Die Weltreise Planung - Eine Weltreise richtig planen!

von Heiko Gärtner
28.11.2021 09:17 Uhr

Eine Weltreise planen, geht das überhaupt? Was bedeutet es überhaupt eine Weltreise richtig zu planen? Sollte ich die Weltreise Flüge planen? Brauche ich zum Weltreise planen eine App? Eine Weltreise planen überfordert die meisten im ersten Augenblick. Der Wunsch ist fast aber bei allen gleich: "Weltreise günstig planen, das wärs doch." Wenn auch ihr den Wunsch in euch tragt, eure Weltreise so preiswert wie möglich zu planen, dann seid ihr bei uns genau richtig. Wir können euch zwar nicht versprechen, dass eine Weltreise zu planen vollkommen online klappen kann, aber wir können mit euch Schritt für Schritt durchgehen, welche Planungsschritte ihr bis zu eurer Weltreise vollführen solltet. Selbst wenn es in euch ruft: "Weltreise ohne Plan", braucht doch jeder, der auf eine Weltreise gehen will, also einen gewissen Grundplan, so dass er im Chaos der Organisation nicht vollkommen untergeht. Aber falls ihr glaubt: "Weltreise alleine planen, das ist mein Ding.", dann solltet ihr unbedingt weiter lesen. Eine Weltreise selber planen, ist bei weitem nicht so schwer, wie es am Anfang im Wust der Informationen zunächst aussieht, aber lest selbst.

Wie plane ich eine Weltreise?

Die Frage ist vielmehr, wie kann ich eine Weltreise ohne Stress planen? Aus diesem Grund haben wir für euch eine Weltreise Checkliste und einen Ratgeber für eure Ängste geschrieben. Die erste Frage die nun bei den meisten Weltreisehungrigen auftaucht ist:

Wann, soll ich was planen?

Sich für eine Weltreise zu entscheiden ist nicht schwer, doch in die Planungsphase so richtig einzutauchen benötigt sehr viel Mut.

Kurz Checkliste - Was kommt auf euch zu?

  • Weltreise - Will ich wirklich?
  • Weltreise Dauer planen
    Macht die erste Unterkunft ausfindig und bucht diese für eure Anreise im ersten Land.

    Macht die erste Unterkunft ausfindig und bucht diese für eure Anreise im ersten Land.

  • Weltreise Budget planen
  • Weltreise Finanzierung planen
  • Weltreise Urlaub beantragen oder Job kündigen
  • Weltreise Route planen
  • Weltreise Kreditkarte beantragen
  • Weltreise Impfungen beantragen
  • Weltreise Reisepass und Ausweisdokumente besorgen
  • Weltreise Flüge buchen
  • Weltreise Visa besorgen
  • Weltreise Unterkünfte ausfindig machen und buchen
  • Wohnung vermieten
  • Weltreisegepäck zusammenstellen und packen
  • Auslandsreisekrankenversicherung abschließen
  • Wohnung übergeben und alles an den richtigen Ort räumen
  • Die Liebsten verabschieden

Halt stopp, lasst euch nicht entmutigen, die Liste scheint zuerst ellenlang aber der Zeitaufwand ist bei weitem nicht so hoch, wie ihr zunächst vermuten wollt. Die Frage ist nun also, wie kann mir die Weltreise Planung leicht von der Hand gehen und welche Hilfsmittel gibt es, so dass ich mich nicht überfordere? Damit ihr nicht in Stress geratet solltet ihr euch zunächst die Frage stellen, wann ihr mit der Weltreise Planung beginnen solltet? Denn wer sich nicht stressen will, sollte sich ein Jahr Zeit nehmen, um die Weltreise gemütlich zu organisieren.

Faustregel: Man sollte sich ein Jahr für die Weltreise Planung Zeit nehmen!

 

1. Weltreise Planen: Will ich überhaupt eine Weltreise machen oder ist das nur eine Eintagsfliege?

Wann sollte ich diesen Planungsschritt angehen?

Jetzt!

Wie lange dauert es, diese Entscheidung zu treffen?

Sobald ihr zu 100 % sicher seid, dass ihr alles dafür geben würdet, um eine Weltreise zu planen, wert ihr diese auch umsetzen können. Ihr müsst für dieses Thema einfach brennen!

Wie war das bei uns?

Irgendwann saßen wir im Tipi und erzählten unseren Kursteilnehmern einer einjährigen Wildnispädagogik Ausbildung, dass man nach seinem Herzen leben sollte. Als uns die Kursteilnehmer erzählten, was ihre Herzenswünsche waren, spürte ich in mich hinein und fragte mich: Was willst du jetzt in diesem Augenblick mehr als alles andere auf der Welt? In mir kam eine Stimme auf, die Forscher und Entdecker rief. Denn schon sehr lange hatten wir die Stimme vergraben, die als Kind sagte, wenn du groß bist, wirst du ein Entdecker und bereist dann die ganze Welt. Franz hatte einen ähnlichen Satz in seinem Kopf und so unterhielten wir uns noch lange am Lagerfeuer, wie wir unserem Herzen folgen könnten. Das Buch Weltreise planen, hatten wir sogar auf unserem Büchertisch ausgelegt, doch selbst nicht beachtet. Aus irgendeinem Grund haben wir uns nie getraut, den Wunsch zu äußern, als Nomade um die Welt zu ziehen. Doch plötzlich war dieser Wunsch da - ich will die Welt bewandern. Doch wenn ihr glaubt, dass wir uns zu diesem Zeitpunkt schon für eine Weltreise Planung entschlossen haben, muss ich euch enttäuschen. Es dauerte noch zwei Jahre bis wir dem Wunsch der Weltreise wirklich nachgehen konnten. Damals war ich zu einem Medizinkreis von Schamanen in Österreich eingeladen, da sich aus den verschiedensten Ländern, schamanische Heiler treffen, die ihr Wissen teilen wollten. Für mich war nur klar, dass ich als außenstehender mit Franz nur eher ein Zuhörer bin. Als wir jedoch dort von einer Geschichte erfuhren, wo ein Medizinmann für 62 Jahre ohne einen einzigen Cent durch die USA gewandert ist, um das medizinische Wissen der Naturvölker zusammenzutragen und mit den Stämmen zu teilen, waren wir angefixt. Wir wussten, das ist unser Leben, genau so wollen wir auch unterwegs sein. Also ließen wir alles hinter uns verkauften meine Wohnung, kündigten alle Verträge und gingen in den Geldstreik. Wir brauchten einfach eine Initialzündung, so dass wir bereit waren, die Mühen mit Hingabe und Liebe einzugehen. Für uns war die Weltreise Planung keine Arbeit, sondern ein Geschenk. Endlich dürfen wir in die Freiheit gehen, da wo wir schon immer hin wollten. Die Entscheidung für oder gegen eine Weltreise kann sehr schnell entschieden werden, es kann aber auch sein, dass die Entscheidung für eine Weltreise Planung sehr lange auf sich warten lässt.

Für uns war die Weltreise Planung keine Arbeit, sondern ein Geschenk, weil wir wussten das die Freiheit auf uns wartet.

Für uns war die Weltreise Planung keine Arbeit, sondern ein Geschenk, weil wir wussten das die Freiheit auf uns wartet.

 
Wenn ihr noch nicht genau wisst, ob ihr wirklich eine Weltreise planen solltet, dann stellt euch folgende Fragen:

Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr auf dem Sterbebett liegt und euch jemand fragt: Hättest du doch eine Weltreise unternehmen wollen? Was wäre eure Antwort? Was würdet ihr sagen?

Warum seid ihr den Weg nicht gegangen? War die Zeit zu knapp? Hattet ihr zu wenig Geld? War die Angst vor der großen Reise zu groß? Was hat euch wirklich aufgehalten? War es das Gefühl ich will gar keine Weltreise machen oder was es eine Angst die euch geändert hat den Lebenstraum endlich umzusetzen? Wer hat euch aufgehalten die Weltreise zu planen? War es die Vernunft? War es die Angst? Waren es eure Eltern oder euer Umfeld?

Falls es nur euer Herz und euer Bauchgefühl geben würde, würdet ihr einer Weltreise Planung zustimmen? Wenn ihr diese Frage mit Ja beantworten könnt, dann wisst ihr, dass ihr eine Weltreise machen solltet. Nur wenn das Herz nein sagt, ist dies ein berechtigter Einwand. Alles andere sind Vorwände, die die Angst konzipiert, so dass ihr denkt, dass euer Herz sich für ein nein entscheiden sollte.

