Die optimale Superfood Liste für die Entgiftung des Körpers

 

Während unserer 7 Jahre und 8 Monate langen Reise zu Fuß durch ganz Europa, erhielten wir einen sehr großen Einblick in die verschiedensten Ess-Kulturen und erfuhren zeitgleich sehr viel über die Heilungsmöglichkeiten die uns Pflanzen schenken können, dadurch entstand unsere Superfood Liste. Wir hatten Zeit zu recherchieren um uns damit in Ruhe und mit viel Hingabe auseinander zu setzen. Denn nur weil irgendwo Superfood darauf steht, bedeutet das noch lange nicht, das es sich positiv auf euch und euren Körper auswirken wird. Jeder Körper reagiert anders, deshalb müsst ihr das immer für euch selbst herausfinden, was euch körperlich und geistig gut tun wird. Aber wenn man wie wir auf seinen Körper achten möchte, sein Abwehrsystem stärken, den Körper entgiften und auf viele wertvolle Inhaltsstoffe wert legt, setzt man sich gerne mit unterstützenden kleinen natürlichen Helfern auseinander. Man sollte jedoch nicht irgendwelche Superfoods kaufen, sondern genau die, die Denn unsere lange Wanderreise hat uns an manchen Tagen einfach alles abverlangt, deshalb mussten wir, um so mehr auf unsere Körper achten um nicht ständig ausgelaugt zu sein.

Ernährungswiki

Der Ausgleich von basischem Gemüse darf bei einer gesunden Lebensweise nicht fehlen

Oftmals ist unsere aktuelle und moderne Ernährungs- aber auch Lebensweise von zahlreichen und ungesunden Gewohnheiten geprägt, was dazu führt das es bei unserem Organismus zu einer Übersäuerung kommt, die wir unbedingt wieder ausgleichen sollten. Stilles Wasser zu trinken, sich genügend bewegen, sind neben einer ausgewogenen Ernährung elementar, denn wie will sich sonst unser Körper von den anfallenden Säuren reinigen können? Fleisch, Wurst, Käse, Back- und Teigwaren sowie Süßigkeiten sind solche säurebildenden Lebensmittel die oftmals in zu großen Mengen konsumiert werden und dann fehlt der Ausgleich in Form von basischem Gemüse, basischen Salaten, Sprossen und Früchten. Man kann sich das anhand dieses Beispiels sehr gut vorstellen, dass die Entgiftung der Leber somit kaum noch möglich ist.

Was ist Superfood?

Superfood ist ein natürliches Lebensmittel das reichhaltig an wichtigen Inhaltsstoffen wie Algen, Vitaminen, Antioxidantien und pflanzliche Sekundärstoffe ist. Viele Fragen im Zusammenhang mit unserer Superfood Liste beschäftigten uns ganz besonders. Kann man mit Superfoods gesünder leben? Kann man Krankheiten vorbeugen? Sind das entgiftende Lebensmittel? Wo kann ich gute Superfoods kaufen? Gibt es leckere Superfood Rezepte? Und viele mehr..

Die gemahlenen, getrockneten, gedörrten oder naturbelassenen Superfoods haben die besondere Gabe unser Abwehrsystem zu stärken, beim Entgiften des Körpers zu unterstützen und Krankheiten vorzubeugen. Die Superfoods ermöglichen es für uns Schadstoffe im Körper die zu Zellschäden führen können oder auch unerwünscht sind, auszuleiten bzw. den Körper entgiften. Natürlich solltet ihr euch neben der Einnahme von Superfoods mit einer gesunden Ernährung beschäftigen und diese auch umsetzen, denn jemand der sich ungesund ernährt, vollbringt mit der Einnahme der kleinen Helfer keinen Erfolg für seine Gesundheit.

Wie wikt sich eine gesunde Ernährung auf den Cholesterinspiegel aus?

