Hellriechen Bedeutung – Wie kann ich Hellriechen lernen?

von Heiko Gärtner
14.09.2021 18:56 Uhr
 

Spirituell Hellriechen ist für uns oft nach der Bedeutung etwas, was man nicht lernen kann. Man kann doch nicht Riechen lernen, oder doch? Was ist ein Geruchstraining für mentales Hellriechen? Hat sich überhaupt schon mal jemand darüber Gedanken gemacht, wie man Hellriechen unterrichten kann?

Kennt ihr auch das Gefühl, wenn ihr einen Raum betretet und schon in der Luft wittern könnt, hier gibt es Ärger? Könnt ihr allein anhand des Geruches eures Partners erkennen, was er gerade braucht oder in welcher emotionalen Situation er sich befindet? Habt ihr vielleicht einen Geruch wahrgenommen, der erst viel später hätte zu einem kommen dürfen? Habt ihr ein Tier gewittert, das erst Minuten danach kam und man es an sich noch nicht hätte wittern können?

Gibt es ein Geruchstraining?

Dann habt ihr wahrscheinlich die Gabe des Hellriechens. Ihr könnt mit eurem mentalen Sinn die Welt auf eine andere Art wahrnehmen, wie dies in unserer hektischen Gesellschaft normal oder üblich ist. Die Frage ist nun, gibt es für Menschen, die eine Neigung zum spirituellen Riechen haben, ein Geruchstraining?

Oft sind die Menschen sehr verwirrt, wenn sie das erste Mal festgestellt haben oder vermuten, dass sie Hellschmecken oder Hellriechen können. Zunächst versuchen sie es abzutun und sagen sich: “Ich bin doch kein Medium, das zwischen den Welten steht und Informationen erhält.” Doch wenn man es nüchtern betrachtet, fällt es den Menschen deutlich leichter die Zusatzbegabung im Wohlwollen annehmen zu können. Ihr könnt Stimmungen riechen. An sich sollte jeder Stimmungen riechen können, denn um wie viel schöner wäre unsere Welt, wenn jeder die Stimmung des anderen wahrnehmen und darauf eingehen könnte?

Hellriechen ist nicht gleich hypersensibel

Kind Nase riechen Hellsinne Blumen

Viele Kinder haben erweiterte Sinneswahrnehmungen wie zum Beispiel das Hellriechen.

Vielleicht spürt ihr auch schon seit der Kindheit, dass euer Geruchssinn nicht der ist, wie von euren Freundinnen oder Freunden. Meistens hat man keine Ahnung was Hellriechen für eine Bedeutung hat, man weiß nur, das man anders ist. Zunächst stellen die meisten Kinder die spirituell Hellriechen können fest, das sie eine sensiblere Nase haben. Sie riechen einfach mehr als andere Menschen und sehr häufig spricht man dann von Kindern, die Hypersensibel sind. Wenn man hellhörig ist, dann kann man den Lärm der Stressgesellschaft häufig nicht erdulden und das Kind ist zu sensibel für diese Welt, heißt es oft. Wenn man Hellriechen als Gabe hat, dann kommt es einem oft vor, das ein Parfüm, eine wahre Geruchsbelästigung ist, hier greifen wir schnell zur roten Karte der Hypersensibilität. Auch beim Hellschmecken, können sehr viele mit Geschmacksverstärkern nicht umgehen, denn diese Kinder haben dann einfach eine Geschmacksunverträglichkeit heißt es. Meidet einfach Geschmacksverstärker, heißt es häufig. Doch Hellschmecken und Hellriechen sind keine Krankheit, die sich in Hypersensibilität auszeichnet, ganz im Gegenteil, es sind Menschen, die mehr wahrnehmen können als andere. Sie können zum Beispiel einen Verstorbenen im Raum riechen, obwohl dieser schon gegangen ist. Obwohl man dies nicht rational erklären kann, riechen die Begabten eindeutig den Menschen so, als würde er vor ihnen stehen. Hell riechende Medien sind zunächst Wesen, die sehr gut riechen und ihr Geruchssinn ist zudem meist besser ausgeprägt als bei anderen. Doch das ist zumeist nicht genug. Hellriechende können auch Gerüche wahrnehmen, die aus der Anderswelt zu uns gesandt werden, so dass wir Botschaften zur Wandlung erhalten. Diese Botschaften werden uns immer dann gesandt, wenn wir der Angst, also dem Ego folgen und nicht dem Herzen, also der Liebesausdehnung. Das kommt daher, das der Satz: Alles ist eins. Alles ist Liebe. Alles ist Gott, der in 58 heiligen Schriften zu finden ist, bezeichnet, dass sich die Liebe, also das Alles permanent ausdehnen will. Aus diesem Grund bekommen wir von der Anderswelt Botschaften, wie wir auf den Weg der maximalen Liebesausdehnung finden können. Mehr dazu, findet ihr auch in unserem Buch "der Ruf des Schamanen", denn auch hier gehen wir auf das Hellriechen ein:

Dem Ruf des Schamanen folgen*
Dem Ruf des Schamanen folgen
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Hellriechen Bedeutung - Was bedeutet Hellriechen?

Hellriechen ist eine Form der außersinnlichen Wahrnehmung. Diese Wahrnehmung findet über das Riechen statt.

Hellschmecken Bedeutung - Was bedeutet Hellschmecken?

Hellschmecken ist eine Form der außersinnlichen Wahrnehmung. Diese Wahrnehmung findet über das Schmecken statt.

 

Wann beginnt bei mir das Hellriechen?

Hellriechen bedeutet Dinge zu riechen die physisch nicht da sind. Die Frage ist nun also, ab wann beginnt Hellriechen und wann hat man nur ein unglaublich gutes Riechorgan?

Wenn ich die Emotionen meines Freundes über den Geruchssinn wahrnehmen kann, erfüllt dies die Bedeutung des Hellriechens? Ja und Nein. Da der Körper Pheromone und andere Botenstoffe aussendet, können wir sehr wohl Emotionen erriechen, jedoch machen wir dies meist unbewusst oder nehmen dies nicht bewusst wahr. So wie Tiere Gefahr wittern, können auch wir Gefahr wittern. Ob man hier schon von Hellriechen sprechen sollte ist fraglich. Unsere Stress-geplagte Nase würde sagen ja, denn in unser Geruchs-überlasteten Welt, ist es schon ein Wunder, wenn man seinen eigenen Körpergeruch erriechen kann. Angefangen von Deodorantien, Parfüm, Kosmetika, Cremes, Shampoo und vielen mehr, verfälschen wir andauernd unsere natürliche Witterung.

Um eine klare Unterscheidung zwischen Hellriechen und ausgeprägten Riechen zu ziehen gibt es eine klare Unterscheidung, zwischen einem feinen Näschen und spirituellen Hellriechen.

Hellriechen bedeutet Dinge zu riechen, die A) physisch nicht da sind und B) Informationen bereithalten für Rückschlüsse. Wenn man vom spirituellen Hellriechen sprechen will, muss A und B immer vorhanden sein.

Geruchssinn Koch Nase riechen

Ein guter Koch braucht einen hervorragenden Geruchssinn, kann er deshalb Hellriechen?

 

