Mumie auf einem Gletscher fand. Er gab der Wissenschaft viele Antworten und noch mehr neue Rätsel auf. Vor allem aber gab er Anlass für verschiedene Projekte im Bereich „Experimenteller Archäologie“. Einige davon sind rein für die Wissenschaftler, aber bei anderen kann jeder mitmachen und dabei die wohl coolsten Abenteuer Südtirols erleben: In einem einzigartigen Workshop lernt ihr, die gesamte Ausrüstung nachzubauen, mit der auch Ötzi unterwegs war. Anschließend macht ihr gemeinsam mit genau dieser Ausrüstung eine Alpenüberquerung. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Artikel über Ötzi und seine Ausrüstung.

 
In der Steinzeit wurden Schnüre zum Feuerbohren vor allem aus Tiersehnen hergestellt.

Auch Feuermachen wie in der Steinzeit ist ein tolles Abenteuer, das man in Südtirol erleben kann.

Wildnis- und Survival-Abenteuer

Kaum eine andere Region in Mitteleuropa bietet so viel Natur und Wildnis wie Südtirol. Hier leben noch heute wilde Bären und Wölfe und mit etwas Glück findet man hin und wieder ihre Spuren. Damit ist Südtirol perfekt für Wildnis- und Survival-Abenteuer. Egal, ob ihr lernen wollt, mit natürlichen Hilfsmitteln Feuer zu machen, ob ihr die heimische Tier- und Pflanzenwelt kennenlernen möchtet oder ob ihr Lust habt, einen kompletten Monat draußen in der Natur zu verbringen - Hier ist es möglich. Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, sprecht uns einfach an, oder schreibt uns eine Nachricht. Hier habt ihr schon einmal ein paar Impressionen, welche Wildnis-Abenteuer in Südtirol auf euch warten:

     

Kletterparks, Klettersteige und Hochseilgärten

Eine Region, die so viele schöne Berge hat, wie Südtirol, lädt natürlich zu aller erst zum Klettern ein. Dafür gibt es hier unzählige Möglichkeiten, angefangen bei verschiedenen Kletterparks, in denen man direkt am Felsen klettern kann. Im Winter kann man stattdessen natürlich auch Eisklettern gehen. In unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, von leicht bis extrem schwer. Außerdem gibt es natürlich Klettersteige, also Pfade auf denen man sich zum Teil wandernd und zum Teil kletternd fortbewegt und bei denen man ein Drahtseil zum Sichern zur Verfügung hat.

Und wer noch mehr Kletter-Abenteuer in Südtirol sucht, der findet diese am besten in einem der vielen Hochseilgärten. Hier kann man auf wackligen Seilkonstruktionen in schwindelerregender Höhe zwischen den Baumwipfeln klettern.

In Garden gibt es darüber hinaus noch den ersten Slacklinepark Südtirols. Hier finden Anfänger wie Profis tolle Herausforderungen in Sachen Balance.

Und wer statt hoch hinaus lieber schnell hinunter möchte, der kann beim Abseilen oder Zip-Linen seinen Adrenalinschub des Tages bekommen.

 
Klettern in Südtirol: Ein Erlebnis der Superlative!

Klettern in Südtirol: Ein Erlebnis der Superlative!

 

Erlebniswelten und Freizeitparks

Neben den vielen Abenteuersportarten und Naturwundern, kann man Abenteuer in Südtirol auch in verschiedenen Erlebniswelten und Freizeitparks erleben. Hier sind unsere Favoriten:

Der Freizeitpark Zell am Ziller

Mit insgesamt rund 45.000 Quadratmetern Grundfläche bietet der Freizeitpark Zell am Ziller Südtirol-Abenteuer pur! Hier gibt es ein Erlebnisschwimbad mit Riesenrutschen, Tennisplätze, einen Minigolfplatz, eine Beachvolleyballanlage, eine Kegelbahn und vieles mehr. Der perfekte Ort also für einen spannenden Abenteuertag für die ganze Familie

Abenteuer Südtirol im Latschenland Gerlos

Ein spannender Abenteuer-Themenpark über die Latschenkiefer mit tollen Attraktionen für Kinder und vielen Informationen über das Leben auf der Alm.