Eine gesunde Ernährung sowie die richtigen Superfoods stärken unser Abwehrsystem und helfen bei der Entgiftung des Körpers

 

Seit einigen Jahrhunderten werden Superfoods gerne in der Medizin eingesetzt und dienen teilweise auch als Grundnahrungsmittel. Auch in den Lehren der TCM finden diese ihre Anwendung und Wirkung, allerdings waren diese stärkenden und entgiftenden Lebensmittel nicht immer unter dem modernen Begriff „Superfood“ bekannt.

Da es heutzutage doch einige zahllose Superfood Variationen gibt, haben wir für euch eine empfehlende Superfood Liste zusammen gestellt:
  1. Spirulina (Chlorella)
  2. Maca Wurzel
  3. Cordyceps
  4. Sango
  5. Kokos-Öl

Was sind die Eigenschaften von Superfoods?

Da unsere beschriebene Superfood Liste wirklich viele positive Eigenschaften besitzt, wollen wir diese für euch übersichtlich zusammenfassen:

  • Entgiftung des Körpers
  • Stärkung des Abwehrsystems
  • Körperliche Fitness
  • mehr geistige Klarheit
  • Mehr Vitamine und Mineralien
  • hervorragende Proteinquellen
  • wichtiger Energielieferant
  • ausgeglichenes Sättigungsgefühl
  • insgesamt glücklicher

Tipp: Für uns zählen zu Superfoods natürlich auch Wildkräuter oder Pilze, denn diese beinhalten einen überdurchschnittlich hohen Anteil an Mikronährstoffen und decken somit einen wichtigen Teil eures täglichen Bedarfs an Mineralien und Vitaminen ab. Und das Gute daran ist zudem, dass ihr die Wildkräuter ganz einfach selbst in der Natur pflücken könnt. Ebenfalls sehr beliebt und wikungsvoll ist die Aloe Vera Pflanze, die man leicht selbst anbauen und für verschiedenste innere und äußere Anwendungen nutzen kann.

Flucht Wald Lauf rennen

Superfoods spenden wichtige Energielieferanten für eure körperliche Fitness

 

Unsere 1. Empfehlung: Spirulina und Chlorella

Was ist Spirulina?

Seit vielen Jahren ist Spirulina als ergänzendes gesundes Nahrungsmittel nicht mehr weg zu denken. Deshalb starten wir bei unserer Superfood Liste mit dem unentbehrlichen Spirulina. Bereits von den Azteken geliebt, gilt Spirulina bis heute als eines der Lebensmittel mit der höchsten Dichte an Nährstoffen. Spirulina ist eine Süßwasseralge die reich an hochwertigen Proteinen und Eisen ist, und daher als ein anerkanntes aber auch heimisches Superfood zählt. Auch deshalb gehört sie zu den frühen Lebensformen auf unserem Planeten. Sogar als Lebensmittel der Zukunft wurde sie bereits 1970 von der UNO eingestuft, da die Mikroalge als nährstoffreiches Lebensmittel für die Raumfahrt erforscht wird. Aber auch ihr Anbau wird als sehr nachhaltig in Bezug auf Energie- und Wasserverbrauch betrachtet, was unserer Umwelt zugutekommt.

Wie ist die Wirkung von Spirulina?

Spirulina Superfood

Spirulina ist von unserer Superfood Liste nicht wegzudenken

Je nachdem wie die eigenen Erwartungen und die Einnahme stattfinden wird, wird sich auch die Wirkung von Spirulina bemerkbar machen. Es gibt drei Bereiche wie und wo unser Wundermittel Spirulina ihre Wirkung zeigt, denn auch die Dosierung spielt dabei eine wichtige Rolle. Grundsätzlich ist es nicht wichtig ob ihr sie zum Frühstück, als Snack, lose als Presslinge, als Superzutat beim Kochen, für eine Kochbox oder als Flocken für einen Superfood Salat verwenden wollt. Denn somit könnt ihr ganz kreativ den ganzen Tag über mit leckeren und gesunden Nährstoffen versorgen.

