Die unvergessliche Landschaft in Kroatien genießen!

von Shania Tolinka
10.01.2022 19:25 Uhr

Genießt man die Kroatien Landschaft so richtig, möchte man nie wieder weg. Kroatien besitzt eine Küstenlinie von knapp 6.000 Kilometern, rechnet man die Inseln in der Adria mit. Dem Festland sind 1185 Inseln vorgelagert, von denen 66 bewohnt sind. Kein Wunder, dass die Landschaft in Kroatien als gern gesehenes Reiseziel im Sommer sehr beliebt ist. Zudem ist dort die warme Jahreszeit deutlich länger als in Deutschland. In Dalmatien könnt ihr sogar noch im Oktober angenehme Badetemperaturen vorfinden, falls euer Urlaub erst im Herbst möglich sein sollte. Die Landschaft in Kroatien ist ein Paradies für alle, die sich gern am und im Wasser aufhalten, um die schönsten Künsten Kroatiens genießen zu können. Das Hinterland ist allerdings mindestens genauso reizvoll.

 

Traumhafte Landschaften und beeindruckende Kultur

Wer Kroatien auf schöne Strände und die zweifellos prächtige Inselwelt reduziert, unterschätzt das Land sehr. Denn ein ereignisreicher Ausflug in das traumhafte Landesinnere lohnt sich immer, sodass neben dem  erholenden Strandurlaub eine beeindruckende Kultur hinzukommt. Überall im Land bieten traumhafte und individuelle Ferienhäuser das ideale Domizil für viele Familien zur Erholung vor. Aber auch Paare oder Freundesgruppen finden hier ebenfalls ideale Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Urlaub. Neben den Unterkünften am Wasser haben auch Häuser, die landeinwärts liegen, ihren Reiz. Häufig sind die Orte nicht so touristisch wie am Meer, was das Kennenlernen der Kultur der Einheimischen erleichtert.

Häufig liegen die Ferienhäuser strategisch günstig, sodass die Küste und kulturell reizvolle Sehenswürdigkeiten gleichermaßen gut erreichbar sind. Eine schöne Ferienregion auf der Halbinsel Istrien ist Pula, nicht nur wegen seiner Strände und den eindrucksvollen römischen Bauwerken. Wer hier landeinwärts nach Muntic fährt, kann die Reste der prähistorischen und römischen Siedlung Nesactium bewundern. Ebenso spektakulär und sehr naturnah für euch ist ein weiterer Ort vor der Küste Istriens, der Nationalpark Brijuni.

Die Inseln sind nicht nur wegen ihrer grandiosen Natur einen Ausflug wert, sondern bewahren auch ein einzigartiges Kulturerbe aus der Zeit der Römer und Byzantiner. Erreichbar ist der Archipel mit der Fähre ab Fazana. Der kleine Ort liegt wenige Kilometer nördlich von Pula.

Römische Bauwerke bestimmen die Kroatien Landschaft, wie diese Arena in der Ferienregion Istrien in dem Ort Pula.

Römische Bauwerke bestimmen die Kroatien Landschaft, wie diese Arena in der Ferienregion Istrien in dem Ort Pula.

 

Baden und Kultur genießen

Die Kvarner Bucht ist wegen ihrer vielen Inseln ein beliebtes Reiseziel, aber auch das Festland hat seine Reize. Der Naturpark Ucka beherbergt eine bizarre Karstlandschaft, die viele Wanderer anzieht, denn in diesem Gebiet gibt es viele faszinierende Höhlen und einige überraschende Sehenswürdigkeiten. Dazu zählt das verlassene Dorf Trebnica, das noch recht gut erhalten ist. Es ist von Mosenicka aus mit einer schönen Wanderung zu erreichen. Unterhalb des Ortes befindet sich einer der schönsten Strände der Region, der Beach Uboka.

Weiter östlich gelegen schließt sich die Region Lika-Karlovac an. Die Gegend ist von tiefen Wäldern, Schluchten, klaren Seen und Höhlen geprägt. Die größte Sehenswürdigkeit im Hinterland kennt fast jeder: die Plitvicer Seen, in deren Umfeld es zahlreiche schöne Ferienhäuser gibt. Weniger bekannt, aber dafür atemberaubend schön ist die Stadt Ogulin, die so ziemlich in der Mitte auf dem Weg zwischen Rijeka und Zagreb liegt. Der mittelalterlich anmutende Ort liegt an einer beeindruckenden Schlucht. Sehenswert ist die Festung, die im 16. Jahrhundert von der Adelsfamilie Frankopan errichtet wurde.