Die Angst ist also eine ganz linke Bazille, wenn es darum geht, wenn wir bewusste Entscheidungen treffen sollen. Also fragt euch, wenn ihr keine Sorgen hättet, wenn ihr immer beschützt seid, würde dann euer Herz singen, wenn es auf eine Weltreise gehen dürfte?

Wahrscheinlich - JA!

Also akzeptiert, dass euer Herz auf eine Weltreise gehen will und euer gestörtes Urvertrauen, also deine Angst, diesen Plan absolut tollkühn empfindet und sich ordentlich in die Hose sch..!

Diese Bücher könnten euch helfen eure Ängste in den Griff zu bekommen.
Angst selbst bewältigen: Das Praxisbuch*
Angst selbst bewältigen: Das Praxisbuch
 Preis: € 17,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

2. Weltreise planen: Wie kann ich die Weltreise Dauer planen?

Wann sollte ich diesen Planungsschritt angehen?

Sobald ihr euch entschieden habt auf die Weltreise zu gehen.

Wie lange dauert es, diese Entscheidung zu treffen?

Das geht schnell, bei uns hat die Entscheidung nur wenige Stunden gedauert.

Wie war das bei uns?

Die Weltreise Dauer zu planen, haben wir in einem separaten Artikel sehr genau aufgeschlüsselt. Was ich jedoch hier mit euch machen möchte ist, euch ein Gefühl zu vermitteln, wie man die Weltreise Dauer vom Herzen aus bestimmen kann. Da es zwei Wege gibt, wie man die Weltreise Dauer herausfinden kann.

Der durchdachte Weg:

Wir schauten auf unsere Bankkonten, welche Schulden wir noch hatten und was wir momentan verdienten. Daraufhin berechneten wir, wie lange wir mit dieser Schlagzahl arbeiten müssten, wenn wir als Standard Backpacker ein Jahr auf Weltreise überleben wollten. Denn wir wussten, dass man als Standard Backpacker circa 1000 Euro im Monat verbraucht und dass man 1000 Euro Puffer pro Reise mit einplanen sollte. Dies bedeutet, dass wir pro Person 13.000 Euro brauchen würden, was bei uns bedeutet hätte, für zwei Personen sind dies insgesamt 26.000 Euro. Ok, das hatten wir nicht und dafür hätten wir lange sparen müssen und das wollten wir nicht. Unsere Krankheiten, in Form des Leidens drängten uns zu einer schnelleren Entscheidung:

"Wollt ihr nun ein freies Leben oder nicht?"

Nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten betrachtet, hätten wir mit dieser Ausrüstung noch sehr lange auf unsere Weltreise warten müssen. Wir wussten aber auch, dass wir uns mit allen finanziellen Mitteln, die wir loseisen konnten, maximal ein Jahr Weltreise hätten leisten können. Ich hätte nur meine Eigentumswohnung verkaufen und Franz hätte seine Schulden abbezahlen müssen. Als wir dann noch die Materialkosten auf die Weltreise Summe darauf schlugen, wurde uns fast schwindlig. Da wir mindestens zwei Jahre hätten sparen müssen, bis wir hätten losziehen können.

Doch das war erst Punkt eins - Wollten wir wirklich nur ein Jahr unterwegs sein?

Der durchdachte Weg ist wichtig, um sich von der aktuellen Geldsituation ein Bild machen zu können.

Der durchdachte Weg ist wichtig, um sich von der aktuellen Geldsituation ein Bild machen zu können.

 
Der herzbezogene Weg:

Schließlich fragten wir in der zweiten Runde nicht mehr unseren analytischen Sachverstand, sondern unser Herz. Wie lange willst du unterwegs sein? Die Antwort kam bei mir wie aus der Pistole geschossen: Ich will ein Nomade sein, also will ich für immer unterwegs sein! Und wir fragten uns sofort, wie kann man denn so ein Leben umsetzen? Ist das überhaupt möglich? Wenn man jedoch herausfinden will, wie lange das Herz auf Weltreise sein will, dann sollte man nicht auf die Vernunft oder die inneren Ängste hören. Frage einfach nur dein Herz.

Es gibt also zwei Antworten:

  • Unser Verstand hat ausgerechnet, dass wir nach zwei Jahren sparen für ein Jahr auf Weltreise gehen könnten.
  • Unser Herz beschlossen, dass es für immer unterwegs sein will.

Da wir nicht unser Risikomanager in Form unseres Verstandes sind, sondern unser Herz, sollten wir schlussendlich immer unserem Herzen folgen.

Warum?

Wir mussten in vielen Augenblicken in unserem Leben herausfinden, dass wenn wir unserem Angst-Ich, in Form des Verstandes folgen, dass das Herz einen sogenannten Leidenskörper kreiert, so dass wir spüren, dass wir uns verlaufen haben. "Tue das, was dein Herz begehrt oder besser gesagt, was dein Herz zum Singen bringt." Doch warum ist das in einer Weltreise Planung so wichtig? Ganz einfach. Wenn wir etwas in Nicht-Liebe tun, also aus dem Beweggrund der Angst, bzw. weil der Risikomanager in Form des Verstandes, dies so ermittelt hat, dann sind wir gegen unsere Wünsche eingestellt. Wir sagen unbewusst, Herz - sitz der Liebe, du bekommst nicht, was du willst. Angst, ich folge dir, da du mir schon immer ein guter Berater warst. Doch stimmt das? Können wir uns wirklich zu 100 % sicher sein, dass Angst der beste Berater bei einer Weltreise Planung ist?

Die Angst sollte nicht die Macht haben, über unsere Weltreise Pläne zu entscheiden. Hier müssen wir raus aus der Komfortzone.

Die Angst sollte nicht die Macht haben, über unsere Weltreise Pläne zu entscheiden. Hier müssen wir raus aus der Komfortzone.

Hat der Risikomanager nicht immer vor allem unbekannten Angst? So stehen wir auf dem Dreier-Sprungturm und schauen nach unten. Wir sind noch nie von diesem Turm gesprungen und denken uns - NIEMALS! Doch wer denkst das? Denkt dies das Herz? Warum sind wir überhaupt auf den Sprungturm gegangen? Richtig, die Intuition hat gesagt, wenn du das machst kannst du eine Menge Spaß haben. Der Risikomanager, kennt die Gefahr nicht und deswegen hisst er sofort die rote Flagge und schreit: "Abbrechen, Abbrechen, viel zu viel Gefahr." Doch stimmt das immer? Wir wissen doch, dass man ohne Probleme vom einem Dreierturm in das Wasser springen kann. Warum hat er also so viel Angst vor dem Unbekannten? Hier müssen wir die Zonenmodelle erklären in denen sich der Verstand wohlfühlen kann. Der Verstand fühlt sich vor allem da wohl, wo er alles kennt und weiß. Diese Zone nennt man auch die Komfortzone. Alles ist bekannt und er kann sehr gut das Risiko einschätzen. Die Komfortzone hat jedoch einen großen Haken. Es ist auch die Zone, in der man nichts lernen kann, denn man kennt ja schon alles. Es gibt dann noch die Risikozone, also die Zone in der wir nicht wissen, was auf uns zukommt. Das ist die Angstzone. Hier hat der Verstand Angst. Trotzdem müssen wir uns in dieser Zone aufhalten, wenn wir uns was neues erlernen wollen. Es ist also ein Spiel mit dem Teufel. Nach der Angstzone, kommt die Panikzone und genau hier hat der Verstand so viel Angst, dass er nur noch verkrampft. Der ganze Körper zieht sich zusammen und man ist handlungsunfähig, dies bedeutet im Klartext; Wir dürfen nicht in die Panikzone taumeln, aber auch nicht in der Komfortzone verweilen, weil dort eben kein Lernen möglich ist. Wenn sich also etwas erst mal risikoreich anfühlt, dann ist das zunächst erstmal nicht in schlecht oder gut zu bewerten. Es ist erst mal wie es ist. Eine Weltreise ist nicht ungefährlich. Gut, die Stadt, wo ich jetzt lebe, ist auch nicht ungefährlich, ich kenne aber alle Flecken die ungemütlich werden könnten. Meide ich deswegen all diese Plätze - natürlich nicht. Das heißt aber auch, dass ein Risiko eh immer da ist. Falls ihr euch also für eine Weltreise Planung entscheiden wollt, solltet ihr euch vom Verstand, bzw. vom Risikomanager nicht ins Bockshorn jagen lassen.

Am wichtigsten dabei ist, dass ihr die Weltreise Dauer nicht aus Angstgründen festlegt, sondern was dein Herz für das richtige Zeitdauer empfindet. Macht euch erstmal keine Sorgen darüber, wie ihr solch eine Weltreise Dauer finanzieren solltet, denn wir behandeln deswegen jeden Weltreise Planungspunkt Schritt für Schritt, da die Gefühle und Ängste die Entscheidungen nicht eintrüben sollten.

