Wohnen im Container - Container zum Wohnen finden oder ausbauen

von Heiko Gärtner
10.06.2022 19:59 Uhr

Wohnen im Container geht das? Kann man überhaupt einen Container zum Wohnen benutzen? Wir selbst haben uns diese Fragen vor einiger Zeit gestellt. Kann man in einem Container wohnen und wenn ja, ist das deutlich ökologischer als in einem Einfamilienhaus?

Was macht das mit meinem Geldbeutel? Kann ich dadurch vielleicht sogar Lebenszeit gewinnen, wenn Wohnen im Container in Deutschland mein Motto wird?

 

Ist Wohnen im Container in Deutschland überhaupt erlaubt? 🏡

 

Die gute Nachricht ist, das wohnen im Container in Deutschland ist erlaubt. Ein Containerhaus wird in Deutschland wie ein normales Haus angesehen. Man muss also einen Bauplan einreichen und auf eine Baugenehmigung hoffen. Wie bei einem normalen Bauantrag müssen Sie sich auch bei einem Containerhaus, an alle Ortsvorgaben und Baugenehmigungen halten.

Kann man eine Finanzierung für das Wohnen im Container in Deutschland beantragen?

Die gute Nachricht ist, dass Sie das Containerhaus genauso finanzieren können, wie ein normales Haus. Der einzige Nachteil den Sie haben ist, dass Sie durch die Bauart des Containers nur einen Verbraucherkredit beantragen können und keine Baufinanzierung. Das hat den Nachteil, dass Sie nur eine Maximalsumme von 50.000 Euro beleihen können und das Containerhaus selbst nicht als Sicherheit werten kann.

Das Wohnen im Container Haus in Deutschland ist ohne Probleme erlaubt, da es als normales Haus angesehen wird.

Das Wohnen im Container Haus in Deutschland ist ohne Probleme erlaubt, da es als normales Haus angesehen wird.

 

Wie viel kostet ein ausrangierter Seecontainer? 💰

 

Das Gute an der Hülle Ihres neuen Hauses ist, dass Sie diese verdammt billig erstehen können. Es gibt gebrauchte Seecontainer die bei Ebay nur rund 2.000 Euro kosten und noch gut in Schuss sind.

Beim Kauf eines Seecontainer sollten Sie darauf achten, was in dem Container geliefert wurde. Wenn Obst, Gemüse oder Pflanzen verschifft wurde sind zumeist die Spritzmittelbelastungen so hoch, dass Sie für den Menschen schädlich sind. Hier müssten Sie eine Spezialreinigung vornehmen lassen, dass die Preisersparnis aber nicht rechtfertigen würde.

beim Container Kauf, sollten Sie stets auf das Dach achten aber auch auf den Boden. Wie arg sind sie verbeult und wie viel Rost muss entfernt und versiegelt werden. Da Rostentfernung und das Ausbeulen eines Containers sehr anspruchsvoll ist, sollten Sie auf diese Kosten genauestens achten.

 

Wie wohnt man in einem Container? 🛋️

 

Die meisten haben schon mal etwas von einem Bürocontainer gehört oder haben sogar schon einen besucht, wenn die Bank Ausweichbüros erschaffen musste. Wir selbst waren immer begeistert, wie gut sich ein High Cube Container von innen angefühlt hat. Oft haben wir total vergessen, dass wir nicht in einem Haus sind, sondern in einem Bürocontainer. Unsere Frage war, könnte man auch in einem Container dauerhaft wohnen und wo wären die großen Unterschiede?

In den USA sind Containerhäuser, so wie Tiny Häuser gang und Gäbe. Hier lockt man keinen Hund mehr vor dem Ofen vor, wenn man berichtet, dass man sich gerade ein Container Home ausbauen möchte. Auch der Lebensstil wohnen im Containerhome wurde vollständig anerkannt.

Bürocontainer werden immer beliebter, wir hier die Innenausstattung eines Containers in einer Ausstellungshalle.

Bürocontainer werden immer beliebter, wir hier die Innenausstattung eines Containers in einer Halle.

   

Was kann ich von anderen Menschen lernen, die einen Container zum Wohnen ausgebaut haben?

 

Das Einzige, was noch besser ist, als inspirierende Bilder von Wohncontainern zu sehen, ist die Möglichkeit, von Menschen zu hören, die sie gebaut haben. Wir dachten uns: "Warum sollten wir nicht beides miteinander verbinden?"