Bei den Wasserfällen an den Plitvicer Seen ist die Landschaft in Kroatien besonders faszinierend. Zudem finden sich viele gemütliche Ferienwohnungen in der Umgebung vor.

Bei den Wasserfällen an den Plitvicer Seen ist die Landschaft in Kroatien besonders faszinierend. Zudem finden sich viele gemütliche Ferienwohnungen in der Umgebung vor.

 

Die 10 schönsten Küsten Kroatiens

Von einem erholsamen und abgeschiedenen traumhaften Strand bis hin zu einem Partystrand oder mit Kinderanimation, die schönsten Küsten Kroatiens bieten für jeden Urlauber genau das passende an. Sobald die Sommersaison vor der Tür steht, oder der Urlaub absehbar ist, sollte man sich seinen Lieblingsstrand, Region oder bereits das passende Ferienhaus in der Nähe aussuchen und buchen.

1. Strand Zlatni Rat

Der Strand Zlatni Rat befindet sich auf der Insel Brac. Der Strand ist bekannt für seine schneeweißen Kieselsteine und die ausgezeichneten Windsurfbedingungen, für die Windsurfer aus der ganzen Welt zum Strand Zlatni Rat kommen. Dieser besteht aus feinem Kies, was in Kroatien keine Seltenheit ist, aber dafür ein klares blaues Wasser schenkt. Ein absolutes Plus ist, dass der Zlatni Rat Beach gänzlich unbebaut ist. Vom Hafen von Bol braucht man zu Fuß etwa 15 Minuten oder ihr lasst euch einfach per Wassertaxi bis unmittelbar an den Strand bringen. Eine Beach Bar und Restaurants stillen euren Hunger und Durst.

Der Strand Zlatni Rat auf der Insel Brac ist einer der schönsten Küsten Kroatiens.

Der Strand Zlatni Rat auf der Insel Brac ist einer der schönsten Küsten Kroatiens.

 

2. Sakarun Beach auf Dugi Otok

Der Sandstrand auf der Insel Dugi Otok ist bei Familien mit kleinen Kindern sehr beliebt. Der Sakarun Strand ist eindeutig einer der schönsten Strände in Kroatien und außerdem ein echter Geheimtipp. 800m lang ist der Strand Sakarun und die Insel, auf der er sich befindet, liegt vor der dalmatinischen Küste in der Adria. Hier ist die Adria seicht, der nahe Pinienwald angenehm kühl und das Meerwasser kristallklar. Wassersportangebote werdet ihr hier nicht finden, dafür aber Ruhe und Abgeschiedenheit, damit man sich mit den eigenen Sportgeräten verausgaben kann. Mit dem Auto ist der Strand am besten zu erreichen.

3. Strand Solaris bei Sibenik

Der teilweise sandige und flach abfallende Kieselstrand Strand Solaris außerhalb von Sibenik dem gleichnamigen Ferienort gehört und teilweise gepflastert ist, bietet alles, was man für einen angenehmen Urlaub braucht. Mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Strand prima erreichbar. Die Anlage ist sowohl bei Familien mit kleinen Kindern als auch bei jungen und älteren Menschen beliebt, da zum Service vor Ort ein Sonnenschirm- und Liegestuhlverleih, Sanitäranlagen, Umkleideräume und Duschen gehören. Das Highlight des Resorts ist der neulich eröffnete Aquapark, der nicht nur für Kinder viele Spielmöglichkeiten bietet.

Solaris selbst befindet sich ca. 6 km außerhalb der großen Meeresbucht von Sibenik, direkt an der Adriaküste. Der Strand ist in mehrere Buchten unterteilt und von einem dicht bewachsenen Kiefernwald umgeben, so kann man hier vor dem Ort Sibeniks baden gehen. Wer gerne den Ort erkunden möchte, findet zahlreiche Bars, Restaurants, Snackbars und Souvenirläden vor. Ein dalmatinisches Ethnodorf ganz in der Nähe gibt einen Einblick in das dalmatinische Leben so wie es früher einmal war.

Der beliebte Strand Solaris liegt etwas außerhalb von der wunderschönen Innenstadt von Sibenik.

Der beliebte Strand Solaris liegt etwas außerhalb von der wunderschönen Innenstadt von Sibenik.