Die 3 Wirkungsbereiche sind:

  • Spirulina unterstützt mit Pflanzen-Eiweiß und allen essentiellen Aminosäuren
  • Spirulina stärkt mit Eisen, Magnesium & Vitaminen, zur Förderung der normalen Körperfunktion
  • Spirulina entgiftet mit Antioxidantien, diese neutralisieren freie Radikale
 

Die Einnahme Möglichkeiten für euer Nährstoffplus sind:

  1. einfach, schnell und super für unterwegs: Spirulina Presslinge zum Einnehmen
  2. kreativ und variationsreich: Spirulina Flocken zum Streuen (Superfood Salat)
  3. dosierbar und flexibel: Spirulina Pulver zum mischen und mixen
 

Falls ihr nun Spirulina einmal ausprobieren wollt, achtet beim Kauf auf eine gute Qualität. Wir können euch hierzu den KoRo Shop empfehlen, da die Zutaten zu 100 % aus Algen bestehen und keine Zusätze durch die biologische Landwirtschaft verarbeitet werden. Mit folgendem Gutscheincode können wir euch 5 % Rabatt ermöglichen: WELTREISEOHNEGELD.

Zudem gibt es mittlerweile auch in wenigen Online Shops, Snacks wie Müsliriegel oder auch Müsli für euer Frühstück indem Spirulina bereits enthalten ist, daher macht es noch mehr Freude die gesunden Helfer im Alltag zu integrieren.

Hilft Spirulina bei Allergien und Krankheiten?

Da die Spirulina Alge vielseitig einsetzbar ist, unterstützt sie unseren Körper mit vielen weiteren positiven Auswirkungen. Sie kann den weit verbreiteten Cholesterinstoffwechsel harmonisieren, allergische Reaktionen abschwächen, Krankheiten vermeiden und das Krebsrisiko senken. Die regelmäßige Einnahme größerer Superfood Spirulina Mengen zeigte in früheren Studien eindeutig, dass Erkrankungen, Immunschwächen aber auch Anämien durch den Anstieg von weißen Blutkörperchen abgeschwächt oder sogar heilen konnte.

Superfood Spirulina Löffel

Das Superfood Spirulina ist in Pulverform hervorragend zum Mischen und Mixen geeignet

 

Unsere 2. Empfehlung: Maca Wurzel

Als Nächstes möchten wir euch aus unserer Superfood Liste, die Maca Knolle bzw. Wurzel vorstellen. Die knollige Wurzel stammt aus dem Hochland Perus und galt dort schon seit Jahrhunderten als Heilgemüse, das zur täglichen Ernährung geeignet war. Gerade die äußerst positiven Auswirkungen auf den Körper waren bewundernswert. Die Wirkung wurde dann auch von modernen Ernährungsspezialisten entdeckt, die die geheimnisvolle Wurzel nach Europa brachten und ihr hier zu einem neuen Ansehen verhalfen. Doch was steckt eigentlich hinter diesem Hype um die Maca Wurzel? Welche Wirkung hat sie? Gibt es für die Maca Wurzel eine spezielle Zubereitung? Und ist sie wirklich so ein Superfood, wie man sagt?

Laut den Aufzeichnungen und Überlieferungen war die Maca Knolle auch eines der hauptsächlichen Nahrungsmittel der Erbauer von Machu Picchu. Wer eine ganze Stadt hoch oben auf einem Berggipfel bauen will, braucht dafür viel Kraft und die kleine Knolle kam genau zur richtigen Zeit. Aber ihre Entdeckung geht noch viel weiter. Glaubt man den Archäologen und ihren Entdeckungen, so bauten die Inkas vor mehr als 2.000 Jahren Gemüse an und verkauften es.

Auch die Erbauer von Machu Pichu sollen sich mit Maca Wurzel Zubereitungen gestärkt haben

Auch die Erbauer von Machu Pichu sollen sich mit Maca Wurzel Zubereitungen gestärkt haben.

 

Zumindest in Europa war dies lange Zeit weitgehend in Vergessenheit geraten und kaum jemand kannte Maca als Nahrung oder Heilmittel. In Peru wird sie jedoch von indigenen Völkern als Heil- und Nahrungspflanze noch immer sehr geschätzt. Darüber hinaus ist Maca in Lateinamerika vor allem als Aphrodisiakum und als Mittel zur Steigerung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit sowie Wirksamkeit bekannt.