Denkt noch nicht in die Zukunft, sondern bleibt bei der Aufgabe in euch hineinzuspüren, wie lange ihr unterwegs sein wollt. Sobald ihr eine Zahl oder einer Dauer herausgefunden habt, notiert sie euch in dem Buch Weltreise Planung. Wichtig ist, dass diese Zahl nicht mehr verändert wird. Auch wenn ihr bei der Planung der Weltreise Finanzierung in die Enge kommt, diese Zahl wurde von eurem Herzen genannt und sie hat die Berechtigung in eurem Buch zu stehen. Veräppelt euch nicht selbst, in dem ihr die Weltreise Dauer nachjustiert, nur weil ihr denkt, dass ihr es nicht schaffen könnt.

Bei der Weltreise Planung ist es wichtig, dass ihr in euch hineinspürt wie lange ihr unterwegs sein wollt.

Bei der Weltreise Planung ist es wichtig, dass ihr in euch hineinspürt wie lange ihr unterwegs sein wollt.

 

3. Weltreise Planung - Weltreise Budget planen

Wann sollte ich diesen Planungsschritt angehen?

Sobald ihr genau wisst, wie lange ihr auf der Weltreise unterwegs sein wollt, könnt ihr schon das Weltreise Budget kalkulieren.

Wie lange dauert es sein Weltreise Budget zu planen?

Weniger als 5 Stunden

Entscheide zuerst wie du unterwegs sein willst:

  • Will ich als Backpacker unterwegs sein?
  • Will ich mit dem Motorrad unterwegs sein?
  • Will ich mit dem Van um die Welt fahren?
  • Will ich mit dem Expeditionsmobil um die Welt fahren?
  • Will ich mit dem Segelboot oder Katamaran um die Welt fahren?
  • Will ich um die Welt trampen?
  • Will ich mit dem Fahrrad um die Welt fahren?
  • Will ich zu Fuß um die Welt laufen?

Spürt in euch hinein und fragt euch - Wie will ich unterwegs sein? Was ist mein Reisestil und welche Kosten kommen durch meinen Reisestil auf mich zu?

Weltreise Planung -Backpacker:

Was braucht der Durchschnitts-Backpacker im Monat?

Circa 1.000 Euro pro Monat

Was braucht der Luxus Backpacker im Monat?

Circa 1.500 Euro im Monat

Was braucht der ultra sparsame Backpacker im Monat?

Circa 450 Euro im Monat

Weltreise Planung - Motorradfahrer:

Was verbraucht der Weltreise Motorradfahrer auf seiner Tour pro Monat?

Was verbraucht der Weltreise Motorradfahrer auf seiner Tour pro Monat?

Was braucht der Durchschnitts-Motorradfahrer im Monat?

Circa 1.150 Euro pro Monat

Was braucht der Luxus Motorradfahrer im Monat?

Circa 1.600 Euro im Monat

Was braucht der ultra sparsame Motorradfahrer im Monat?

Circa 1.000 Euro im Monat

Weltreise Planung - Vanfahrer:

Was braucht der Durchschnitts-Vanfahrer im Monat?

Circa 1.050 Euro pro Monat

Was braucht der Luxus Vanfahrer im Monat?

Circa 1.550 Euro im Monat

Was braucht der ultra sparsame Vanfahrer im Monat?

Circa 9.00 Euro im Monat

Weltreise Planung - Expeditionsmobil:

Expeditionsmobil kaufen oder selber bauen?

Was verbraucht man pro Monat mit einem Expeditionsmobil?

Was braucht der Durchschnitts-Expeditionsmobil im Monat?

Circa 1.250 Euro pro Monat

Was braucht der Luxus Expeditionsmobil im Monat?

Circa 2.200 Euro im Monat

Was braucht der ultra sparsame Expeditionsmobil im Monat?

Circa 1.100 Euro im Monat

Weltreise Planung - Segelboot:

Was braucht der Durchschnitts-Segelbootsegler im Monat?

Circa 1.300 Euro pro Monat

Was braucht der Luxus Segelbootsegler im Monat?

Circa 2.400 Euro im Monat

Was braucht der ultra sparsame Segelbootsegler im Monat?

Circa 1.150 Euro im Monat

Weltreise Planung - Tramper:

Was braucht der Durchschnitts-Tramper im Monat?

Circa 800 Euro pro Monat

Was braucht der Luxus Tramper im Monat?

Circa 1.300 Euro im Monat

Was braucht der ultra sparsame Tramper im Monat?

Circa 300 Euro im Monat

Weltreise Planung - Fahrradfahrer:

Was verbraucht ein Weltreise Fahrradfahrer während seiner Radtour im Monat?

Was verbraucht ein Weltreise Fahrradfahrer während seiner Radtour im Monat?

Was braucht der Durchschnitts-Fahrradfahrer im Monat?

Circa 950 Euro pro Monat

Was braucht der Luxus Fahrradfahrer im Monat?

Circa 1.300 Euro im Monat

Was braucht der ultra sparsame Fahrradfahrer im Monat?

Circa 800 Euro im Monat

Weltreise Planung - Wanderer:

Was braucht der Durchschnitts-Wanderer im Monat?

Circa 800 Euro pro Monat

Was braucht der Luxus Wanderer im Monat?

Circa 1.200 Euro im Monat

Was braucht der ultra sparsame Wanderer im Monat?

Circa 200 Euro im Monat

Anhand der Durchschnittswerte kann man sehr leicht berechnen, wie viel Geld, man für die angestrebte Weltreise Dauer benötigt, wenn man auf diese, oder jene Art unterwegs sein will. Falls man mit dem Fahrrad, zu Fuß oder als Tramper unterwegs ist, sollte man 1.000 Euro Puffer mit auf die Rechnung setzen. Man weiß nie, was auf einen zukommt und so ist man immer auf der sicheren Seite. Sofern man mit dem Segelboot oder dem Expeditionsmobil unterwegs ist, sollte man einen Puffer von 5.500 Euro einkalkulieren. Denn hierbei schlagen Reparaturen ordentlich ein Loch in die Urlaubskassen und genau deshalb muss dies in die Weltreise Planung mit einfließen. Falls ihr mit dem Motorrad oder dem Van unterwegs seid, solltet ihr einen Puffer von 3.000 Euro mit einplanen.

Wie war das bei uns?

Als wir uns damals das Weltreise Budget ausgerechnet haben, wären wir fast aus allen Wolken gefallen. Zunächst wollten wir sage und schreibe 40 Jahre auf der großen Reise verweilen. Klar kann man dafür kaum einen Plan stricken, aber unser Herz hat gesagt, es will mindestens 40 Jahre die Welt bestaunen, also rechneten wir uns dies aus. Wir wussten, dass wir zu Fuß unterwegs sein wollten. Wir wussten auch, dass wir ultra sparsam sein können, daher kamen wir auf einen Wert von 195.000 Euro. Selbst wenn ich zu diesem Zeitpunkt meine Wohnung verkauft hätte, hätten wir maximal 120.000 Euro erwirtschaften können. Aber 200 Euro waren pro Person wahrlich nicht viel Geld. Also beschlossen wir einen eisenharten Schritt zu gehen. Wir wollen im Geldstreik leben und zeigen, dass man auch ohne Geld die Welt bereisen kann. Das Schöne an diesem Experiment ist, dass wir nun schon fast seit 8 Jahren unterwegs sein dürfen und über 58 Länder auf 45.000 km bewandern konnten.

Bei einem Expeditionsmobil kommen deutlich mehr Ausgaben auf einen zu, dafür ist der Erlebnisfaktor super hoch.

Bei einem Expeditionsmobil kommen deutlich mehr Ausgaben auf einen zu, dafür ist der Erlebnisfaktor super hoch.

 

4. Weltreise Planung: Wie kann ich meine Weltreise finanzieren

Wann sollte dieser Punkt umgesetzt werden?

Sobald ihr euer Budget ausgerechnet habt, solltet ihr anfangen für die Weltreise zu sparen.

Wie lange dauert es seine Weltreise zu finanzieren?

Da sich jeder ein anderes Weltreise Budget ausrechnet, kann man hier wenig über die Spardauer für eine Weltreise schreiben. Viel mehr hängt es davon ab, wie viel ihr pro Monat auf die Seite legen könnt und wie gut ihr im Sparen seid.

Was kann man tun, wenn man nicht so lange sparen will?