Wenn Sie erst einmal ein gutes Verständnis für die Grundlagen von Containerhäusern haben, fragen Sie sich wahrscheinlich als Nächstes: "Wie fange ich mit dem Bau von einem Schiffscontainer an, und worauf muss ich achten?" Deshalb haben wir die Besitzer von Containerhäusern gebeten, uns Einblicke in ihre Projekte zu geben.

Wenn man sich das Innere des Schiffscontainerhauses von Michaela und Thomas ansieht, ist man wahrscheinlich überzeugt, dass es sich um ein teures, professionelles Unternehmen handelt.  Doch dieses unternehmungslustige Ehepaar aus Australien, beschloss, dass sie selbst ein Containerhaus bauen könnten... und das taten sie auch!

Dieses klassische Containerhaus zeigt, dass 23 Quadratmeter nicht unbedingt beengt, langweilig oder recht dunkel dargestellt sein müssen. Es zeigt auch, dass modern und einzigartig sogar erschwinglich und günstiger sein kann!

 
Michaela meint:
Beim Wohnen im Container Haus machen große Fenster den Raum heller.

Beim Wohnen im Container Haus machen große Fenster den Raum heller.

"Große Fenster und die positive Außenbereich Nutzung waren für uns einfach schlüssig. Dadurch fühlt sich der Container viel geräumiger an, als er auch ist. Auch über die Heizung/Kühlung/Isolierung sollte gut nachgedacht werden. Schließlich handelt es sich um eine große Metallbox und zumindest im australischen Klima ist dies ein wirklich wichtiger Faktor, da es dort auch mal sehr heiß werden kann."

Spannend ist, dass die beiden sofort die wichtigsten Punkte ansprechen. Wie kann ich einen kleinen Raum groß wirken lassen und wie kann ich die Metallbox so temperieren, dass ich immer meine Wohlfühltemperatur bei mir habe. Wohnen im Container soll eben keine Tortour sein, sondern ein reines Vergnügen.

Je mehr wir Leute befragten die Container zum wohnen umgebaut hatten, desto mehr stießen wir darauf, dass die meisten Bauherrn, die gleichen Fehler machten.

 
Thomas aus Australien meint:

"Gut wäre zu wissen, wie man einen Schiffscontainer am besten isoliert. Letztlich haben wir Elemente an die Wände gelötet und sie dann mit einer feuerfesten Schaumstoffisolierung besprüht. Zudem hat mich interessiert, wie man die Sonne vom Dach fern halten kann, so haben wir das Dach einfach doppelt belüftet."

An Thomas kann man sehr gut erkennen, dass er leider zu wenig über die Dämmung eines Containers wusste. Seine Idee war ein Gästehaus nur mit Container Bungalows zu errichten. Die Grundidee war faszinierend, denn er hatte einen sagenhaften Platz in Australien gefunden, doch der Hitzestau im Pocketcontainer betrieb die Gäste und er musste noch mal von vorne beginnen.

Was man also von Thomas lernen kann ist, dass man eine Anleitung zum Container Ausbau benötigt und dass diese von einem erfahrenen Fachmann ausgearbeitet sein sollte. Wir machten uns also auf die Suche, ob es einen Bauplan für Containerhäuser gibt und ob man diese auf jedes Containerhaus umlegen kann. Nein, das kann man nicht. Ich muss Sie enttäuschen. Wenn Sie "nur" einen 20 Fuß (ca. 6 m), einen 40 Fuß (ca. 12 m) oder einen 45 Fuß (ca. 14 m) Container umbauen oder ausbauen wollen, dann können Sie die Grundpläne locker und leicht verwenden. Wenn Sie jedoch ein Containerhaus mit mehreren Containern aufbauen wollen, sollten Sie mit einem Architekten einen Plan erstellen, um die Statikanforderungen zu beachten.

3D Pläne erstellen

Um eine gute Vorstellung und ein Gefühl für das spätere Containerhaus zu bekommen, ist es wichtig, einen 3D-Plan zu erstellen.

 

Ein weiterer Airbnb Betreiber aus der USA kam auf die Idee eine Containerlodge zu errichten und wollte dabei die passive Solar Energie der Sonne zum aufwärmen der Container nutzen. Dies erreichte er, indem er die großen Fenster in den Container so eingebaut hatte, dass sie nach Südwesten ausgerichtet waren.