Die Eroberung der Maca Knolle

Die Besonderheit der Maca Knolle ist ihr sehr hoher Nährwert und ihre vielfältigen Heilwirkungen. Diese Eigenschaften wurden in unserem Land erst vor einiger Zeit entdeckt und in kürzester Zeit hat Maca seine Position als Heil - und Kraftpflanze zurückerobert. Als Nahrungsmittel wird es in Europa noch immer kaum verwendet, da sich die Vermarktung hauptsächlich auf Maca-Pulver oder -Tabletten beschränkt.

Das bei uns fast ausschließlich Pulver und Kapseln gibt, sind die Mäglichkeiten der Maca Wurzel Zubereitung etwas eingeschränkt.

Das es bei uns fast ausschließlich Pulver und Kapseln gibt, sind die Mäglichkeiten der Maca Wurzel Zubereitung etwas eingeschränkt.

 

Welche Wirkung zeigt Maca?

Die Maca Knolle steckt wie viele andere Wildgemüse Sorten voll von Mineralien, Vitaminen, Aminosäuren, Enzymen, Spurenelementen und Nährstoffen, die unser Kulturgemüse weitgehend verloren hat. Neben verträglichen Eiweißen, Kohlenhydraten und Fettsäuren enthält das Gemüse auch große Mengen an Kalzium, Eisen, natürlich gebundenem Jod, Schwefel, Mangan, Zink und Phosphor. Bis heute wurden etwa dreißig verschiedene Inhaltsstoffe identifiziert. Wie viele andere enthalten sind, ist nicht abschätzbar. Und deshalb helfen Maca-Knollen, wie die meisten essbaren Wildpflanzen, bei einer Vielzahl von Problemen und Krankheiten, einschließlich der Impotenz, dem Libidoverlust, der Steifheit und der sexuellen Unlust. Schon die Inkas wussten um die aphrodisierende Wirkung der Pflanze und setzten sie gezielt ein.

Maca Wurzel Wirkung: Die Maka Knollen als Skizze

Die Maca Wurzel hat eine Menge wertvoller Inhaltsstoffe.

 

Weitere Erfolge mit der Maca Wurzel

Doch nicht nur Menschen, deren Sexualität durch giftige Medikamente eingeschränkt wurde, haben Erfolg. Eine von der North American Menopausal Society in Auftrag gegebene Studie zeigte, dass sie gerade die sexuelle Aversion heilen konnte, die auch Frauen in den Wechseljahren hatten. Die Probanden konsumierten über 6 Wochen 3,5 Gramm Maca-Pulver, wonach sich die Symptome sowohl auf physischer als auch auf psychischer Ebene stark verbesserten. Interessant war jedoch, dass die Wurzel keinen Einfluss auf das weibliche Hormonsystem hatte. Maca-Pulver unterbrach oder beeinflusste die Wechseljahre nicht, sondern löste nur die Einschränkungen von Depressionen und Angstzuständen sowie der sexuellen Unlust auf. Die Freude und der Spaß am Sex haben durch die tolle Knolle wieder deutlich zugenommen. Bedenkt man außerdem, dass Maca auch die Kondition erhöht und die Leistung verbessert, stellt sich die Frage, warum ältere Paare es nicht viel häufiger nutzen, um neuen Elan ins Schlafzimmer zu bringen.

Lust auf Maca in eurem Alltag bekommen? In folgendem Online Shop können wir euch das nussig-milde und vegane Maca-Pulver empfehlen. Es harmoniert geschmacklich hervorragend mit Kakao, Vanille oder auch Kokosnuss. Mit folgendem Gutscheincode können wir euch 5 % Rabatt ermöglichen: WELTREISEOHNEGELD.  
Mit Hilfe der Maca Wurzel kommt wieder neuer Schwung ins Bett

Mit Hilfe der Maca Wurzel kommt wieder neuer Schwung ins Bett

 

Unsere 3. Empfehlung: Cordyceps Sinensis

Was ist Cordyceps?