Erlebniswelt Rosenalm

Alm-Erlebniswelt, die spannende Abenteuer in Südtirol bietet. Darunter einen Badesee mit Bootsverleih, einen 5.000 Quadratmeter großen Abenteuerspielplatz, Aussichtstürmen, Erlebnispfaden, Baumwipfelpfad und Grillplätzen.

 
Abenteuer Südtirol: Sommerrodeln zählt zu den beliebtesten Erlebnissen in Südtirol

Sommerrodeln zählt zu den beliebtesten Erlebnissen in Südtirol.

 

Ab in die Lüfte!

Natürlich darf natürlich auch das Element Luft nicht fehlen. Wo es so hohe Berge und so steile Klippen gibt, wie in Südtirol, zieht es einen ja geradezu förmlich in die Lüfte. Von Drachenfliegen über Fallschirmspringen bis hin zu Bungee-Jumping ist jedes luftige Abenteuer in Südtirol möglich. Natürlich auch für Romantiker, die statt einem Action-Abenteuer lieber eine gemütliche Fahrt im Heißluftballon unternehmen möchten.

Rafting und Wassersportarten

Wo hohe Berge sind, gibt es auch rasante Flüsse und die sind der Traum jedes Wildwassersportlers. Canyoning, Rafting, Wildwasserkajak und Tubing sind dabei die bekanntesten Wildwasser-Abenteuer in Südtirol. Aber natürlich gibt es auch viele Möglichkeiten für alle, die es nicht ganz so wild mögen. Südtirol bietet mit seinen vielen Bergseen viele Angebote zum Baden, Paddeln, Rudern, Wind-Surfen, Tauchen und Wasserski-Fahren.

 
Nirgendwo ist Wildwasser-Kajak fahren ein so tolles Abenteuer, wie in Südtirol.

Nirgendwo ist Wildwasser-Kajak fahren ein so tolles Abenteuer, wie in Südtirol.

 

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Zu einer Reise nach Südtirol gehört mindestens ein Tag, der den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und besonderen Orten gewidmet ist. In und um Meran gibt es viel zu sehen, sodass Kulturbegeisterte hier auf ihre Kosten kommen werden. Die folgenden Sehenswürdigkeiten sind in jedem Fall einen Besuch wert:

  • die botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff
  • die Meraner Lauben mitten in der Stadt
  • der Pulverturm hoch über der Stadt
  • der Garten der Tiere direkt an der Gilfpromenade
  • die Pfarrkirche St. Nikolaus
  • die Landesfürstliche Burg direkt hinter dem Rathaus
  • das Kapuzinerkloster mit Klosterbibliothek neben dem Vinschgauer Tor
  • das Kurhaus von 1874
  • der Sissi-Weg und die Sissi-Statue am Passer-Ufer
  • Die Therme von Meran lädt zum Entspannen und Erholen ein. (Hier geht es direkt zu unserem Testbericht der Meraner Therme)
 
Abenteuer Südtirol: Die Therme von Meran besticht durch Stil und Design

Die Therme von Meran besticht durch Stil und Design. (Bildquelle: www.termemerano.it)

 

Südtirol ist für seine Kulinarik weltberühmt

Innerhalb Italiens gehört Südtirol zu den kulinarisch berühmtesten Gegenden. Natürlich, jeder kennt Pizza und Pasta, doch Südtirol hat einzigartige Spezialitäten zu bieten. Allein die Region Meran vereint fünf Restaurants mit Michelin-Sternen. Insgesamt gibt es 19 solcher Restaurants in ganz Südtirol. Die Auswahl an kulinarischen Genüssen ist in Südtirol nahezu grenzenlos.

Weinliebhaber kommen hier ebenso auf ihre Kosten , wie Freunde mediterranen Essens. Auch bietet Südtirol eine spannende Auswahl an Käsen und alpinen Gerichten. Antipasti gibt es hier ebenso wie klassische, bodenständige Gerichte der Südtiroler Küche. Und Reisende müssen nicht einmal wählen: In vielen Restaurants gesellt sich zum hochwertigen Wein erst ein Teller mit ausgewählten Antipasti, bevor es zum Hauptgang regionale Genüsse gibt. Und zum Dessert dürfen es dann Kaiserschmarrn oder Tiramisu sein. Auch Fisch müssen Liebhaber hier nicht vermissen, obwohl Südtirol doch eine Bergregion ist. Frische Forellen aus der Passer stehen hier ebenso auf der Speisekarte wie klassische Fleischgerichte und Pasta. Und was gibt es Besseres, als einen aufregenden Tag in Meran mit einem kulinarischen Hochgenuss abzuschließen?