Jennifer und ihr Partner bauten zwei 160 Quadratmeter große Containerhäuser hinter ihrem Haupthaus, um mitten in Atlanta, Georgia, eine Wohnoase mit Innen- und Außenbereich zu schaffen. Ein Buch über Häuser, die mit Schiffscontainern gebaut wurden, hat sie auf die Idee gebracht, diese umweltfreundlichen Gästehäuser zu bauen, und sie haben sich schnell mit einem professionellen Bauunternehmer in Verbindung gesetzt, um ihren Traum zu verwirklichen

Was man also feststellen kann ist, dass das Wohnen in einem Container meistens durch eine Inspiration ausgelöst wurde. Wenn wir erstmal verstanden haben, wie umweltfreundlich und nachhaltig das Leben in einem Schiffscontainer ist, dann sind wir meistens auch bereit die alten Ansichten über das normale Wohnen über Board zu werfen.

Ein Container Haus lässt sich individuell und günstig umsetzen.

Ein Container Haus lässt sich individuell und günstig umsetzen.

Was uns am meisten inspiriert hat war, um wie viel günstiger ein Container Haus zum wohnen umzusetzen ist. Wenn wir von einem durchschnittlichen Einfamilienhaus ausgehen, das wir auf dreißig Jahre finanzieren müssen und den Unterhalt monatlich abstottern müssen. Dann zahlt man einschließlich der Finanzierung, Sanierungskosten und Nebenkosten im Schnitt 1.300 Euro pro Monat. Dass solch eine Investition die Freiheit extrem einschränkt, versteht sich von alleine. Was uns an den Stil Wohnen im Container so fasziniert hat, dass man zwischen 10.000 und 100.000 Euro seinen eigenen Lebenstraum erschaffen kann. Man kann also sehr individuell seinen Wohnraum nach seinen finanziellen Möglichkeiten erschaffen. Was uns auch noch begeistert hat, dass Containerhäuser mit der Familiensituation mitwachsen können. Am Anfang bin ich zum Beispiel Single und baue mir nur für 10.000 Euro nach dem 14 Tagesplan einen 20 Fuß Pocketcontainer aus. Da ich mich für einen alternativen Lebensstil entschieden habe, lerne ich eine Frau kennen, die genau wie ich von der Autarkie im Leben begeistert ist. Wir wollen zusammenleben. Wir bauen zu dem 20 Fuß Container zum wohnen, noch einen 40 Fuß Container und einen 10 Fuß Container in dem wir eine Sauna bauen. Irgendwann bekommen wir Kinder und benötigen noch einen 45 Fuß Container für die Kinderzimmer. Als die Kinder ausgezogen sind, reduzieren wir uns wieder und verkaufen den 45 Fuß Container an ein nettes Paar. So oder so ähnlich, könnte ein flexibles Wohnen im Beziehungswandel aussehen. Das Model wohnen im Container ist, also sehr flexibel, als würde man in einem Modulhaus leben, das mit den Lebensanforderungen wächst oder wieder schrumpft. Das Schöne dabei ist, dass man die Sanierungskosten, aber auch nur die Nebenkosten für den Wohnraum bezahlt, den man auch wirklich benötigt. Dies ist oft bei einem starren Einfamilienhaus nicht der Fall. Die Finanzierung wird auf viele Jahre aufgeteilt und man kann sich immer entscheiden, ob man gerade jetzt das Geld hat, um einen zusätzlichen Wohnraum anzuschaffen.

Je mehr wir uns über die alternativen Wohnsituationen in Containerhäusern angelesen haben, desto mehr nahmen wir wahr, dass man doch sehr viele Fehler beim Bauen eines Containerhomes machen kann.

Wer sich gut vorab informiert, geht vielen Fehlern bei einem Container Haus wohnen aus dem Weg. Container sind wir hier, auch stapelbar zu bewohnen.

Wer sich gut vorab informiert, geht vielen Fehlern bei einem Container Haus wohnen aus dem Weg. Container sind wir hier, auch stapelbar zu bewohnen.

 
Linda die einen 40 Fuß Container in einem Waldgrundstück ausbaute, meinte:

"Zuerst hatten wir Glasfaserdämmung verwendet, von der wir später erfuhren, dass sie in kalten Umgebungen wie der unseren zu Kondensationsproblemen führen kann. Und so kam es, dass im Bad und in der Küche Wasserschäden durch Kondenswasser nicht ausblieben."

Auch wir hätten auf Glasfaserdämmung gebaut, wenn wir nicht von Linda erfahren hätten, dass es hier zu Kondenswasserbildung kommen kann. Wenn man einen Container ausbauen will, so dass man für lange Zeit in ihm leben kann, muss man genauestens darauf achten, welche Baumaterialien man verwenden will, so dass es nicht zu einem bösen Erwachen kommt.