Sobald es zur Finanzierung geht, kommen die ersten schlauen Füchse auf die Idee, wie man den Prozess des Sparens abkürzen kann.

Eine große Stellschraube an der ihr drehen könnt, sind die Reiseländer die ihr besichtigen wollt. Es gibt nämlich äußerst günstige Reiseländer, aber auch sehr teure. Je besser ihr eure Weltreise plant, desto günstiger könnt ihr auch unterwegs sein.

Welche Reiseländer sind besonders teuer oder billig?

Wahnsinnig günstige Reiseländer sind:
  • Indien
  • Laos
  • Vietnam
  • Kambodscha
Günstige Reiseländer sind:
  • Bolivien
    Peru findet ihr als einer eher günstiges Reiseland vor.

    Peru findet ihr als einer eher günstiges Reiseland vor.

  • Sri Lanka
  • Teile von Südostasien
  • Nepal
  • Nicaragua
  • El Salvador
  • Ecuador
  • Peru
  • Bolivien
  • Honduras
Reiseländer, die sich im mittleren Segment befinden:
  • Argentinien
  • Chile
  • Süd- und Osteuropa
  • Naher Osten
  • Belize
  • Costa Rica
  • Venezuela
  • Panama
  • China
  • Mexiko
Reiseländer, die nur mit einem hohen Weltreise Budget besucht werden sollten:
  • Mittel- und Nordeuropa
    Brasilien-min

    Mit einem höheren Budget könnt ihr das faszinierende Brasilien bereisen.

  • Patagonien
  • Nordamerika
  • Karibik
  • Brasilien
  • Russland
  • Mongolei
  • Uruguay
  • Australien
  • Neuseeland
Reiseländer, die einem das letzte Geld aus der Hose ziehen:
  • Norwegen
  • Bhutan
  • Schweiz
  • Grönland
  • Hawaii
  • Antarktis
  • Japan

Nun wissen wir, wie man am günstigsten unterwegs sein kann. Denn wir selbst bestimmen, wie viel Geld wir für eine Weltreise investieren wollen. Das heißt im Klartext: Wenn ihr auf die gleiche Art und Weise durch Italien und Österreich wandert wie wir, braucht ihr keinen Cent. Falls ihr jedoch durch Japan und Neuseeland reist, sieht das schon ganz anders aus.

Eine Wanderreise ist immer noch die günstigste Art zu reisen, denn hierbei könnt ihr gut sparen.

Eine Wanderreise ist immer noch die günstigste Art zu reisen, denn hierbei könnt ihr gut sparen.

 

Wie kann ich für eine Weltreise sparen?

Einnahmen berechnen:

Wie viele Einnahmen habe ich pro Monat?

Ausgaben berechnen:

Wie viele Ausgaben habe ich pro Monat?

Folgeschritt: Welche Ausgaben kann ich einkürzen oder streichen?

  • Brauche ich ein Fitnessstudio Abo oder kann ich auch draußen trainieren?
  • Muss ich ins Kino oder kann ich mir auch im Netz Filme downloaden?
  • Muss ich auswärts essen gehen oder kann ich auch zu Hause etwas gutes kochen?
  • Muss ich in der Tanke meinen Coffee-To-Go kaufen oder kann ich ihn auch billiger von zu Hause mitnehmen?
  • Muss ich mir mein Sandwich in der Pause beim Kiosk kaufen, oder kann ich mein Sandwich auch von zu Hause aus mitbringen?
  • Muss ich meine Wohnung auf 25 Grad heizen oder reicht mit einem Pullover auch 20 Grad?
  • Kann ich in eine günstigere Wohnung ziehen?
  • Muss ich wirklich so viel Geld für Kleidung ausgeben?
  • Was benötige ich wirklich?
  • Kann ich meine Versicherungen straffen und bei einem günstigeren Anbieter unterbekommen?
  • Kann ich das Internet auch vom Nachbarn benutzen?
Die große Frage ist also, wo kann ich Geld einsparen?

Die zweite Frage, die umgehend aufkommt ist: Wie kann ich mehr Geld verdienen? Sollte ich mir zusätzlich einen Nebenjob suchen? Könnte ich nach einer Gehaltserhöhung fragen? Gibt es eine Arbeitsstelle in der ich mehr verdiene?

Die dritte Frage, die aufkommt ist: Was besitze ich, was ich nicht benutze oder nur selten, so dass ich es auch verkaufen könnte? Wie viel Geld kann ich durch Verkäufe generieren?

Lasst euch keine Sachgeschenke mehr machen, sondern stellt eine Weltreise Sparbüchse auf. Jeder der ihnen was schenken will, soll das Geldgeschenk in die Weltreise Spardose packen.

Sofern ihr nun wisst, wie viel ihr im Schnitt ausgebt und wie viel im Schnitt reinkommt, legt ihr einen festen Betrag fest, den ihr für eure Weltreise Planung weg sparen wollt. Um nicht in die Versuchung zu kommen, auf das Weltreise Spargeld zuzugreifen, gründet ihr wie wir damals ein eigenes Weltreise Konto. Da ihr später sowieso eine redundante Kreditkarte für eure Weltreise braucht, haben wir uns damals für ein besonders günstiges Konto für Weltreisende entschieden:

  1. Konto bei der DKB eröffnen
  2. Konto bei der comdirect eröffnen
  Mit diesem Rechner könnt ihr zudem weitere aktuell günstige Girokonten finden:  

In diesem Beitrag haben wir die besten Kreditkarten für eine Weltreise verglichen.

Kostenlose Kreditkarten im Test

Die meisten Verkäufe, die wir vollzogen haben, haben wir über folgende Seiten erledigt:

  1. Ebay Kleinanzeigen
  2. Vinted (Früher Kleiderkreisel)
  3. Quoka

Falls es euch noch schwerfällt euch von Dingen zu trennen, dann lege ich euch ein Buch ans Herz, das uns damals sehr motiviert hat, alten Ballast loszulassen:

Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert*
Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert
 Preis: € 9,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

An welcher Stelle wir das meiste Geld sparen konnten, war bei der Nahrung. Wir haben meine Eltern gefragt, ob wir im heimischen Garten das Obst und Gemüse mit nutzen dürften, haben Containert und durch Tauschbörsen all unsere Nahrung erhalten. Schon nach wenigen Wochen hatten wir weniger als 50 Euro pro Monat Kosten für Nahrung, das war der Wahnsinn. Allein dadurch konnten wir schon 220 Euro mehr einsparen als wir gedacht haben und Kleidung konnten wir uns von einer Altkleider Verkaufsstelle besorgen. Wir hatten Monate dabei, wo wir weniger als 180 Euro für uns beide ausgegeben hatten. Durch dieses systematische Vorgehen, hatten wir das Geld für unsere Weltreise Ausrüstung sehr schnell zusammen.

 

5. Weltreise Planung: Urlaub beantragen oder kündigen

Wann sollte dieser Punkt umgesetzt werden?

Nun ist es Zeit zu kündigen, ein Sabbatical einzureichen, oder einen sehr langen Urlaub zu beantragen.

Nun ist es Zeit zu kündigen, ein Sabbatical einzureichen, oder einen sehr langen Urlaub zu beantragen.

Falls ihr eure Semesterferien oder Urlaubssemester beantragen müsst, dann so früh als möglich. Wenn ihr ein Sabbatical einreichen müsst, solltet ihr das auch so früh es geht mit eurem Chef besprechen. Bei einer Kündigung, solltet ihr euch genau an die Kündigungsfristen halten und eurem Chef früh genug Bescheid geben, so dass kein böses Blut aufkommt. Schließlich wisst ihr nicht, ob ihr den alten Arbeitsplatz vielleicht nicht doch noch einmal zurück haben wollt.

Wie war das bei uns?

Da wir wussten, dass wir aussteigen wollen und dass es auch nicht mehr den Weg zurück in die Gesellschaft geben würde, freuten wir uns riesig zu kündigen. Es war wie eine Befreiung. Für all die Anbieter der Wildnisabenteuer und Survival Fertigkeiten, gaben wir Bescheid, dass wir nun Weltenbummler sind. Viele lachten und meinten, das haben wir uns schon gedacht, es war ja nur eine Frage der Zeit. Was wir zu diesem Zeitpunkt sehr spannend fanden war, dass anscheinend jeder der uns wirklich kannte bereits wusste, dass wir Lebensabenteurer schon immer waren.

 

6. Weltreise Planung: Weltreise Route planen

Eine günstige Weltreise Route zu planen ist nicht ganz leicht. Um eine echt gute Weltreise Route zu planen, gehört schon sehr viel Sachverstand und -kenntnisse über die Welt.