Gerüche aus der physischen Welt oder der Anderswelt

Das schöne ist, das ein Mensch der Hellriechen oder Hellschmecken kann auf das eigene Leben viel genauer Einfluss nehmen kann. Durch die Botschaften, die er aus der Anderswelt erhält, kann er ein wahrer Liebesausdehner für die Welt werden. Hellriechen ist dabei wie ein Muskel der trainiert werden will, daher braucht ihr also ein Geruchstraining für den physischen Sinn und den mentalen Sinn. Denn zunächst solltet ihr unterscheiden, welche Gerüche kommen von der physischen Welt und welche aus der Anderswelt? Erst wenn ihr dies präzisiert habt, könnt ihr Botschaften von Geruchseindrücken unterscheiden. Das Medium das Hellriechen oder Hellschmecken kann, dem werden Gerüche oder Geschmäcke übermittelt, so das er Informationen erhält, die er zu deuten hat. Das Medium kann dies für sich persönlich einsetzen oder auch für die Heilung oder Aufklärung anderer nutzen. Heiko und Franz befinden sich nun seit 7 Jahren und 8 Monaten auf dem schamanischen Medizingang und laufen seit 44.500 km, um die Erde mit den Hellsinnen der schamanischen Arbeitsweisen und -techniken zu studieren. Was beiden aufgefallen ist, das es deutlich mehr Menschen gibt die Hellriechen können, was man zunächst vermutet hätte. Die meisten Menschen nutzen diese übersinnliche Fähigkeit jedoch nur spärlich oder gar nicht, denn das große Problem dabei ist, das es in dem Sektor des Medizinmannes, Heilers, Wahrsager, Schamanisten, Kahunas und vielen mehr, sehr viel Betrug gibt. Oft weisen sie ein Zertifikat für einen Wochenendkurs vor und sprechen von großen Erfahrungen. Jemand der wirklich spirituelles Hellriechen mit in die Wiege gelegt bekommen hat, ist oft sehr verwirrt und möchte die Gabe am liebsten gleich wieder los haben. So gibt es eine große Esoterikszene, die sehr schnell große Erfolge im Bereich der mentalen Sinne erreichen will, jedoch bilden sich diese Sinne nicht ohne harte Arbeit aus. Ab und zu werden die Fähigkeiten sogar zur persönlichen Bereicherung genutzt und das dies nicht im Sinne des Erfinders ist, versteht sich von alleine. Denn dies fließt nicht nach den heiligen schamanischen Regeln:

  • Geben, ist bekommen.
  • Schenke, um beschenkt zu werden.
  • Heile, um geheilt zu werden.
Entspannung Hellriechen Nase Massage Relax

Auch die Nase braucht Entspannung und Erholung von den vielen künstlich erschaffenen Düften und Aromen.

 

Krankheiten erriechen können

Wenn ihr Hilfe bei jemanden sucht und spürt, das er nicht nach diesem Prinzip lebt und Schüler und Mentor zu gleich ist, dann ist er entweder ein Scharlatan oder er benutzt seine mentale Kraft, um sich selbst zu bereichern. Der Hellriechende bekommt also Botschaften, die zur Ausdehnung der Liebe führen sollen. Da Krankheit zumeist etwas mit einer Angstblockade zu tun hat, kann Hellriechen sehr gut eingesetzt werden, um die Heilungsformeln zu erhalten, die der Klient benötigt, um heilen zu können. Hier bekommt der Schamane, Medizinmann oder Heiler Gerüche von Krafttieren, Engeln, Wesen, Abläufen oder ähnlichen übermittelt. Heiko und Franz haben auch viele Schamanen getroffen, die in der Lage waren Krankheiten zu erriechen. So wie einige Katzen Tumore wittern und sich auf das Herrchen setzen und durch monotones Knurren, eine Heilungsfrequenz für das Herrchen anstimmen wollen, können Heiler auch den Tumor oder die Krankheit wittern. Wo ist der wirkliche Ausgangspunkt zu finden?

Doch Hellriechen soll nicht nur für Heilung eingesetzt werden, denn in erster Linie ist es für den Menschen selbst da, der spirituell Hellriechen kann. Die Bedeutung des Hellriechen spiegelt sich darin wider, dass das Medium leichter seinen Weg der Liebesausdehnung finden kann. Wenn sie oder er zu einem Date geht, riecht man sofort, ob es blumig oder schalig duftet. So können die Medien leichter entscheiden, mit wem ihr mehr wachsen und die Liebe ausdehnen könnt. Die meisten Medien gehen daher sehr aufmerksam durchs Leben und versuchen all die Botschaften, die für euch gedacht sind, aufzunehmen. Wahrnehmungstraining ist also das eigentliche Geruchstraining, um alles von der geistigen Welt aufnehmen zu können. Nur ein wacher und ausgebildeter Geist kann alle Informationen aus der anderen Dimension wahrnehmen.

Krankheit Stress Müde Schmerzen Frau

Durch das Hellriechen kann eine Krankheit oder Beschwerden lokalisiert und zur Heilung geführt werden.