Linda meinte weiter:

"Die MDF-Paneeldecke im Badezimmer musste daher wieder abgenommen werden, die alte Isolierung entfernen und durch geschlossenzelligen Polyurethanschaum ersetzen. Daraufhin wurden Acryl-Paneelplatten genommen, um den Deckenabschluss zu ersetzen. Zudem wollten wir einen weiteren, leistungsstarken Abluftventilator haben, um die Lüftung verbessern zu können."

Man merkt also, dass man sich sehr viele Gedanken machen muss, wenn man hier kein böses Erwachen erleben will. Vor allem im Bad, sollten Sie darauf achten, Materialien zu verwenden, denen es nicht möglich ist, Feuchtigkeit aufzunehmen.

Das Badezimmer war vielleicht der schwierigste Teil bei unserer Containerhaus Planung. Doch haben wir sehr sorgfältig die Materialien dafür ausgewählt.

Das Badezimmer war vielleicht der schwierigste Teil bei unserer Containerhaus Planung. Doch haben wir sehr sorgfältig die Materialien dafür ausgewählt.

 
Lias Probleme mit der Bank:

"Hätten wir die Finanzierungsprobleme doch nur früher gesehen, dann hätte ich den Entwurf überarbeiten können, um vielleicht ein weiteres Schlafzimmer und eine Garage mit einzubauen. Ich werde dran bleiben, an meiner Idee. Letztlich haben wir eine Kombination aus Ersparnissen und Kreditkarten genutzt, um das Haus fertig zu stellen, und danach einen kurzfristigen Privatkredit aufgenommen, um die Kreditkarten mit höheren Zinsen abzubezahlen. Es ist zwar schön, keine Hypothek zu haben. Letztendlich konnten wir keine Hypothek aufnehmen, weil die Hypothekengutachter keine Vergleichsdaten für unser einzigartiges Haus finden konnten und daher nicht in der Lage waren, es richtig zu bewerten."

Über die anfallenden Container Haus Kosten muss man sich frühzeitig damit auseinander setzen.

Über die anfallenden Container Haus Kosten muss man sich frühzeitig damit auseinander setzen.

Es ist wie bei jedem anderen Bauprojekt auch, nur wenn man sich vorher über alle Probleme die auf einen zu kommen im Klaren ist, kann man sie auch gekonnt abwehren. Vor allem beim Thema Finanzierung eines Multi Containerhauses gibt es oft sehr viele Probleme, da die Leute denken, dass solch ein großes Objekt doch gut einschätzbar sein sollte. Da das Wohnen in Containerhäusern noch relativ unbekannt ist, kann häufig nicht der Wert festgestellt werden und ist somit für den Kreditrahmen nicht verwertbar. Sie sollten also lieber nicht damit rechnen, dass Sie das Containerhaus selbst als Sicherheit angeben können.

Die Familie Peronla ist stolze Besitzerin eines Containerhauses außerhalb von San Jose, Costa Rica, das vom Architekturbüro Benjamin Garcia Saxe entworfen wurde. Es ist ein Haus aus Schiffscontainern, das weltweit von Millionen gesehen wird. Es wurde aus zwei 40-Fuß-Einheiten gebaut, kostete sehr günstige 40.000 $ und bietet über 60 Quadratmeter Wohnfläche.

Obwohl das Haus perfekt durchdacht war und es so viele Menschen fasziniert haben Sie Probleme mit dem Wind. Sie hätten einfach nicht gedacht, wie viel starker Wind auf sie zukommen wird. Da der Wind sich in der Containerkonstruktion verfängt entsteht ein gehöriger Lärm. Sie mussten also einige Pflanzen als Windbrecher pflanzen so dass man den Lärm reduzieren konnte.

 

Ein neues Terrain - denkt man an alles? 🤔

 