Cordyceps Sinensis ist ein Pilz auf unserer Liste der Superfoods, der seit Jahrhunderten in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet wird. Es dient hier als Heilmittel, sowie zur Kraftsteigerung und Stärkung von Körper und Geist aber auch als Potenzmittel. Es ist uns bis heute fast unbekannt, aber in China ist es eines der wertvollsten und begehrtesten pflanzlichen Heilmittel. Es wirkt reinigend, energetisierend und koordinierend auf den Körper, gleicht den Hormonhaushalt aus, steigert Konzentration und Verhalten, steigert Kraft, Fruchtbarkeit und Libido, stärkt das Herz-Kreislauf-System, entspannt die Muskulatur und steigert die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Wie wirkt Cordyceps Sinensis?

Die Hauptwirkung von Cordyceps Sinensis auf unseren Organismus besteht darin, dass es die gesamte Energieversorgung unseres Körpers erhöht und ihn gleichzeitig entspannt und harmonisiert. Seit der Pilz in wissenschaftlichen Kreisen an Popularität gewonnen hat, wurden verschiedene Studien durchgeführt, die diesen Effekt und diese Wirkung genauer untersuchen. Heute lässt sich detaillierter bestimmen, was der Pilz in uns anregt und welche Wirkungsweise er zeigt.

raupe cordyceps

Der Heilpilz Cordyceps Senensis sucht sich Raupen als Wirt für seine Sporen

 

Die Steigerung der Sauerstoffannahme

Die Studien zeigten, dass die Bestandteile des Pilzes die Sauerstoffaufnahme des Körpers erhöhten. Das bedeutet, dass Menschen und Tiere, die den Pilz aufnehmen, weniger Sauerstoff benötigen, um die gleiche Leistung aufrechtzuerhalten. Dank dieser Eigenschaften wurden außergewöhnliche Ergebnisse insbesondere bei Patienten mit Anämie, Durchblutungsstörungen und Hypoxie erzielt. Zyanotische Areale in Haut und Bindegewebe, sowie Bereiche des Körpers, die nur wenig mit Sauerstoff versorgt wurden, erhielten nun genug Sauerstoff, um sich erholen zu können.

Außerdem wirkt der Pilz entspannend auf die Muskulatur und hilft so, den Blutdruck zu regulieren. Menschen mit sehr hohem Blutdruck haben meist das Problem, dass die Arterien und Blutgefäße sehr eng sind. Das bedeutet, dass jetzt das Blut mit mehr Druck durch gepumpt werden muss, um die gleiche Menge gleichzeitig zu mobilisieren. Eine der Grundursachen für diese Gefäßverengung ist eine chronische Kontraktion des Muskelgewebes, das die Arterien umgibt.

Cordyceps Wurzel

Der Superfood Pilz Cordyceps wird bereits seit Jahrhunderten als Heilmittel eingesetzt

 

Harmonisierung des Körpers

Cordyceps Sinensis entlastet durch seine entspannende Wirkung die Arterien und dadurch können sich die Blutgefäße wieder auf ihren natürlichen Durchmesser erweitern. Eine japanische Studie zeigte, dass gestresste und eingeengte Hauptschlagadern von Patienten mit Bluthochdruck bei einer Behandlung mit Cordyceps die Adern sich um durchschnittlich 40 % weiteten. Dadurch konnte der Blutdruck auf ein gesundes Niveau gesenkt werden, ohne dass der Patient Blutverdünner oder chemische blutdrucksenkende Medikamente einnehmen musste. Der Hauptvorteil hierbei ist, dass Cordyceps den Blutdruck nicht aktiv senkt, es stellt lediglich die Bedingungen für einen normalen Blutfluss wieder her.

Da Cordyceps zeitgleich auch zu einer Harmonisierung des Cholesterinspiegels beiträgt ist es ein ideales Mittel für Patienten mit Herzinfarktrisiko und anderen Herz-Kreislauf-Problemen, sowie für Diabetiker. Wenn ihr euch nun für den Cordyceps Pilz interessiert oder mehr darüber erfahren wollt, können wir euch folgende Kaufempfehlung von Regenbogenkreis Online Shop ans Herz legen.