 

Geruchstraining für medial begabte!

Wie kann ich riechen lernen?

Unser Geruchssinn wird im Alltag eher stiefmütterlich behandelt, denn alle modernen Medien sind nur über die Augen und Ohren wahrnehmbar. So brauchen wir unsere Nase in der Regel nur, um zu erkennen, ob etwas stinkt oder lecker riecht. Dabei vergessen wir jedoch, dass unser Geruchssinn für unser Leben eine ganz besondere Bedeutung hat, denn anders als die Augen und Ohren, deren Sinneseindrücke sehr stark von unserem Verstand, bzw. „Gegner“ interpretiert und vorsortiert werden, ist unsere Nase intensiv mit unserer Intuition verbunden. Daher ist das Riechen der wohl leichteste Schlüssel zum Gottesbewusstsein.

Starke Gerüche nehmen wir direkt und bewusst wahr und verknüpfen sie sofort mit Gefühlen und Stimmungen. Selbst wenn wir uns an Gesichter und Stimmen kaum noch erinnern können, bleibt uns der Geruch, den wir mit einem Erlebnis verbinden, meist ewig im Gedächtnis.

 

Die Nase als Gefühlsriecher

Noch spannender sind jedoch die seichten Gerüche, die wir bewusst kaum noch wahrnehmen, denn sie bestimmen maßgeblich, ob wir einen Menschen sympathisch oder unsympathisch finden, ob wir uns wohlfühlen oder ob uns etwas Unbehagen bereitet. Wir wittern Gefahr, Ekel, sexuelle Anziehungskraft, Überheblichkeit und vieles mehr. Die Nase ist also unser Gefühlsriecher. Würden wir uns auf sie verlassen, könnten wir uns nie falsch entscheiden. Anstatt uns jedoch von ihr leiten zu lassen, haben wir es uns in der Zivilisation angewöhnt, unseren natürlichen Geruch so gut wie möglich mit Parfum, Seifen und anderen chemischen Duftstoffen zu überdecken. Unbewusst spüren wir, dass unser Geruch weit mehr über uns aussagt, als uns lieb ist und weil wir ihn und die darin enthaltenen Informationen unangenehm finden, versuchen wir ihn zu maskieren. Er verrät die Konzentration an Säuren und Giftstoffen in unserem Körper und zeichnet damit sowohl unsere Ernährungs- und Lebensgewohnheiten wie auch unseren Gesundheitszustand ab. Er verrät, ob wir Angst haben, aufgeregt, nervös, angespannt, gestresst, glücklich oder sexuell erregt sind.

Hellriechen Paar Geruchssinn Wiese

Die Nase stellt unseren Gefühlsriecher dar: Ohne den richtigen "Riecher" können wir uns nicht auf einen Partner einlassen.

 

Seher und Mentalisten nehmen rund die Hälfte Ihrer Informationen rein über die Witterung wahr und erkennen so, wie es um den körperlichen und geistigen Zustand einer Person steht. Aus diesem Grund empfangen schamanische Heiler einen Patienten nur, wenn dieser keine künstlichen Duftstoffe verwendet hat. Er selbst, wie auch seine Kleidung müssen in reinem Wasser gewaschen sein, damit keine Seifenreste den Geruch verfälschen und der Heiler die Witterung optimal aufnehmen kann.

Selbst wenn wir längst weitergezogen sind, bleibt unser Geruch in der Luft zurück und kann weiterhin wahrgenommen werden. So wie wir Fußabdrücke in der Erde hinterlassen, hinterlassen wir auch Geruchsspuren in der Luft. In der Tierwelt sind diese von unvergleichlicher Bedeutung, denn Jäger wittern daran ihre Beute, Eltern ihre Kinder und Rivalen einen Eindringling in ihrem Revier. Wenn wir lernen, unseren Geruchssinn wieder zu verfeinern, können wir eine ganz neue Welt wahrnehmen und so mit der Natur in einen Kontakt treten, der für uns bislang unvorstellbar war. Die frohe Botschaft dabei ist, dass unsere Nase das erste Sinnesorgan ist, dass sich ganz automatisch regeneriert, wenn wir raus in die Natur gehen.