Oft kommt es zu Fehlfunktionen die man mit keiner Silbe bedacht hat. Natürlich ist das genauso wie in einem normalen Haus auch. Aber ein Container zum Wohnen ist eben ein unbekanntes Terrain. Wohnen im Container ist bei weitem noch nicht so häufig überprüft worden, wie das Leben in einem Steinhaus. Vor allem Wohnen im Container in Deutschland ist noch sehr neu und so gibt es kaum Erfahrungsberichte, was alles passieren kann. Wohnen in Container kann ein absoluter Segen sein, aber eben auch ein Fluch, wenn man die falsche Dämmung verwendet hat oder man nicht auf die Schallisolierung geachtet hat. Es kann also nicht heißen: "Container - kaufen - wohnen" und los geht es. Viel mehr muss man genau bedenken, wie das Wohnen im Container Haus aussehen soll. Stellen Sie sich ein mal vor: Wohnen im Container in Berlin. Das ist doch vollkommen etwas anderes als im Outback von Australien. Logisch haben Sie im Outback keine Probleme mit Lärm, aber mit Hitze. Klar gibt es Fertig Container zum Wohnen, doch haben diese Fertig Wohncontainer wirklich den Standard, den man sich wünscht von einem echten Haus? So ist es nicht nur der Standort, der Sie hellhörig werden lassen sollte, sondern auch die Bauart, wie der Container ausgebaut wurde. Denn Container Wohnen in Amsterdam, ist etwas vollkommen anderes als Wohnen im Container in der Schweiz. Natürlich können sie nach "Modulbauten - wohnen im Container mit Küche und Sauna", suchen, doch wird dies nicht dabei helfen, Ihr Containerhaus auf den Standort einzurichten. Was Sie also zunächst herausfinden sollten ist, welche Besonderheiten hat mein Bauort und was muss ich bei der Konstruktion des Containerhauses achten? Im Container in Berlin wohnen ist nicht schwer, sich aber in dem Container Haus wohl zu fühlen jedoch sehr. Denn Berlin hat ganz andere Ansprüche, als ein kleines Dorf oder ein Waldgrundstück. Ein Container Haus zum Wohnen muss also auf ihre individuellen Anforderungen angepasst werden. Sie können also kein Container Haus von der Stange kaufen. Ganz im Gegenteil, Ihr Container Haus muss wie ein Maßanzug passen. Ein Fertig Container zum Wohnen kann Ihnen viel Zeit sparen, es kann aber auch bedeuten, dass Sie sich viele Jahre aufregen, weil der Wohnraum nicht so ist, wie Sie ihn gerne an diesem Standort gerne hätten. Container wohnen in Deutschland ist eben nicht so leicht, wie in einem Land wo es nur wenig Lärm und äußere Einflüsse gibt, die das Wohlbefinden stören können. Was auch noch ein großer Nachteil ist, dass unsere Gesetze bei weitem strenger sind als diese in der USA oder in Australien. Container wohnen kaufen geht ganz leicht, wenn man in Ebay Containerhaus kaufen eingibt und ja, sie können dort auch fündig werden, was sie aber beachten müssen ist:

 
  • Wie ist das Containerhaus aufgebaut?
  • Passt der Preis zu den verwendeten Materialien?
  • Wie ist das Haus gedämmt?
  • Wie gut sind die Fenster und Türen?
  • Wie hochwertig ist die Inneneinrichtung?
  • Bekomme ich eine Genehmigung für mein Grundstück?
Wichtig für das Wohnen im Container Haus ist, an alle Gegebenheiten wie Material, Standort, Lärm und das Design zu denken.

Wichtig für das Wohnen im Container Haus ist, an alle Gegebenheiten wie Material, Standort, Lärm und das Design zu denken.

   

Probe Container wohnen und welche Möglichkeiten gibt es?

 

Als wir in Köln ein Projekt mit Straßenkindern machten, durften wir Container Wohnen in Köln erleben. Man hat uns in Köln einen Pocketcontainer zur Verfügung gestellt, so dass wir unsere Projektarbeit gut umsetzen konnten. Es war ein wenig so, als hätten wir das eigene Container Wohnen zu mieten selbst abgeschlossen. Vielleicht kamen wir auch deswegen nie wieder von dem Thema weg, wie es wohl sein wird in einem Container zu wohnen und das vielleicht in Österreich. Klar können sich viele Container im wohnen in Österreich auf der Alm gut vorstellen, wenn man eine magische Aussicht hat und den Sonnenaufgang in den Bergen bestaunen darf. Doch solche Plätze kann man nicht so leicht erwerben, wie wir leidvoll feststellen mussten. Auch die Preise schreckten uns sehr bald ab. Da war in Köln der Deal: "Container zum wohnen mieten", ein besseres Gefühl, um mal in das Leben eines Tiny Home Besitzers zu schnuppern. Natürlich interessierten wir uns sofort dafür, was ein Container zum Wohnen für verschiedene Preise haben kann. Wir waren fast entsetzt, wie billig man einen Seecontainer selber ausbauen kann, wenn man gute handwerkliche Fertigkeiten hat. Was uns aber auch schickest hatte, wie viel Geld manche Containerhaus Besitzer ausgeben haben, um ein Einfamilienhaus aus Containern zu erwerben. Oft waren dies Architekten, die sich selbst verewigen wollten. Das Spannende daran war, immer wenn wir solche Personen besuchten, konnten wir nicht nachvollziehen, warum das Erbaute so teuer sein musste. Lange Zeit dachten wir, irgendwann in unserem Leben einen Container zum wohnen umbauen werden. Im Container wohnen war also ein Traum für uns. Da wir uns aber vor einigen Jahren dazu entschlossen haben nomadisch zu leben, rückte der Traum immer mehr in den Hintergrund. Erst als wir von der Möglichkeit erfuhren, dass man mit einem LKW Auflieger auch ein Mobil erschaffen kann, was wohnen im Container wiederum ermöglicht, waren wir von dieser Idee abermals angefixt. Ich weiß, für die meisten Menschen mag dies absolut absurd klingen, aber unser Wunsch ist es einen "Zirkuswagen" aus einem 40 Fuß Container zum wohnen und einem Technik Container mit 5 Fuß zu erschaffen. Gezogen wird der LKW Auflieger mit einem Dolly - Traktor Gespann.