 

4. Strand Punta Rata

Der Ferienort Brela hat einen ganz besonderen Strand namens Punta Rata. Erstens ist dieser Strand als umweltfreundlicher Strand anerkannt und mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Zweitens wird er als einer der schönsten Strände der Welt bezeichnet. Da der Punta Rata Beach ist einer der schönsten Strände in Kroatien und auch einer der schönsten Kiesstrände der Welt. Aleppo-Kiefern, Erdbeerbäume und Myten prägen diese Natur. Besonders faszinierend ist dieser Platz für Schnorchler, da sich bei den Felsspalten und Steinplatten viele Fische und andere Meeresbewohner verstecken und neugierig rausblicken.

5. Strand Buža in Dubrovnik

Der ungewöhnlichste aber bezaubernd schöne Strand befindet sich in Dubrovnik unter den Stadtmauern der Altstadt. Direkt von der Klippe aus stürzen sich die Urlauber ins Meer. Aber keine Angst! Hier ist alles für ein sicheres Baden ausgestattet, wie Leitern zum Festhalten. Man erreicht den Strand, indem man den Straßen Dubrovniks hinter der Kathedrale durch eine kleine Tür in der Stadtmauer folgt und dann die Treppe dahinter hinuntergeht.

Der Strand Buža ist ideal für junge Paare, die ein bisschen Romantik aber auch das Abenteuer möchten. Weniger gut geeignet ist dieser für Familien mit Kindern, älteren Menschen oder Menschen mit körperlichen Problemen, da der Zugang zum Strand etwas schwieriger ist. Am Strand gibt es keinen natürlichen Schatten, deshalb ist hier der mitgebrachte Schutz gefragt. Direkt im Felsen gibt es eine tolle Bar, die einige Erfrischungen bietet, sowie am Abend zu einer der romantischsten Bars in der Gegend wird.

Die kroatische Stadt Dubrovnik ist von historischen Stadtmauern umgeben. Hier springen abenteuerlustige Schwimmer von den Felsen direkt ins Meer.

Die kroatische Stadt Dubrovnik ist von historischen Stadtmauern umgeben. Hier springen abenteuerlustige Schwimmer von den Felsen direkt ins Meer.

 

6. Strand Bijeca bei Medulin

An der südlichen Spitze Istriens liegt das friedliche Dorf Medulin, und der Strand Bijeca ist der einzige wirkliche Sandstrand in der Umgebung. Mit einer angenehmen Länge von einem Kilometer lädt der Strand von Bijeca nicht nur zum Entspannen ein, sondern auch zu verschiedenen Wassersportarten wie Jetski, Tretbootfahren und Kajakfahren. Der Sand ist nahezu puderfein, das Wasser seicht und klar, so sind die Bedingungen für ein unvergessliches Badeerlebnis einfach traumhaft. Zudem umrahmen einige Restaurants und Bars den schönen Strand - der nächste Drink oder die nächste Mahlzeit ist somit nicht weit weg von euch.

7. Strand Prapratno auf der Halbinsel Pelješac

Dieser besondere Strand liegt an der dalmatinischen Adriaküste im südlichen Teil des Landes. Der Name Pelješac steht für die gleichnamige Halbinsel, auf der sich der Ort befindet. In der Nähe eines Campingplatzes findet man den Strand Prapratno, aber auch die Stadt Ston ist nicht weit davon entfernt. Volleyball und Tennis sind nur zwei der möglichen Aktivitäten für Aktivurlauber und direkt am Strand könnt ihr euch zugleich mit Obst, Wein und Gemüse aus der Region eindecken.

Parkmöglichkeiten sind direkt am Strand vorhanden, dieser ist aber nicht kostenlos und muss gebührenpflichtig bezahlt werden. Der schöne, lange Sandstrand ist dafür ideal für Familien mit Kindern, denn das Ufer ist flach und selbst 100 Meter vom Strand entfernt kann man bedenkenlos im Wasser stehen.

8. Strand Pecine in Silo auf Krk

Der Strand Pećine ist für Familien und alle Strandliebhaber, die sich gerne sanft abfallendes Ufer, tiefblaues Wasser und feinen Sand wünschen. Von Silo aus könnt ihr einen kleinen Ausflug zum Hafen machen, von wo aus stündlich Schnellboote nach Crikvenica fahren. Die Dauer der Überfahrt beträgt nur fünf Minuten und ist nicht kostspielig. Wer sich gerne sportlich betätigen möchte, für denjenigen gibt es Beachvolleyballplätze und die vielen Möglichkeiten, Tennis und Fußball zu spielen.