Übung: Hundenase

Hund Nase Geruchssinn Wiese

Versucht gerne eine Hundenase Übung.

Hunde sind berühmt für ihre Fähigkeit, selbst die feinsten Gerüche wahrzunehmen. Nicht umsonst werden sie bei Drogenkontrollen und zum Aufspüren von Lawinenopfern zu Rate gezogen. Sie besitzen eine große, feuchte Nase, mit der sie alles um sich herum wittern können, fast so als würden sie mit ihrer Nase sehen. Imitiert das Schnüffeln eines Hundes, indem ihr eure Nase leicht anfeuchtet, die Augen schließt und euch vollkommen auf euren Geruchssinn konzentriert. Was nehmt ihr wahr? Wie viele unterschiedliche Gerüche könnt ihr erschnuppern? Wo kommen diese Gerüche her? Wie weit sind sie entfernt? Welche von ihnen sind angenehm und welche nicht?

Übung: Atemtechniken zum intensiven Riechen

Experimentiert mit verschiedenen Techniken zum Atmen. Schnüffelt mit kurzen, schnellen Atemzügen wie ein Hund und wechselt dann zu einem tiefen, langsamen Atemrhythmus und versucht dabei mit jedem Einatmen so viele Geruchsstoffe wie möglich in euch aufzusaugen. Probiert nun ein stoß weises Atmen und saugt die Luft so schnell wie möglich durch die Nase ein. Wie verändert sich eure Geruchswahrnehmung durch die verschiedenen Techniken? Wann riecht ihr am meisten und wann am wenigsten? Nehmt ihr mit diesem Atemrhythmus Gerüche wahr, die ihr mit den anderen nicht wahrnehmen konnten?

Übung: Blindes Fährtenlesen

Unsere Nase wird deutlich sensibler, wenn wir unseren dominanten Sinn, den Sehsinn, für eine Weile ausschalten. Nehmt euch dafür eine Augenbinde und streift mit dieser blind durch den Wald. Geht langsam und vorsichtig und sucht euch ein Gelände aus, in dem ihr euch sicher fühlt. Achtet vor allem auf euren Geruchssinn und versucht euch mit eurer Nase zu orientieren. Verbindet die Gerüche mit Gerüchen aus Ihrer Erinnerung und ordnet diese ein. Vielleicht kommt ihr an eine Stelle, an der es wie in einem Schweinestall oder in einem Kaninchenkäfig riecht, denn dies könnte ein Hinweis auf eine Wildschweinfährte oder Höhlen von Nagetieren sein. Wenn ihr einen markanten Geruch erspürt habt, öffnet ihr eure Augen und findet heraus, was diesen Geruch verursacht hat.

Übung: Jemanden riechen können

Achtet im Kontakt mit anderen Menschen ganz bewusst auf deren Geruch. Wie riecht ein Mensch, den ihr sympathisch findet und wie riecht ein unsympathischer Mensch? Wie riecht er, wenn er Angst hat, nervös, traurig oder wütend ist? Steht er zu seinem Geruch oder hat er ihn mit künstlichen Geruchsstoffen überdeckt? Wenn ja, was sagt die Wahl seines Parfums über ihn aus? Was kann man darunter trotzdem noch wittern?

Weitere Sitzplatzübungen:

Genießt zunächst wieder nur die Erfahrung des Riechens. Schließt eure Augen und blockiert euren Hörsinn bei Bedarf mit Ohrenstöpseln und Lärmschutzkopfhörern von der Baustelle. Konzentriert euch ganz auf das, was eure Nase euch mitteilt und freut euch über die Gerüche der Natur.

Schaut euch in der Nähe eures Sitzplatzes um und nehmt alles Geruchs-technisch unter die Lupe. Schnuppert an den Bäumen, den Gräsern, der Erde, den Steinen, dem Wasser und was ihr sonst noch finden könnt. Was fällt euch dabei auf? Erkennt ihr die Unterschiede und Gemeinsamkeiten?