Diesen Zirkuswagen durften wir auf unserer Reise spontan besichtigen.

Diesen Zirkuswagen durften wir auf unserer Reise spontan besichtigen.

Wir wollen also ein Containerhaus auf Rädern konzipieren so dass wir jede Woche an einem anderen Ort leben können. Und wir wollen das 18 Meter lange Expeditionsmobil so erschaffen, dass wir eine 90 % Autarkie erschaffen können - eben Mobil wohnen im Container. Das Gute daran ist, dass solch ein Wohnen im Container auch keine Baugenehmigung braucht und wir uns frei austoben können. Natürlich gibt es bei solch einem Stil Wohnen im Container noch keine Erfahrungen, doch kennen wir viele Weltenbummler die mit dem Expeditionsmobil um die Welt touren und uns nur gutes berichten. Die Frage für uns war also ist Wohnen im Container erlaubt, wenn man ihn auf einem Traktorgespann durch die Gegend fährt? Nach allen Prüfungen, wissen wir nun, dass ein Traktorgespann mit einem 45 Fuß Container kein Problem darstellt. Klar ist das ein komplett anderer Wunsch als Wohnen im Container München oder Österreich. Aber wir lieben es neue Plätze zu sehen und digital ortsunabhängig zu leben.

Je mehr wir in der Container Home Szene unterwegs waren, desto mehr wurden wir von dem alternativen aber auch nachhaltigen Lebensstil fasziniert. Wir sind zwar auch Minimalisten in vielen Bereichen, doch sehen wir sehr wohl den Reichtum den uns die Natur schenkt. Was uns am meisten fasziniert hat, war Shanti aus Florida:

Shanti hat ihre "Can-Do"-Einstellung und ihren Einfallsreichtum in zwei Containerhäuser eingebracht, die sie auf ihrem Grundstück in Florida gebaut hat. Die Grundrisse ihrer winzigen Häuser bestehen aus Kühl-Schiffscontainern und einer Vielzahl von wiederverwendeten und recycelten Baumaterialien. Es war einfach schön zu sehen, wie man durch Upcycling und Recycling so etwas wunderschönes erschaffen kann.

Sie sprach ein Thema an, das wir gar nicht auf dem Schirm hatten.

⇒ Was ist wenn der Blitz einschlägt?

"Wir neigen hier zu extremen Wetterbedingungen, also habe ich einige Anpassungen vorgenommen, um das zu berücksichtigen. Für den Fall eines Blitzschlags habe ich meinen Elektriker gebeten, Erdungsbänder zwischen den Containern und einem in den Boden getriebenen Erdungsstab zu installieren.  Außerdem habe ich beschlossen, Hurrikane-Bänder zu installieren, die durch Teile der Container gewickelt und am Boden befestigt werden."

Jemand der in einem Container wohnen will, muss also einige Hürden nehmen:

  • Rechtliche Hürden
  • Bautechnische Hürden
 
Um in einem Containerhaus wohnen zu können, warten rechtliche und bautechnische Hürden.

Um in einem Containerhaus wohnen zu können, warten rechtliche und bautechnische Hürden.

 