Weitere Alternativen zu Cordyceps Kapseln findet ihr hier bei Amazon:
Zuletzt aktualisiert am 19.09.2021 um 4:10 am - Bildquelle der Produktbilder: Amazon-Affiliate-Partnerprogramm. Alle Angaben ohne Gewähr.
 
Hier ist noch ein kurzes und recht anschauliches Video über die Bedeutung und die Entstehung von Cordiceps Sinensis:
     

Unsere 4. Empfehlung: Sango die Meeres Koralle

In Japan zu Hause wurde Sango bereits in den 1950er Jahren auf Okinawas entdeckt. Die Einheimischen Japaner schienen dort nur so vor Gesundheit zu strotzen und offenbar war es für sie selbstverständlich hundert Jahre und älter zu werden als andere Menschen. Viele Zivilisationskrankheiten wie auch Herz-Kreislauf-Probleme und Krebs kamen auf Okinawa so gut wie nie vor, was an dem Wasser Okinawas zu liegen schien. Schließlich entdeckten Experten durch Ihre Wasser Analyse, dass es die Sango Meeres Koralle schaffte das Wasser der Okinawaner so rein und köstlich werden zu lassen und die es gleichzeitig so ausgewogen mit Mineralstoffen und Spurenelementen versorgte.

Wie kam die Sango Meeres Koralle in das Trinkwasser?

Auf einem ehemaligen Korallenriff der Sango Meeres Koralle befand sich Okinawa. Wenn der Regen kam floß er durch das versteinerte Riff und nahm dabei die wertvollen ionisierten Mineralstoffe und Spurenelemente der Sango Meeres Koralle auf und füllt danach die Trinkwasserbrunnen der Bevölkerung. Es erinnert ein wenig an das reine Körper entgiften mit Wasser.

Zwei basische Mineralstoffe clever kombiniert

Die Sango Meeres Koralle aus unserer Superfood Liste ist die perfekte Versorgung aus dem positiven Mineralstoffkomplex Calcium- und Magnesium, denn sie liefert mehr als 70 Spurenelemente und ist daher ein wahres Geschenk für uns. Sie schafft es uns vor Krebs, Diabetes, Herzkrankheiten, Stressfolgen und brüchigen Knochen zu schützen oder auch vorzubeugen. Ihr kennt das sicherlich auch, das man bei Calcium sofort an gesunde Zähne und starke Knochen denkt, da der größte Teil unseres Körpercalciums dort auch eingelagert ist. Calcium ist sozusagen für unsere Stabilität zuständig. Bei Magnesium hingegen denken wir an die Wirkung gegen Muskelschmerz, chronische Schmerzen, Bluthochdruck, Migräne, Diabetes oder Cholesterin Probleme. Zur Verbesserung von Entzündungen, chronischen Erkrankungen, Asthma, Übergewicht oder auch Unfruchtbarkeit, ist Magnesium ein bemerkenswerter Alleskönner und oft ein wichtiger Teil einer ganzheitlichen Therapie. Manchmal wird Magnesium auch gerne als ein Anti Stress Mineral bezeichnet, da man es selbst am eigenen Körper spürt, sobald der Mangel sich in Form von Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Nervosität oder Schweißausbrüchen bemerkbar macht. Das Mineral schafft es, die Muskulatur der Blutgefäße zu entspannen, somit werden nicht nur Kopfschmerzen, sondern auch die Entstehung von Schlaganfall und Herzinfarkt reduziert.

Sango Meeres Koralle

Die beliebte Sango Meeres Koralle vereint Calcium und Magnesium als Superfood perfekt miteinander

 

Das Verhältnis von Calcium- und Magnesium in der Sango Koralle entspricht auch dem Verhältnis von unseren Knochenknorpeln und Zähnen, deshalb eignet sich Sango besonders hervorragend als Unterstützung zum Aufbau und zur Regeneration von den genannten Körperbereichen. Kombiniert mit Beinwell lassen sich mit Sango sogar Karies oder Risse im Zahn „reparieren“. Beim Aufbau von Bandscheiben, jeglicher Gelenkmasse und Knochenbrüchen unterstützt Sango auch hier den Heilungsprozess.