Die Frage lautet hier: Wie wollt ihr unterwegs sein?
  • Mit dem Segelboot
    Wollt ihr in einem Van unterwegs sein?

    Wollt ihr in einem Van unterwegs sein?

  • Mit dem Katamaran
  • Mit dem Fahrrad
  • Mit dem Motorrad
  • Mit dem Expeditionsmobil
  • Mit dem Auto
  • Mit dem Van
  • Mit dem umgebauten Bus
  • Mit dem Rucksack
  • Mit dem Wohnmobil
  • Als Couchsurfer
  • Als Tramper

Wenn wir uns also entschlossen haben, wie wir unterwegs sein wollen, müssen wir nun die Welt betrachten und uns fragen, welche Weltreise Route die für uns passende ist.

Da man jedoch oft sehr unentschlossen ist und nicht genau weiß, warum man welche Länder auswählen sollte, hier eine kleine Liste zu den beliebtesten Weltreise Zielen:

  • USA
    Warum sollte man welche Länder für seine Weltreise auswählen?

    Warum sollte man welche Länder für seine Weltreise auswählen?

  • Peru
  • Vietnam
  • Thailand
  • Kambodscha
  • Neuseeland
  • Australien
  • Südafrika
  • Argentinien
  • Island

Beim Brainstorming über die Weltreise Route solltet ihr nicht auf euren Geldbeutel hören. Welches Reiseziel ist das günstigste? Sondern das was ihr wirklich sehen wollt. Wenn ihr jedoch ein sehr begrenztes Reisebudget habt und auch wisst, dass ihr sehr sparsam sein müsst, dann solltet ihr euch eher für günstigere Reiseziele entscheiden. Doch das ist nicht der einzige Punkt der bei einer Weltreise Planung mit einfließen sollte.

Bei der Weltreise Planung ist besonders wichtig sich zu fragen welche Länder sind besonders gefährlich und welche kann man leichter bereisen. Stellt euch aber auch die Frage, ob ihr ein Reiseanfänger oder ein Reiseprofi seid. Nur weil ihr schon oft einen Pauschalurlaub gebucht habt, heißt das noch lange nicht, dass ihr ein Survival Experte für das Ausland seid und im Nahkampf ausgebildet.

Länder mit einem erhöhten Sicherheitsrisiko:
  • Venezuela
  • Honduras
  • Teile Panamas
  • Teile Kolumbiens
  • Grenzregion zwischen Ecuador und Kolumbien
  • El Salvador
  • Teile Guatemalas

Sobald ihr eine Reiseroute planen wollt, dann kommt es nicht nur darauf an, welche Länder ihr besichtigen, sondern auch, welche Gefahren ihr eingehen wollt. Hier ist das Weltreise Budget und der eigentliche Weltreise Plan plötzlich nicht mehr so wichtig. Viel mehr solltet ihr selbst beurteilen können, welche Reiseländer ihr besuchen könnt und welche nicht.

Wie sieht das bei uns aus?

Wir genießen es in anspruchsvolle Länder zu reisen, genauso wie in absolut harmlose Länder. In den ungefährlichen Ländern kann man die Freiheit deutlich mehr genießen. Wenn man jedoch Forscher und Entdecker ist wie wir, will man natürlich auch das erforschen, was nicht so leicht zugänglich ist.

Teile Kolumbiens gelten als gefährlich, deshalb überlegt gut, wo genau es um eure Sicherheit bestellt ist.

Teile Kolumbiens gelten als gefährlich, deshalb überlegt gut, wo genau es um eure Sicherheit bestellt ist.

 
Welche Knackpunkte gibt es bei der Planung einer Weltreise?
ZEIT - Wie viel Zeit habt ihr?
 

Zeit ist der wichtigste Faktor, der bestimmt, wie viele Länder ihr bereisen oder besichtigen könnt. Hierzu gibt es viele verschiedene Ansichten, die alle ihre Berechtigung haben. Es gibt Leute wie uns, die eine Weltreise nur dann genießen können, wenn sie für jedes Land mindestens drei oder sechs Monate Zeit haben. Bei uns kann es schon mal vorkommen, dass wir sogar 10 Monate nur durch ein Land wandern wollen. Denn für uns ist eine Weltreise kein Wettrennen, ganz im Gegenteil, wir haben unser ganzes Leben lang Zeit, all die faszinierenden Flecken der Erde zu ergründen. Es gibt aber auch Weltenbummler für die ist es nur eine Weltreise, wenn sie möglichst viele Länder in kurzer Zeit wahrnehmen. Wie gesagt, alles hat seinen Reiz und doch muss jeder selbst entscheiden, wie er seine Weltreise umsetzen möchte.

Was ihr jedoch rausfinden müsst ist, welcher Reise Typ ihr seid? Wollt ihr möglichst viele Länder in kurzer Zeit sehen oder wollt ihr weniger Länder ergründen, aber dafür intensiver? Denn bei der Weltreise Planung ist es unerlässlich, dass ihr euren Routenplan so zusammenstellen, dass euer Reisestil berücksichtigt wird.

Fragen die einem helfen können, herauszufinden, wie lange man unterwegs sein sollte!
  • Welche Länder wolltet ihr schon immer einmal bereist haben?
    Welche Abenteuer wollt ihr machen? Vielleicht ein Schatzsucher bei der Entdeckung einer versunkenen Kulturstätte sein.

    Welche Abenteuer Planung wollt ihr machen? Vielleicht ein Schatzsucher bei der Entdeckung einer versunkenen Kulturstätte sein.

  • Welche Städte wolltet ihr schon immer mal besuchen?
  • Welche Kulturen wolltet ihr schon immer mal näher kennenlernen?
  • Welche Naturwunder wolltet ihr schon immer mal erleben?
  • Welche Sportarten wollt ihr auf einer Weltreise ausprobieren?
  • Was möchtet ihr auf der Weltreise lernen oder erlernen?
  • Welche Abenteuer wollt ihr auf der Weltreise erleben?
  • Welche Party wollt ihr auf gar keinen Fall auf der Welt versäumen?
  • Wollt ihr auf der Weltreise arbeiten, so dass sie länger reisen können?

All diese Fragen spielen eine wichtige Rolle bei der Planung eurer Weltreise Route. Falls ihr Skydiven wollt, fragt euch, wo will ich das erlernen? Wenn ihr Wale sehen wollt, dann fragt euch, wo möchte ich Wale sehen? Nur wenn ihr euch alle diese Fragen stellt und niederschreibt, könnt ihr langsam eine Übersicht davon bekommen, welche Weltreise Route ihr auswählen solltet.

Die Frage ist nun: Wie bringt man die ganzen niedergeschriebenen Wünsche unter einen Hut?

Macht euch keinen Stress. Kauft deshalb ein kleines Notizbuch und tragt euch immer wieder etwas ein, sobald eine Idee aufkommt, was ihr auf der Welt sehen wollt. Euer Brainstorming Buch sollte deshalb immer bei euch sein. Nach einem Monat, schließt ihr euer Buch, denn was jetzt nicht aufgeschrieben wurde, kommt auch nicht mehr in den Plan. Die Aufnahme der Weltreise Ideen ist nun beendet. Es ist wichtig so strickt zu sein, da man ansonsten immer noch mal etwas spannendes finden würde, das unbedingt mit in die Weltreise Planung integriert werden müsste. Es ist gut sich dieses Limit zu setzen, so dass ihr auch für euch einen Abschluss finden könnt.

Falls ihr das Luxusproblem habt, dass euch noch nicht genug eingefallen ist, dann stöbert doch durch soziale Netzwerke, schaut euch die Weltreise Routen von anderen Leuten an. Wer war schon einmal so lange unterwegs, wie auch ihr gerne unterwegs sein wollt? Lasst euch davon inspirieren.

Sofern ihr nicht im Chaos versinken wollt, solltet ihr hierbei sehr strukturiert vorgehen. Wir haben Weltreise Planer erlebt, die viele Jahre an der Weltreise Route gefeilt haben. Wir raten ganz klar dazu, die Planung der Weltreise Route nicht zu überstrapazieren. Denn dann verliert ihr schon bald die Freude am Planen. Obwohl Vorfreude die schönste Freude ist, kann man auch sehr schnell genervt sein, wenn man spürt, dass man zu viele Punkte in eine Weltreise Liste quetschen will.

Falls ihr nun einen Wust an Weltreise Ideen habt und eine grobe Linie im Kopf, wie ihr um die Welt reisen könnt, kommt nun die schwierigste Aufgabe auf euch zu: Ihr müsst Ausmisten!