10 Tipps für Menschen die in einem Container wohnen wollen:

 
  1. Ein Wohncontainer ist flexibel. Sie können diesen an den unterschiedlichsten Orten aufstellen. Das ist ein großer Vorteil, zu einem normalen Haus und dies führt mich zu Punkt 2.
  2. Da in Deutschland, Österreich und in der Schweiz man einen Bauantrag stellen muss und dieser genehmigt werden muss, sollten Sie darauf achten, dass der Container so gebaut wird, dass er an möglichst vielen Plätzen verwendet werden kann, vor allem dann, wenn sie flexibel leben wollen.
  3. Vergessen Sie niemals die Transportkosten und das Aufladen des Seecontainers. Pro Kilometer kann man circa mit 1,50 Euro rechnen. Für das Aufladen brauchen sie einen Kran der in der Stunde circa 100 - 120 Euro kostet. Der Container selbst sollte immer besichtigt werden, so dass Sie den Zustand gut beurteilen können.
  4. Oft wird im Internet gezeigt, wie leicht es ist einen Container selbst auszubauen. Wir selbst können dies nicht bestätigen. Es benötigt sehr viel Fachwissen und eine hohe Affinität neues lernen zu wollen. Es ist möglich, Sie müssen jedoch hoch engagiert sein und nicht davor zurück schrecken, wenn auch etwas mal nicht klappt.
  5. Denken Sie ruhig darüber nach ob ein fertiges Containerhaus günstiger sein kann, als wenn Sie es mit Fachkräften zusammen bauen. Oft ist man eben kein Elektriker oder Heizungsbau- und Klimatechniker.
  6. Ein Container ist ein sehr stabiles Haus, vergessen Sie aber nicht, dass es zu einem Blitzeinschlag oder an manchen Orten auch zu Wirbelstürmen kommen kann.
  7. Halten Sie sich vor Augen dass ein Containerhaus nicht so groß ist wie ein Einfamilienhaus. Sie können unmöglich den gleichen Stauraum erwarten oder den gleichen Luxus. Der Luxus den Sie erschaffen ist, dass Sie deutlich weniger Kosten haben und somit mehr Lebenszeit zur Verfügung haben.
  8. Wenn Sie ein Containerhaus mit mehreren Containern bauen wollen, sollten Sie stets einen Architekten fragen, wie Sie die Container so miteinander verbinden können, so dass es keine statischen Probleme gibt.
  9. Wenn Sie einen Container nur online kaufen können, ohne Ihn vor Ort zu besichtigen, sollten Sie immer auf die PSC Plakette achten, die Aufschluss darüber gibt, in welchen Zustand sich der Container befinden muss. Die Einstufen erfolgt wie beim Auto Tür durch einen Gutachter.
  10. Oft glauben wir, wenn wir die tollen Bilder im Netz sehen, dass solch ein Containerhaus für wenige Euro umzusetzen ist. Das stimmt nicht. Wer herausragende Technik verbaut die einem eine 100 % Autarkie schenkt, der muss auch ordentlich tief in den Geldbeutel greifen.
Welche Wohnen im Container Tipps gibt es bei den anfallenden Kosten?

Welche Wohnen im Container Tipps gibt es bei den anfallenden Kosten?

   

Fazit zum Wohnen in einem Container Haus

 

Wer an das Projekt Wohncontainer ausbauen nicht naiv herangehen will, sollte sich vorher so viele Informationen wie möglich einholen. Oft ist die erste Lösung die einem im Internet in die Augen springt auch die schlechteste. Wer also in einem Container wohnen will der nachhaltig und autark ist, der muss schon tief in die technische Trickkiste greifen, so dass Sie ein energieeffizientes Gebäude erschaffen können.

Das Wohnen im Container sollte vorab getestet werden.

Das Wohnen im Container sollte vorab getestet werden.