Unsere Yoga-Lehrerin bei einer spirituellen Reise in die Bucegi Berge

Übung: Schließt eure Augen und konzentriert euch auf die Botschaften eurer Nase.

 

Mediale Fähigkeiten ausdehnen

Die Frage, ob man Hellriechen erlernen kann, kann also mit einem klaren: “Ja und Nein” beantwortet werden. Es gibt Menschen die sind so stark durch Angst vor der Botschaft der Liebe blockiert, das sich die mentalen Sinne alleine nicht öffnen lassen. Diese Wesen sollten eine schamanische Ausbildung von zwei oder drei Jahren besuchen. Heiko und Franz haben viele schamanische Ausbilder in Europa besucht und im Netzwerk HG die besten Mentoren für euch zusammengetragen. Jeder ist handverlesen und wurde von Heiko und Franz unter die Lupe genommen, sogar eine elfjährige Naturausbildung wird angeboten, die im Schamanismus krönt. Selbst wenn ihr glaubt es niemals lernen zu können, haben Heiko und Franz eine Ausbildung entwickelt, die euch selbst heilen wird und zu einem Heiler ausbilden wird.

Wenn man seine medialen Fähigkeiten ausdehnen will, dann ist Meditation bzw. der tägliche Sitzplatz für eine Stunde im Wald der beste Trainer. Denn nur wer in sich ruht, kann auch die Botschaften, die gesendet werden, wahrnehmen. Ein Tier auf der Flucht nimmt nichts mehr wahr, denn es will nur noch fliehen. Da wir uns sehr häufig in der Stressgesellschaft, wie ein gehetztes Beutetier fühlen, nehmen wir nur wenige Prozent von dem war, was wir in Wirklichkeit wahrnehmen könnten.

"Wir können also das Hellriechen verbessern, wenn wir zur Ruhe kommen und uns zentrieren."

Wir können aber auch das Hellriechen verbessern, indem wir uns mit vielen unterschiedlichen Gerüchen konfrontieren und diese stets zwischen der mentalen und physischen Welt einordnen.

Je mehr ihr trainiert, desto besser, denn man kann sehr schnell erriechen, ob ein Mensch zu einem passt oder nicht. Jedoch, warum ein Mensch Angstschweiß absondert, da wird es schon kniffliger. Wenn man dann noch erriechen will, welche explizite Angst dahinter steckt, wird es noch eine Stufe schwieriger. Um Botschaften aus der physischen aber auch aus der mentalen Welt wahrzunehmen, benötigt es eine gute Geruchsausbildung. Aber irgendwann werdet ihr so weit sein, dass ihr schlimme Ereignisse riechen könnt, noch bevor diese eingetreten sind. Wenn ihr ein übersinnlicher Lebensberater werden wollt, dann solltet ihr euch einen guten Mentor suchen, der eure Hellsinne fördert und sie mit euch zusammen ausbaut. Riechen lernen ist die eine Sache, aber spirituelles Hellriechen lernen, ist noch mal eine ganz andere Sache. Hierbei solltet ihr euch professionelle Hilfe holen.

Wenn ihr eure Hellsinne gut ausgebildet habt, sind eure Visionen sehr klar und ihr könnt die Gerüche sehr leicht deuten. Wenn ihr Geruchsbilder bekommt und diese euch mehr verwirren, als Fragen beantwortet, dann solltet ihr unbedingt einen Mentor zu Rate ziehen, so das ihr mit ihm das Hellriechen ausbauen und präzisieren könnt.

Schwitzen Angst Schweiß Sorgen Kummer Körper

In welchem Momenten sondert ein Mensch in einer Angstsituation Schweiß ab?

 

Was kann ein Medium, das Hellriechen beherrscht, aufklären oder heilen?

  • Der Hellriecher kann Krankheiten wittern.
  • Der Hellriecher kann Denk- und Gefühlsblockaden wittern.
  • Der Hellriecher kann Belastungssituationen wittern.
  • Der Hellriecher kann Ängste und Phobien aufspüren.
  • Der Hellriecher kann den eigentlichen Lebensweg wittern.
  • Der Hellriecher kann Partnerschaften prüfen und deuten.