9. Zrće ist der Partystrand auf Pag

Der in Kroatien gelegene Partyspot befindet sich auf der Insel Pag, die von einer mondartigen, kargen Landschaft geprägt ist und sich an der kroatischen Adriaküste erstreckt. Am Strand von Zrće gibt es vier einladende Open-Air-Clubs, die alle in der weltweiten Rangliste zu finden sind. Die Hauptsaison beginnt Ende Mai und endet im Monat September. Und in diesen vier Monaten ist der Strand von Zrće der Ort, an dem man als Party begeisterter sein muss. Denn bereits ab 16 Uhr kann man mit dem Feiern beginnen und die Veranstaltungen sind in der Regel sogar umsonst. Genießt vorher noch das klare Wasser, den feinen Kies und die entspannte Atmosphäre an diesem Strand, bevor ihr die Party besucht.

Die besten Strände in Kroatien sind auch in Zrće zu finden, dies ist ein Partystrand auf der kroatischen Insel Pag.

Die besten Strände in Kroatien sind auch in Zrće zu finden, dies ist ein Partystrand auf der kroatischen Insel Pag.

 

10. Strand Slanica auf Murter

Kennt ihr die Insel Murter? Diese Insel liegt in Norddalmatien und ihre Hauptstadt hat denselben Namen. Der wunderschöne Strand Slanica ist sandig und felsig zugleich, was sich besonders gut für Freizeitaktivitäten wie Schnorcheln anbietet. Sanitäre Anlagen sind vor Ort, ebenso wie ein paar Restaurants und Bistros zur Versorgung. Ihr werdet erstaunt sein, wie klar das Wasser ist und außerdem bleibt es lange flach zum entspannten hinein gehen ins Meer. Der separate Badebereich schützt zudem vor Strömungen. Für Spaß und Abwechslung sorgen Wasserrutschen, Tretboote und ein Beachvolleyballfeld. Ihr merkt schon, nicht umsonst ist der Strand Slanica einer der schönsten Strände Kroatiens ist für seine besondere Atmosphäre bekannt.

   

Was man an Landschaften in Kroatien gesehen haben muss?

  • Wenn ihr eine unberührte Landschaft in Kroatien sucht, ist Slawonien Kroatiens bestgehütetes Geheimnis. Die im östlichen Teil gelegene Gegend wurde durch die Kraft der mächtigen Flüsse Drau, Donau und Save geformt. Sie überzeugt durch ihre unverkennbare Landschaft und ist gekennzeichnet durch endlose Kornfelder zwischen Hügeln und Weinbergen sowie eines der größten geschützten Sumpfgebiete Europas, den Naturpark Kopacki. Der Park ist zudem für seine reichhaltige und seltene Flora und Fauna mit fast 300 Vogelarten bekannt. Die lange Geschichte Slawoniens und seine Verbindungen zu den benachbarten Ländern haben einen faszinierenden kulturellen Hintergrund entstehen lassen, der sich auch in der vielfältigen regionalen Küche widerspiegelt.
  • Dubrovnik wird auch die Perle der Adria genannt und ist der Geheimtipp im Süden Kroatiens und berühmt für sein Kulturerbe. Bei einem Rundgang durch die autofreie Altstadt, die zum Unesco-Weltkulturerbe gehört, sind unzählige kleine malerische Gassen und Plätze zu entdecken. Es ist ein echtes Erlebnis, in die Geschichte der "Perle der Adria" einzutauchen. Dubrovnik ist nicht nur bekannt für seine alten Stadtmauern, sondern bietet zahlreiche tolle Begegnungen. Auch im Dezember ist die Stadt einen Besuch wert, denn der Dubrovniker Weihnachtsmarkt ist der perfekte Ort, um schöne Geschenke zu finden. An Silvester wird die berühmte Hauptstraße Dubrovniks, der Stradun, in eine große und aufregende Tanzfläche umgestaltet.
  • Der Plitvicer Seen-Nationalpark ist der größte Nationalpark Kroatiens und liegt in einem gebirgigen Karstgebiet. Der zum Unesco-Welterbe zählende Park ist für seine 16 Seen auf der ganzen Welt bekannt. Sie sind in Kaskaden angeordnet und zeigen sich in unverwechselbaren Farben. Abhängig von der Menge an Mineralien und Organismen im Wasser sowie dem Winkel der Sonneneinstrahlung, schimmert der See tiefblau oder türkis. Die Plitvicer Seen befinden sich in der Region Lika im Herzen Kroatiens und sind daher ein beliebter Halt auf der Reise vom Norden ans Meer. Beeindruckende Berge, die grüne beruhigende Natur und mehrere Naturschutzgebiete machen einen Besuch in der Region besonders lohnenswert.
Die unverwechselbare Kroatien Landschaft: Mitten in den Plitvicer Seen findet man ein gebirgiges Karstgebiet vor.