Bevor Sie sich für den Wohnstil Containerhaus entscheiden sollten, sollten Sie unbedingt einmal in einem Container für eine oder zwei Wochen leben. Es ist ein vollkommen anderes Gefühl den minimalistischen Baustil im Netz zu betrachten, als ihn selbst wirklich zu fühlen und zu spüren. Wer also das Wohnen in einem Container erleben will, sollte einen Urlaub im Container oder zur Miete in einem Container für eine begrenzte Zeit leben. Für uns selbst war es sehr wichtig einige verschiedene Container Wohnungen zu spüren und wie es sich anfühlt in einem Container zu wohnen. Einen Seecontainer umbauen und in ihm zu wohnen ist kein Hexenwerk, den Lebensstil über viele Jahre zu folgen muss jedoch eine Passion sein. Wohnen im Seecontainer ist vollkommen anders als in einem Caravan oder einem Expeditionsmobil. Ein Seecontainer zum Wohnen ist eher einem Haus ähnlich, bietet aber oft genauso wenig Platz wie ein Caravan oder Expeditionsmobil. Es gibt aber Containerhäuser die so groß sind, dass Sie sich eher wie ein Palast anfühlen, als das Wohnen im Seecontainer. Das wohnen im Seecontainer muss einen einfach liegen. Nur wer einen Seecontainer mietet und Probe wohnt kann nachempfinden wie es sich anfühlt, dauerhaft in einem Seecontainer zu wohnen. Das Wohnen in einem Container mag einem zunächst sehr reizvoll erscheinen vor allem, wie viel Geld man sich als junger Mensch sparen kann, man muss aber genauestens herausfinden, ob man der Typ ist im Seecontainer dauerhaft wohnen zu wollen. Wir für uns selbst haben herausgefunden dass wir zu dritt einen 40 Fuß Container zum wohnen benötigen, so dass wir uns wohl fühlen können. Im Seecontainer brauchen wir drei separate Räume, so dass sich jeder zurückziehen kann. Was wir aber auch benötigen so das sich wohnen im Container gut anfühlen kann, das wir zu jeder Zeit Warmwasser und auch eine gute Heiz- und Kühlleistung haben. Für uns war es nicht nur eine Suche nach einem Seecontainer in dem wir leben wollen. Für uns war es eine vollkommene Lifestyle Veränderung. Im Seecontainer wohnen hat nichts damit zu tun, seine Zimmerdecke neu zu streichen. Man lebt in einem Upcycling Gebäude um zu zeigen dass man gerne nachhaltig lebt und nicht so viel Energie benötigt. Im Container wohnen bedeutet auch ein Statement zu setzen und zu zeigen, ich muss nicht die Unsummen an Energie verschwenden. Ich kann auch im Seecontainer wohnen und glücklich sein. Leben im Seecontainer ist etwas ganz besonderes. Wenn man seinen eigenen Stil gefunden hat und diesen in seinem individuellen Bauwerk hat mit einfließen lassen können, dann ist der Wunsch wohnen im Container keine Aufgabe von Lebenskomfort, sondern ein Zugewinn von Lebensglück. Was uns am meisten an der Recherche gefallen hat ist, dass das Wohnen im Seecontainer so unglaublich individuell ist und dass so viele Leute neue Ideen mit in diese Bauform mit einbringen. Wo von wir am meisten begeistert waren, waren die Raumsparmöbel, die die Bauherrn immer wieder erschaffen haben. Vor allem die Frauen haben hier einen Hang zu immer noch ausgefallenere Ideen die Sie im Seecontainer umsetzen wollen. Ich hoffe, wir konnten Sie mit unserem Text ein bisschen inspirieren, so dass Sie auch der Meinung sind, dass Wohnen im Container eine gute Idee ist. Wohnen im Container kann eine echte Alternative sein. Ein Container zum Wohnen kann für viele das Traumheim sein, dass Sie sich schon immer gewünscht haben.

 
Hier war unser 40 Fuß Wohncontainer auf dem Roadtrip von Deutschland nach Schweden mit Shania unterwegs.

Hier war unser 40 Fuß Wohncontainer auf dem Roadtrip von Deutschland nach Schweden mit Shania unterwegs.

   

Hier findet ihr unsere Video´s zu folgenden Container Haus Themen:

 

Mobilheim selber bauen: So bauen wir unser mobiles Containerhaus!

 

Containerhaus planen: Expeditionsmobil aus Schiffscontainer - Alle Planungsschritte von Anfang an!

   

Extreme Materiallieferung: 25t Baumaterial für unser mobiles Haus machen sich auf den Weg!

   

Wohnmobil Möbel - Die besten Möbel für Tiny Haus, Expeditionsmobile, Wohncontainer und Caravan

       

Weitere Artikel zum Thema Containerhaus planen:

   

Bildquellen:

© artemp1 - AdobeStock | © alswart - AdobeStock | © JustLife - AdobeStock | © 4th Life Photography - AdobeStock | © Watchara - AdobeStock | © pressmaster - AdobeStock | © artemp - AdobeStock | © Tierney - AdobeStock | © nn77 - AdobeStock | © Maha Heang - AdobeStock | ©  - AdobeStock | ©  - AdobeStock | © Heiko Gärtner

Heiko Gärtner
Heiko Gärtner ist Wildnismentor, Extremjournalist, Survivalexperte, Weltreisender und einer der führenden Experten auf dem Gebiet der Antlitz- und Körperdiagnostik. Nachdem er einige Jahre als Agenturleiter und Verkaufstrainer bei einer großen Versicherungsagentur gearbeitet hat, gab er diesen Job auf, um seiner wahren Berufung zu folgen. Er wurde Nationalparkranger, Berg- und Höhlenretter, arbeitete in einer Greifenwarte und gründete schließlich seine eigene Survival- und Wildnisschule. Seit 2014 wandert er zu Fuß um die Welt und verfasste dabei mehrere Bücher.

Schreibe einen Kommentar:

Speichere Namen, Email und Webseite im Browser fur zukunftige kommentare