Sehr häufig werden Franz und Heiko gefragt, ob sie ein Medium empfehlen können und da jedes Problem eine andere Antwort verlangt, kann dies nicht pauschal mit einem Ja beantwortet werden. Was Heiko und Franz jedoch stets betonen ist, das eine Telefonhotline von Wahrsagern oder ähnlichen seltenst eine Lösung sind. Wenn ihr anderen Leuten viel Geld spenden wollt, dann kann dies der perfekte Weg sein, ansonsten solltet ihr das eins zu eins Gespräch aufsuchen. Heiko und Franz haben viele Fernheilungen begleitet und durften auch vielen beiwohnen, jedoch ist die eins zu eins Betreuung diejenige, die ihr immer bevorzugen solltet. Bei einem Heiler oder Lebensberater könnt ihr euch das so vorstellen: Wenn ihr den K2 Berg besteigen wollt, aber einen Bergführer des Mount Everest einbucht, dann ist dies euer sicherer Tod. Denn er kennt die Routen nicht und hat nur gute Kenntnisse im Klettern. Schwierige Berge muss man jedoch studiert haben, um sie zu bezwingen. Einige Krankheiten und Seelenschäden sind solche emotionalen Berge, die man nicht jedem Menschen der Hellriechen kann, überlassen werden sollte. Shania, Heiko und Franz beraten euch gerne, welcher Heiler zu eurer persönlichen Lebensgeschichte passen könnte oder welche Ausbildung für euch geeignet ist, um einen Heilungsweg zu finden. Spirituelles Hellriechen lernen ist wunderschön und doch ist es wie das Fahrradfahren. Wenn man keinen Vater hat, der einen am Gepäckträger festhält, wenn man die Stützen abmontiert bekommt, kann man gewaltig auf die Nase fallen. Wir wollen euch sehr gerne den richtigen Mentor für euch aussuchen, so dass ihr euch wohlig und bestens aufgehoben fühlt. Denn riechen lernen könnt ihr alleine, das steht außer Frage, aber ihr könnt auch das Hellriechen ausbilden lassen. Selbst das Ergründen, was spirituelles Hellriechen für eine Bedeutung für euch hat, das alles könnt ihr ebenso alleine machen. Jedoch selbst als ein Medium zu arbeiten, das später heilen möchte, sollte stets von einem Fachmann ausgebildet werden, der weiß, wie man Hellriechen richtig lernen kann.

 

Wollt ihr mehr über geeignete Heiler oder eine passende Ausbildung für euch erfahren?

Wenn ihr weitere Fragen habt, oder selbst bei eine Ausbildung mitmachen wollt, dann nehmt gerne Kontakt mit uns auf. Entweder direkt über unser Kontakformular, oder per Mail oder Telefon. Wir freuen uns immer auf euch!

info@naturspirit.de
+49 177/5587892
     

Unser Buch zum Thema Hellsinne - Hellriechen lernen:

Dem Ruf des Schamanen folgen*
Dem Ruf des Schamanen folgen
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Informatives zum Thema riechen und Hellriechen:

 

Bildquellen:

© ulkas - AdobeStock | © kegfire - AdobeStock | © Karoline Thalhofer | © astrosystem - AdobeStock | © triocean - AdobeStock | © Pixabay
Heiko Gärtner
Heiko Gärtner ist Wildnismentor, Extremjournalist, Survivalexperte, Weltreisender und einer der führenden Experten auf dem Gebiet der Antlitz- und Körperdiagnostik. Nachdem er einige Jahre als Agenturleiter und Verkaufstrainer bei einer großen Versicherungsagentur gearbeitet hat, gab er diesen Job auf, um seiner wahren Berufung zu folgen. Er wurde Nationalparkranger, Berg- und Höhlenretter, arbeitete in einer Greifenwarte und gründete schließlich seine eigene Survival- und Wildnisschule. Seit 2014 wandert er zu Fuß um die Welt und verfasste dabei mehrere Bücher.

Schreibe einen Kommentar:

Speichere Namen, Email und Webseite im Browser fur zukunftige kommentare