 
Abenteuer Südtirol: Selbst die Kulinarik ist in Südtirol ein Erlebnis.

Selbst die Kulinarik ist in Südtirol ein Erlebnis.

 

Unser Fazit zum Thema Abenteuer Südtirol

Die beiden Begriffe Abenteuer und Südtirol gehören zusammen wie Adam und Eva oder Topf und Deckel. Für jeden, der innerhalb kurzer Zeit und ohne dafür lang reisen zu müssen, spannende Abenteuer sucht, ist Südtirol das perfekte Urlaubsziel. Das Beste dabei ist, dass die Region aufgrund ihrer Vielseitigkeit etwas für jeden Geschmack und vor allem für die ganze Familie bietet. Wir für unseren Teil haben jeden Aufenthalt in Südtirol immer genossen und einige unserer schönsten Erlebnisse haben ebenfalls in Südtirol stattgefunden. Ob entspannen in der Therme oder im Wellnesshotel, Wandern in der unglaublich schönen Gegend, Skifahren, Drachenfliegen oder Schwimmen im Bergsee. Wir möchten keines unserer Südtirol Abenteuer missen!

 
Ob Wellness, Entspannung, Genuss, Nervenkitzel, Erlebnis oder Abenteuer, Südtirol ist immer die perfekte Region dafür!

Ob Wellness, Entspannung, Genuss, Nervenkitzel, Erlebnis oder Abenteuer, Südtirol ist immer die perfekte Region dafür!

 

Weiterführende Informationen

Wenn ihr mehr über Abenteuer und Erlebnisse in Südtirol erfahren wollt, können wir euch folgende Bücher und Artikel empfehlen:  

Bücher und Wanderführer zu Südtirol:

 
Bozen - Kaltern*
Bozen - Kaltern
 Preis: € 16,90 Jetzt kaufen bei Thalia DE!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Rund um Meran*
Rund um Meran
 Preis: € 14,90 Jetzt kaufen bei buecher DE!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Das versunkene Dorf*
Das versunkene Dorf
 Preis: € 1,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wo das Glück den Himmel berührt: Südtirol-Roman*
Wo das Glück den Himmel berührt: Südtirol-Roman
 Preis: € 9,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17.06.2022 um 2:23 pm - Bildquelle der Produktbilder: Amazon-Affiliate-Partnerprogramm. Alle Angaben ohne Gewähr.
 

Weitere, spannende Artikel über Abenteuer in Südtirol:

 

Bildquellen:

© m.mphoto - Adobe-Stock | © kab-vision - Adobe-Stock | © Frank - Adobe-Stock | © Netzer Johannes - Adobe-Stock | © xbrchx - Adobe-Stock | © m.mphoto - Adobe-Stock | © Andy Ilmberger - Adobe-Stock | © fesenko - Adobe-Stock | © pressmaster - Adobe-Stock | © VIAR PRO studio - Adobe-Stock | © Nejron Photo - Adobe-Stock | © Joaquin Corbalan - Adobe-Stock | © VIAR PRO studio - Adobe-Stock | © Wolfilser - Adobe-Stock | © Gorodenkoff - Adobe-Stock | © www.termemerano.it | © Heiko Gärtner

Heiko Gärtner
Heiko Gärtner ist Wildnismentor, Extremjournalist, Survivalexperte, Weltreisender und einer der führenden Experten auf dem Gebiet der Antlitz- und Körperdiagnostik. Nachdem er einige Jahre als Agenturleiter und Verkaufstrainer bei einer großen Versicherungsagentur gearbeitet hat, gab er diesen Job auf, um seiner wahren Berufung zu folgen. Er wurde Nationalparkranger, Berg- und Höhlenretter, arbeitete in einer Greifenwarte und gründete schließlich seine eigene Survival- und Wildnisschule. Seit 2014 wandert er zu Fuß um die Welt und verfasste dabei mehrere Bücher.

Schreibe einen Kommentar:

Speichere Namen, Email und Webseite im Browser fur zukunftige kommentare