Tipp: Als Alternative zu Sango könnt ihr auch Eierschalen, Schneckenhäuser, Muschelschalen und Insektenpanzer trocknen und zu Pulver mit einem Mörser zerkleinern.

Die enthaltenen Spurenelemente der Sango meeres Koralle

Wer seinen täglichen Bedarf mit den enthaltenen Spurenelementen der Sango Koralle decken möchte, kann dies mit dem enthaltenen Chrom oder dem natürlichen Jod gut umsetzen. Außerdem ist sie eine natürliche Quelle für sehr viele weitere lebenswichtige Mineralstoffe und Spurenelemente, darunter insbesondere Eisen, Silizium und Schwefel. Um einen gewissen oder gewünschten Bedarf damit decken zu können, ist die Sango Meeres Koralle generell zu gering dafür. Habt ihr beispielsweise einen bemerkbaren Jod- oder Eisenmangel, sollte die Sango Koralle nicht eure erste Wahl aus unserer Superfood Liste dafür sein, sondern eine gezieltere Nahrungsergänzung. Als Kapseln oder Pulver übers Essen streuen, hilft gute Zähne bis ins hohe Alter zu haben.

Sango Koralle aus dem Meer Schnecken

Sango sowie die alternativen Schneckenhäuser und Muschelwände beinhalten den gleichen Inhaltsstoff

Sango Meeres Koralle Produkte findet ihr direkt hier bei Amazon:
Zuletzt aktualisiert am 17.09.2021 um 4:31 am - Bildquelle der Produktbilder: Amazon-Affiliate-Partnerprogramm. Alle Angaben ohne Gewähr.
 

Unsere 5. Empfehlung: Kokosfett / Kokos-Öl

Unser fünftes Highlight aus der Superfood Liste ist das vielseitige und leckere Kokosöl. Seit vielen Jahrtausenden ist Kokosöl oder auch Kokosnussöl für viele Völker und Kulturen in der Südsee ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Das besonders hocherhitzbare Pflanzenöl, das aus dem Nährgewebe der Kokosnuss gewonnen wird, ist reich an gesättigten Fettsäuren und mit sehr hilfreichen Eigenschaften für unseren Körper versehen. Dadurch gab es bei diesen Völkern kein Diabetes, Cholesterinprobleme, Schlaganfälle oder Herzinfarkte, dies war einfach nie präsent.

Wenn ihr euer Kokosöl bei Raumtemperatur lagert weißt es einen festen Aggregatzustand und eine weißliche Farbe vor, hierbei sprechen wir von einem Kokosfett. Flüssiges Kokosöl wird vor allem in der Küche zum Braten und Backen verwendet, es kommt aber nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich in der Kosmetik zum Einsatz und kann außerdem zur natürlichen Pflege trockener Haare verwendet werden. Ebenso ist Kokos-Öl ein hervorragender Sonnenschutz zum Selbermachen, ein haut regenerierendes Aftersun, für trockene Haut sowie aufkommenden Hautirritationen. Ihr merkt schon, Kokosfett und Kokos-Öl stellen wahre Allrounder für euch dar. Sie werden sehr gerne verwendet, da sie leicht bekömmlich, leicht verdaulich sind und neben der Regulierung des Cholesterinspiegels und des Blutfettspiegels noch dazu antimikrobiell wirken.

Kokosöl Kokosfett

Kokosöl und Kokosfett ist als Superfood innerlich sowie äußerlich immer verwendbar

 

Kann Kokos-Öl auch gegen Bakterien und Viren helfen?

Gerade die in großen Mengen enthaltene Laurinsäure soll den Körper bei der Harmonisierung mit innewohnenden Bakterien, Pilzen, Hefen aber auch bestimmten Viren unterstützen. Aber ebenso gut kann es bei Scheidenpilz oder bakteriellen Erkrankungen der Scheidenschleimhaut, zur Intimpflege oder als Gleitgel verwendet werden. Wenn es beispielsweise im Intimbereich unangenehm juckt, kann dort mit dem Ausgleichen der juckenden Mikroben und Pilze geholfen werden.