Schränkt eure Auswahl ein, denn jedem von uns ist klar, dass ihr unmöglich all eure Ideen in einer zeitlich begrenzten Weltreise abklappern könnt. Selbst wenn ihr euer ganzes Leben Zeit habt, kann man nicht jeden Fleck der Erde bestaunen. Ihr werdet nun also vor eurer Weltreise Wunschliste sitzen und euch fragen: wie soll ich nur jemals so viele Punkte wegstreichen, dass es eine Weltreise Route wird?

Tipp eins: Unterteilen Sie die Liste in "Must-have" und "ok, ist nett muss aber nicht zwingend sein".

Alles was nur nett ist und nicht unbedingt sein muss, wird erst mal zur Seite gelegt. Versucht euch nun mit den "Must-have" eine gute Weltreise Route auszuarbeiten.

WICHTIG: Eine gute Weltreise Route passt sich an euer Budget an und nicht umgekehrt.

Was bringt euch die schönste Weltreise Route, wenn ihr euch diese in diesem Leben nicht leisten könnt? Also bleibt realistisch und vertraut darauf, dass euer Bauchgefühl, die richtige Route auswählen wird.

Bevor ihr nun den Rotstift zückt und so richtig ausmistet, müssen wir abklären, ob ihr ein Reiseanfänger oder ein Weltreise Profi seid. Denn es gibt viele Länder die besonders für Einsteiger gut geeignet sind. Das mag daran liegen, dass sie sehr ungefährlich sind oder dass es für Backpacker eine besonders gute Infrastruktur gibt. Es gibt aber auch Länder, die vor allem für Vanlifer, Expeditionsmobilfahrer oder Radtouristen geeignet sind.

Seid ihr ein Reiseanfänger oder ein Weltreise Profi?

Seid ihr ein Reiseanfänger oder ein Weltreise Profi?

 

Welche Länder sind besonders schwierig und welche sind besonders leicht?

Die einfachsten Länder der Welt für Backpacker:
  • Europa
  • Nordamerika
  • Neuseeland
  • Australien
  • große Teile von Mexiko
Einfache Länder die man als Backpacker bereisen kann:
  • Israel
  • Argentinien
  • Brasilien
  • Chile
  • Südostasien
Länder mit einem mittleren Schwierigkeitspotenzial:
  • Peru
  • südliches Afrika
  • Japan
  • Ecuador
  • Peru
  • Bolivien
Länder, die man als eher schwierig ansehen kann:
  • Russland
    Bergige Landschaften und karge Gegenden sind für manche Backpacker schwieriger zu bereisen.

    Bergige Landschaften und karge Gegenden sind für manche Backpacker schwieriger zu bereisen.

  • China
  • Mongolei
  • Venezuela
  • Karibik
  • Indien
Länder, die sehr schwierig oder kostspielig sind:
  • große Teile Afrikas
  • Inselstaaten im Pazifik
  • einige Bereiche Zentralasiens
  • Nordkorea

Die Reise Route muss also zum einen zu eurem Budget passen, aber auch zum Gefahrenprinzip und zu eurem Zeitfenster.

Um hier einen kühlen Kopf zu bewahren, kauft euch eine XXL Weltkarte. Sie muss so groß sein, wie wir sie euch hier vorschlagen, denn wenn ihr eine Reiseroute planen wollt, dann müsst ihr die ganze Welt im Blick haben. Wie wollt ihr einen roten Faden um die Welt legen, wenn wir uns doch zu häufig vertippen, wo die Wunschländer an sich liegen. Also macht euch eine kleine Markierung bei all den Punkten, die sie besichtigen wollt. Ergibt sich eine Linie? Haben schon andere Backpacker diese Linie bereist? Gibt es Leute mit eurer Reiseart, die eine ähnliche Route gewählt haben? Wenn nein, warum ist das so? Ist bis dato noch keiner auf diese geniale Weltreise Route gekommen oder gibt es unüberwindbare Grenzen oder gefährliche Zonen von denen ihr noch nichts wisst. Wir haben für euch eine Weltreisen Karte gezeichnet, mit den beliebtesten Backpacker Routen. Die rosafarbenen Linien zeigen Stellen an die man nicht oder nur sehr schwer überwinden kann, seht weiter unten.

Schritt für Schritt Plan - zur perfekten Reiseroute:

Wie ihr Schritt für Schritt bei eurer Weltreise Planung die beste Reiseroute heraus finden könnt.

Wie ihr Schritt für Schritt bei eurer Weltreise Planung die beste Reiseroute heraus finden könnt.

 
  • Schritt 1: Markiert alle Länder, die ihr besichtigen wollt
  • Schritt 2: Markiert alle Plätze, die ihr besuchen wollt
  • Schritt 3: Verbindet die Reisepunkte so, dass eine sinnvolle und vor allem günstige Reiselinie entsteht

Geht ein Stück zurück und schaut euch eure Weltreise Planung für ein Jahr, drei Monate oder sechs Monate in Ruhe an. Kann man alle Ziele harmonisch erreichen? Mit welchem Verkehrsmittel sind diese Punkte am leichtesten zu erreichen? Wie oft müsstet ihr fliegen, mit dem Schiff oder der Bahn fahren?

Sobald ihr nun eine Reiseroute eingezeichnet habt, checkt als Erstes euer Zeitfenster. Kann ich in dieser Zeit wirklich in aller Ruhe und Entspannung die Weltreiseziele bereisen? Wenn ihr diese Frage mit einem Nein beantworten müsst, dann muss leider noch weiter aussortiert werden. Bei der zweiten Frage die ihr euch stellt, kann ich mit dem jetzigen Weltreise Budget, all die Punkte die ich markiert habe bereisen und es kommt wieder ein Nein heraus, dann müsst ihr noch mal umplanen.

Fragt euch hierbei:

  1. Welche Reisepunkte kann ich mit meinem Reisebudget locker besichtigen?
  2. Welche Reiseziele kann ich mit meinem Zeitbudget locker besichtigen?

Streicht die Länder die schwierig zu erreichen sind weg, sowie die Länder die zu viel Zeit in Anspruch nehmen und die Länder die euch zu viel Geld rauben.

Je mehr ihr gestrichen habt, desto klarer müsste sich nun die Weltreise Route abzeichnen. Schlaft nun einige Nächte darüber und schaut euch dann noch mal die Reiseroute an. Wo könnt ihr noch etwas straffen oder verbessern? Welche Flüge kosten wie viel Geld? Wie kann ich eine noch klarere Linie ausarbeiten. Es wird einige Wochen dauern, aber irgendwann ist eure Route so klar, wie die von einem professionellen Reiseanbieter und das ist ein super tolles Gefühl.

Welche Weltreiseroute ist für euch die Beste? Hier seht ihr die beliebtesten Backpacker-Routen.

Welche Weltreiseroute ist für euch die Beste? Hier seht ihr die beliebtesten Backpacker-Routen.

 

7. Weltreise Planung: Reise-Kreditkarte beantragen

Bei einer Weltreise kommt ihr nicht an zwei Kreditkarten vorbei. Wir selbst leben ohne Geld und trotzdem haben wir zwei Kreditkarten immer für Notfälle dabei, obwohl wir diese noch nie gebraucht haben. Doch was ist, wenn jemand einen Unfall hat und man sofort eine Behandlung bezahlen muss? Was macht ihr dann? Franz hat keine Kreditkarte, kein Konto und auch kein Geld, da ich aber von dem Wohnungsverkauf noch etwas Geld habe, haben wir die Notfall Kreditkarten über meinen Namen beantragt. Natürlich haben wir uns zwei kostenlose Kreditkarten besorgt, da für uns rein das Backup an erster Stelle steht. In Spanien hatten wir einen Fall, wo ich mir einen Nerv eingeklemmt hatte. Mich wollte im Krankenhaus niemand behandeln, da ich keine Krankenversicherung aus Spanien hatte. Nur weil wir unsere Geschichte erzählen konnten und viele spanische Zeitungsartikel hatten, behandelte uns der Doktor gratis, doch das geht nicht immer so. Es gibt auch Länder, die hier keine Ausnahme machen und genau aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Bezahlmethoden redundant abgesichert sind. Wir haben so viele Weltreisende getroffen, die Probleme mit ihren Kreditkarten oder EC Karten hatten, dass wir dies hier unmöglich alles erzählen können. Einmal hatten wir einen Backpacker in Frankreich getroffen der gerade einen Free Automaten verprügelt hat. Er wollte einfach nur Geld abheben, doch es klappte nicht. Seine Kreditkarte wollte einfach nicht funktionieren. Wir fragten ihn, ob wir ihm helfen könnten und er meinte zu uns, “habt ihr eine Kreditkarte, ich gebe euch auch das Geld zurück?”. Wir stockten erst und meinten, warte wir fragen in einem Kiosk, ob uns hier ein Mann helfen kann. Kurze Zeit später holten wir einen netten Franzosen aus dem Kiosk und schilderten ihm das Problem. Er ließ sich daraufhin das Geld geben und zog dann für Peter die Karte aus dem Automaten. Es ist schon spannend, wie oft unser Zahlungssystem versagt. Ab und zu haben wir schon darüber gelacht und gemeint, dass wir mit unserer Art des Reisens, deutlich sicherer unterwegs sind, als wie wenn man mit Geld reist.