Die unverwechselbare Kroatien Landschaft: Mitten in den Plitvicer Seen findet man ein gebirgiges Karstgebiet vor.

 

Historische Städte an türkisblauem Meer und tosende Wasserfälle

In Richtung Süden schließt sich die Küste Dalmatiens an, die in vier sehenswerte Regionen eingeteilt ist:

  • Zadar mit einer eindrucksvollen Inselwelt vor der Küste
  • Sibenik mit den sieben Wasserfällen des Nationalparks Krka
  • Split, wo sich Besuchern im Nationalpark Biokovo eine fantastische Bergwelt eröffnet
  • Dubrovnik, das wohl eine der schönsten Städte der Welt ist

Unser persönlicher Tipp an der Küste Kroatiens

Pisak ist ein kleiner Urlaubsort zwischen Omiš und Makarska und ist nur 26 km südöstlich entfernt von einem der beliebtesten Urlaubsziele an der Adria - Split. Pisak verzaubert durch seine kleine und malerische Art und bietet eine typisch dalmatinische Atmosphäre an wunderschönen Sand-, Kiesel- und Felsenstränden. Geschichtsliebhaber können in Omiš (nur 12 km entfernt) die Festung Mirabela, die Festung Fortica, die Pfarrkirche St. Mihovil, das Franziskanerkloster, die Kirche St. Peter, die Kirche St. Roko, das Illyrische Seminar, das Stadtmuseum, den Alten Friedhof von Omis, die mittelalterliche Stadt, die Säulen der Schande sowie das Alte Rathaus besichtigen. Das Wasser ist herrlich und eignet sich hervorragend zum SUP paddeln, Surfen und Segeln. Viele Köstlichkeiten aus dieser Region lassen sich auch in einem Restaurant genießen, wie das “Porat”.

Omiš ist ein empfehlenswerter und sehr typischer dalmatinischer Ort mitten in der interessanten Landschaft in Kroatien.

Omiš ist ein empfehlenswerter und sehr typischer dalmatinischer Ort mitten in der interessanten Landschaft in Kroatien.

 

Fazit über die Kroatien Landschaft

Die Landschaft Kroatien hat so viel mehr zu bieten als Sonne, Strand und Meer und wer sich ins Hinterland aufmachen möchte, findet so allerlei Sehenswertes. Die Kroatien Küste, aber auch die Landschaft ist reich an diversen Naturlandschaften, von den sanften Hügeln Istriens, über die Küste Dalmatiens bis hin zum Gebirge der dinarischen Alpen.

Grandiose Landschaften, ehrwürdige Ortschaften und historische Schätze sorgen für viel Abwechslung im Urlaub. Insgesamt könnt ihr mehr als 100 Strände an der kroatischen Küste vorfinden und die Inseln in der Adria mit eingeschlossen. Die meisten von ihnen wurden sogar mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, was an ihren atemberaubenden weißen Kieselstränden und dem klaren türkisfarbenen Wasser liegt. Lasst euch nun inspirieren, um euren nächsten Urlaub an der Adria zu planen und unvergessliche Tage an den schönsten Küsten Kroatiens zu verbringen.

 

Inspirierendes über die schöne Landschaft in Kroatien:

Zuletzt aktualisiert am 17.06.2022 um 2:29 pm - Bildquelle der Produktbilder: Amazon-Affiliate-Partnerprogramm. Alle Angaben ohne Gewähr.
 

Bildquellen:

© Kavita - AdobeStock | © dudlajzov - AdobeStock | © ilijaa - AdobeStock | © Blue Planet Studio - AdobeStock | © xbrchx - AdobeStock
Shania Tolinka
Shania Tolinka ist Reflexzonentherapeutin, Altenpflegerin und Blog-Autorin. Das Erwecken und Annehmen der eigenen Weiblichkeit, der Umgang mit traumatischen Erlebnissen, sowie die Frage, wie man bereichernde, erfüllende Beziehungen zu sich, seinem Partner und der Natur aufbauen kann, sind Themen, die ihr besonders am Herzen liegen. Aber auch im Bereich von gesunder Ernährung, Heilmassagen und Heilkräutern ist sie Expertin. Seit 2020 ist sie als Vollzeitmitglied der Lebensabenteurer-Herde dabei.

Schreibe einen Kommentar:

Speichere Namen, Email und Webseite im Browser fur zukunftige kommentare