Warum blieben die Naturvölker trotz des hohen Kokosöl-Konsums gesund?

Dies ist ganz einfach zu beantworten, da das dort heimische Superfood Kokosöl generell einfach gesund ist, außer jemand weist natürlich eine Unverträglichkeit vor. Wir sollten bedenken und festhalten, dass uns das Kokosöl in Form der Kokosnuss quasi von Natur aus schon in den Mund wächst, da sie leicht erreichbar ist und präsentiert wird. Ist das nicht ein eindeutiges und naturnahes Zeichen für uns Menschen, dass die Kokosnuss ein äusserst hochwertiges und natürliches Lebensmittel für uns sein darf. Für viele scheint dies zu simpel zu wirken, um von der Wirkung überzeugt zu sein. Doch auch die Forschung stellte fest, dass Kokos-Öl gesund macht und in einer ausgewogenen Ernährung Heilung zeigt.

Info: Heute werden weltweit etwa acht Prozent des Bedarfs an Pflanzenöl durch Kokosöl abgedeckt.

Wichtig: Achtet besonders auf eine gute Qualität des Kokos-Öls, denn viele im Handel erhältliche Kokosfette sind keine heimischen Superfoods und daher industriell gehärtet. Bei solch einem Prozess entstehen aus den natürlichen Fettsäuren Transfettsäuren, die sich eventuell schädigend auf euren Körper auswirken können. Da Transfettsäuren schlechter von uns verarbeitet werden können, ob dies allerdings ein Hinweis auf eine mögliche Übergewichtigkeit hindeutet ist noch unklar. Ein qualitativ sehr gutes Kokosöl können wir euch durch den KoRo Online Shop ans Herz legen, da dieses Kokosöl aus rein biologischer Landwirtschaft hergestellt wird. Mit folgendem Gutscheincode können wir euch 5 % Rabatt für euren Einkauf ermöglichen: WELTREISEOHNEGELD

Kokosfett und Kokosöl Superfood

Kokosfett und Kokosöl sind als Superfood in der Küche unverzichtbar geworden

Gesättigte Fettsäuren des Kokosöls sind:

  • Laurinsäure
  • Palmitinsäure
  • Stearinsäure

Enthaltene Mineralstoffe:

  • Eisen
  • Kuper
  • Kalium
  • Kalzium
  • Vitamin E

Kleiner Kokos Tipp zum Schluss:

Falls ihr mal über Halsschmerzen klagt, so könnt ihr auch das Kokosöl in einen warmen Tee geben. Denn aufgrund seiner antimikrobiellen Wirkung es auch bei Erkältungen sowie bei Halsschmerzen helfen können. Somit sollten eure Symptome auf natürlichem Wege Linderung finden.

 

Fazit

Diese 5 Superfood Nahrungsergänzungen haben uns während unserer Weltreise zu Fuß aber auch danach immer gut unterstützt und sehr weitergeholfen. Unsere Auswahl ist kein Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll für euch eine zusätzliche Kombination und Heilung in eurem Alltag darstellen. Wir freuen uns sehr, mit euch unsere Erfahrungen teilen zu können und freuen uns ebenso über eure Superfood Erfahrungen aber auch leckere Rezepte zum nach kochen, backen und kreieren.

gesundheit

Superfoods ermöglichen es uns, ein ausgewogenes und gesundes Leben zu führen

 

Informatives zum gesunden Thema Superfoods:

Zuletzt aktualisiert am 19.09.2021 um 3:06 am - Bildquelle der Produktbilder: Amazon-Affiliate-Partnerprogramm. Alle Angaben ohne Gewähr.
 

Bildquellen:

© iMarzi - Adobe Stock | © nenetus - Adobe Stock | © Kristin Gründler - Adobe Stock | © Fenton - Adobe Stock | © Africa Studio - Adobe Stock | © Pixabay | © Ольга Чжу - Adobe Stock   
Shania

Schreibe einen Kommentar:

Speichere Namen, Email und Webseite im Browser fur zukunftige kommentare