Die besten Reisekreditkarten im Vergleich findet ihr hier:

       
Für den Notfall und wichtige Zahlungen im Ausland solltet ihr eine oder sogar besser noch, zwei Kreditkarten dabei haben.

Für den Notfall und wichtige Zahlungen im Ausland solltet ihr eine oder sogar besser noch, zwei Kreditkarten dabei haben.

 

8. Weltreise Planung: Reiseimpfungen auffrischen

Da Impfen ein sehr persönliches Thema ist und es viele Menschen gibt die sehr gerne einen Impfschutz im Ausland haben möchten, sollte man sich rechtzeitig sechs Monate vor der Abreise impfen lassen. Da einige Impfungen eine längere Vorlaufzeit haben und man diese auch häufiger spritzen muss, ist es wichtig, dass ihr euch rechtzeitig um den Impfschutz bemüht. Hier solltet ihr im Internet recherchieren, welche Impfungen für welches Land empfohlen werden. Wir selbst haben es noch bei keinem einzigen Land erlebt, dass der Impfausweis kontrolliert worden wäre. In der Coronazeit hat sich dies natürlich geändert, früher jedoch wollte weder in Neuseeland, Kanada, Ecuador, Australien, Island oder sonst wo jemand einen Impfausweis von uns sehen.

9. Weltreise Planung: Reisepass und Ausweisdokumente besorgen

Bei den Ausweisdokumenten sollte man nicht zu früh, aber auch nicht zu späte starten, um diese zu besorgen. Warum? Wenn man diese zu früh besorgt, verliert man die Gültigkeit des Dokuments, bevor man auf Weltreise geht, das spielt vor allem für Langzeit-Weltreisende eine wichtige Rolle. Da ein Ausweis nur wenige Jahre gültig ist, versuchen wir die Reisedokumente immer so zu beantragen, dass wir sie maximal ausnutzen können. Da Ämter aber eine gewisse Vorlaufzeit haben, bis die Dokumente vorliegen, solltet ihr mindestens drei Monate vor der Abreise die neuen Ausweisdokumente beantragen. Wer nicht so lange unterwegs ist, wie wir, kann natürlich auch schon fünf Monate vorher den Reisepass beantragen.

10. Weltreise Planung: Abos Kündigen, was für euch möglich ist

Jetzt sind es nur noch wenige Monate vor eurer Weltreise, wenn ihr euch jetzt noch nicht von Zeitschriften Abos, eurem Fitnessstudio oder ähnlichem habt trennen können, dann ist es jetzt an der Zeit. Schmeiß alles raus, was du während der Weltreise nicht brauchst und versuche so deinen Kostenapparat so stark es nur geht zu verdünnen.

Wir haben heute noch eine private Haftpflicht und eine Reisekrankenversicherung über Sponsoren laufen, aber Franz hatte am Anfang nicht einmal das und das würde ich aber niemanden raten.

Kündigt nun all eure Fitnessverträge im Fitnessstudio oder andere Kurse wie beispielsweise Yoga oder Pilates.

Kündigt nun all eure Fitnessverträge im Fitnessstudio oder andere Kurse wie beispielsweise Yoga oder Pilates.

 

11. Weltreise Planung: Flüge planen und buchen

Falls ihr den Frühbucherrabatt nutzen wollt, solltet ihr sechs Monate vorher eure Weltreise Flüge planen und Transitverbindungen buchen, denn langsam wird eure Weltreise wirklich offiziell. Schlottern euch schon die Knie? Bald gibt es kein zurück mehr.

Die besten Flugsuchmaschinen auf einem Blick:

 

Wo kann ich ein Fly Around the World Ticket buchen?

Hier findet ihr alle Informationen rund um die verschiedenen Variatioenen von Fly around the World Tickets und könnt diese auch direkt buchen.  
Mit einem Fly around the world - Ticket, könnt ihr einiges an Geld beim Weltreise Flüge planen sparen.

Mit einem Fly around the world - Ticket, könnt ihr einiges an Geld beim Weltreise Flüge planen sparen.

 

12. Weltreise Planung: Weltreise Visa besorgen

Nun geht es Schlag auf Schlag, in den letzten sechs Monaten will viel organisiert werden. Nun müsst ihr euch schlau machen, für welche Länder ihr ein Visa braucht und für welche nicht. Das Schöne an dem deutschen Pass ist, dass man nur für sehr wenige Länder ein Visa braucht. Bei Ländern in denen man jedoch ein Visa braucht, ist es besonders wichtig ausreichend Bearbeitungszeit mit einzuplanen, ansonsten können die Weltreise Pläne schon sehr schnell ins Straucheln kommen. Wir selbst mussten bis dato nur zwei Mal ein Visa über einen Sponsoringvertrag mit einer professionellen Visavermittlung eingehen. Wir waren jedoch mit dem Service der Visabearbeitungsstellen sehr zufrieden.

2-3 Monate vor der Weltreise - ACHTUNG = die Zeit wird knapper!

13. Weltreise Planung: Kündigung des Jobs, falls nötig

Langsam ist die Weltreise schon in greifbarer Nähe und man kann sie förmlich schon riechen. Um keine Kündigungsfristen zu versäumen, solltet ihr nun euren Job kündigen, wenn nötig.

14. Weltreise Planung: Unterkünfte ausfindig machen und buchen, wenn notwendig

Die meisten Weltenbummler werden nun nervös. Mit jedem Bild, das man im Internet anklickt von einer Unterkunft die man besuchen will, steigt die Vorfreude. Man weiß, es geht bald los und man kann es oft gar nicht mehr erwarten, doch bleibt konzentriert, da es noch vieles zu tun gibt.

Für manche Reisende ist die Planung einer Weltreise entspannter, wenn sie die erste oder die ersten Übernachtungen bereits gebucht zu haben.

Für manche Reisende ist die Planung einer Weltreise entspannter, wenn sie die erste oder die ersten Übernachtungen bereits gebucht zu haben.

 

15. Weltreise Planung: Wohnung zwischen vermieten oder auflösen

Fragt ihr euch, wie lange bin ich auf Weltreise, ergibt es Sinn meine Wohnung zwischen zu vermieten oder sollte ich sie lieber auflösen? Wichtig dabei ist, dass ihr euch bewusst entscheidet und die Kosten ganz kühl kalkuliert. Oftmals macht eine Wohnungsauflösung keinen Sinn, sobald man die Möbel kostenpflichtig einlagern oder unnötige Kosten für ein Umzugsunternehmen aufbringen muss. Als Faustregel kann man sagen, dass sich eine Wohnungsauflösung bei einer Weltreise Dauer von unter 5 Monaten nicht lohnt. Wenn ihr jedoch länger als 6 Monate oder sogar ein Jahr unterwegs sein wollt, solltet ihr dies auf jeden Fall in eure Weltreise Planung mit einfließen lassen.

Bei uns gab es in diesem Bereich sowieso keine Frage, denn wer sein Leben lang unterwegs sein will, löst alles auf und verkauft das, was man noch verkaufen kann. Nur ein paar Umzugskartons fanden auf dem Dachboden meiner Eltern Platz an Dingen, die wir uns nachschicken lassen wollten, sobald unsere Kleidung verschleißt oder wir keine neuen Sponsoren für neues Material auftreiben würden.

16. Weltreise Planung: Weltreisegepäck zusammenstellen und packen

Jeder Tag ist ein Tag näher zur Weltreise, so müsst ihr nun also Probepacken. Was wollt ihr alles auf eure Weltreise mitnehmen? Es ist ein wenig wie mit der Weltreiseroute, legt zunächst alles das raus, was ihr als nützlich erachtet und seid euch dabei gewahr, dass ihr maximal 1/3 von dem mitnehmen solltet, was ihr gerade aufgebahrt habt. Ein Reisender mit Fahrrad, zu Fuß oder als Tramper, kann nicht viel Gepäck mitnehmen, denn je mehr Gewicht er tragen muss, desto unflexibler wird er. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig sich eine perfekte Weltreise Packliste zusammenzustellen.

Wir selbst haben hier einen dazu passenden Artikel über die perfekte Weltreise Packliste geschrieben.

17. Weltreise Planung: Auslandsreisekrankenversicherung abschließen

Nach dem perfekten Auslandsreisekrankenversicherungstarif haben wir lange gesucht, der für Langzeitreisende wie uns geeignet ist. Bei der Auslandsreisekrankenversicherung muss man sehr stark auf den Versicherungsschutz und die Bedingungen achten. Da ich früher selbst ein Versicherungsvertreter war, bevor ich einen Naturberuf studiert habe, weiß ich wovon ich spreche. Wir haben uns so viele unterschiedliche Tarife angesehen, aber es gab immer wieder den einen oder anderen Haken. Und ja, es gibt nichts nervigeres, als im Ausland beim Doktor zu stehen und dieser will einen einfach nicht behandeln, weil die Versicherung die Erstkostenübernahme verweigert. Doch nicht nur das. Manche hatten Zahnprobleme gar nicht abgedeckt oder wollten den Krankenrücktransport nur dann zulassen, wenn ein äußerst schwerer Unfall vorlag. Nach vielen Stunden der Recherche haben wir zwei Tarife gefunden, die wir als besonders geeignet für Langzeitreisende und die Planung einer Weltreise empfinden.

Hier findet ihr die besten Auslandsreisekrankenversicherungen auf einen Blick!

18. Weltreise Planung: Beantragung des internationalen Führerscheins

Auch wenn ihr euch jetzt noch nicht sicher seid, ob ihr im Ausland ein Auto, einen Camper oder einen Roller fahren wollt, solltet ihr euch trotzdem bei der Planung einer Weltreise die Option offen halten. Um einen internationalen Führerschein zu beantragen, müsst ihr nur zur Führerscheinstelle in der Zulassungsstelle und schon für ein paar Euro erhältst du einen internationalen Führerschein und wie ihr einen internationalen Führerschein beantragt, erfahrt ihr hier. Hier findet ihr eine gute Übersicht zu Campern in den USA, Australien und Neuseeland.

19. Weltreise Planung: Meldung beim Arbeitsamt

Falls ihr die Kündigung erst mal abgegeben habt, geht alles Schlag auf Schlag. Viele vergessen sich beim Arbeitsamt zu melden und das ist ein fataler Fehler. VORSICHT! Wer sich nicht beim Arbeitsamt meldet, verliert seine Ansprüche auf Arbeitslosengeld.

Wie ihr euch richtig vor der Weltreise beim Arbeitsamt abmeldet, findet ihr hier.

20. Weltreise Planung: Wohnung übergeben und alles an den richtigen Ort räumen

Jetzt sind es nur noch ein paar Tage bis zur Weltreise. Nun wird die Wohnung übergeben oder aufgelöst. Alles was man an Möbeln verräumen muss, noch erledigen und das einlagern, was eingelagert werden muss.

Wir selbst haben ein kleines Verabschiedungsritual für meine Wohnung gemacht. Sie hat uns lange Zeit gute Dienste geleistet und so wollten wir ihr die letzte Ehre erweise und sie verabschieden. Es ist schon komisch nachzufühlen, wie sehr man noch an Dingen gehangen ist, bevor man auf die Reise aufgebrochen ist. Man wird wahrlich anders, wenn man nur aus einem Pilgerwagen lebt und das für fast acht Jahre. Man hat nicht mehr das Gefühl, dass man so viele Dinge braucht.

21. Weltreise Planung: Buchung der ersten Unterkunft

Da die Tage immer schneller verfliegen, bucht ihr nun eure erste Unterkunft, so dass ihr erst mal gut auf eurer Weltreise ankommen könnt. Auch wenn ihr später alles vor Ort planen wollt, solltet ihr euch die erste Weltreise Unterkunft, von zu Hause aus buchen.

Wir selbst haben unsere erste Unterkunft bei einem blinden Freund in Nürnberg organisiert. Uns war leider nicht klar, wie weit die Strecke zu Fuß war. Dass es 45 Kilometer mit dem Auto sind wussten wir, nur bedauerlicherweise hatten wir zum Organisieren keine Zeit eingeplant und so dachten wir, wir rufen einfach unseren Freund an und laufen einfach ein bisschen weiter. Dass es im Endeffekt fast 52 Kilometer Wanderweg waren, hätten wir nicht gedacht. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, was für einen immensen Hunger wir nach diesem Marsch hatten.

Endspurt nur noch zwei Wochen bis zur Weltreise

22. Weltreise Planung: Checken - Passt meine Haftpflichtversicherung, sind alle Dokumente angekommen?

Nicht jede private Haftpflichtversicherung hat eine weltweite Deckung. Bevor ihr aufbrecht und die Planung einer Weltreise abschließt, solltet ihr checken, dass eure Versicherung einen weltweiten unbegrenzten Deckungsschutz beinhaltet. Prüft nach ob die Dokumente eurer Auslandsreisekrankenversicherung angekommen sind. Hat die Versicherung den richtigen Tarif eingetragen? Habt ihr eure neuen Ausweispapiere erhalten? Ist dein internationaler Führerschein schon in deinem Besitz? Falls ja, freut euch und schon bald kann es losgehen.

Weltreise Planung: Sind alle Dokumente, Ausweise und Tickets angekommen und da?

Weltreise Planung: Sind alle Dokumente, Ausweise und Tickets angekommen und da?

 

23. Weltreise Planung: Dokumente ablegen, eure Post umleiten und ablegen lassen

Sobald ihr für eine längere Zeit nicht im Land seid, müsst ihr sicherstellen, dass eure Post zu einer Adresse umgeleitet wird, die die Post öffnet und für euch bereit hält. Schließlich dürft ihr keine wichtigen Termine oder Verpflichtungen verpassen. Falls eure Eltern oder ein Geschwisterteil eure Post nicht annehmen kann, gibt es auch einen Postservice, der all deine Briefe öffnet und euch entspannt per E-Mail schickt.

Der beste E-Mail-Post-Service auf einen Blick:

Online-Brief-Service der deutschen Post  

Bevor ihr aufbrecht, solltet ihr noch mal alle wichtigen Dokumente kopieren und gesondert ablegen. Selbst wenn ihr im Urlaub beklaut werden würdet, hättet ihr zu Hause noch Kopien, auf die ihr zugreifen könnt. Was wir noch zusätzlich gemacht haben ist, dass wir im Pilgerwagen und in unserem Rucksack noch mal Kopien von unseren wichtigsten Dokumenten mitgeführt haben. Wenn wir also beklaut worden wären, hätten wir noch irgendwo unsere Dokumente als Reserve gehabt.

24. Weltreise Planung: Arzttermine wahrnehmen

Bevor es nun also wirklich losgeht, lasst noch mal eure Zähne beim Zahnarzt checken. Entferne noch mal den Zahnstein und lasst euch als Frau noch mal beim Frauenarzt sehen. Selbst ein einfacher Check beim Hausarzt kann nicht schaden, schließlich schickt man sein Expeditionsmobil auch durch den TÜV bevor man auf eine lange Expedition geht. So könnt ihr sicher gehen, dass ihr gesund starten werdet.

Einige Arzttermine sollten vor der Abreise zur Sicherheit noch wahrgenommen werden, so dass man gesund starten kann.

Einige Arzttermine sollten vor der Abreise zur Sicherheit noch wahrgenommen werden, so dass man gesund starten kann.

 

25. Weltreise Planung: Abmeldung aus Deutschland

Wer wie wir für sehr lange Zeit aus Deutschland auswandern will, sollte darüber nachdenken, ob er sich von Deutschland abmelden muss oder will. Wir selbst haben noch einen Wohnsitz bei meinem Eltern eingetragen. Wer diese Möglichkeit aber nicht hat, muss sich natürlich aus Deutschland abmelden, da dieses Thema doch einige Vor- und Nachteile hat, sollte man sich gesondert einlesen, so dass man hier keinen Fehler macht. Große Nachteile hat man oft beim Grenzübergang, bei der Beantragung einer Kreditkarte oder einer Auslandsreisekrankenversicherung. Bevor ihr euch nun aus Deutschland abmeldet, solltet ihr alle Versicherungen und Bankgeschäfte in trockenen Tüchern haben.

  1 Woche bis zur Abreise

26. Weltreise Planung: Verabschiedung von Freunden und Familie

Eine Woche vor der Weltreise hatten wir eine Achterbahn der Gefühle in unserem Kopf, die man kaum in Worte kleiden kann. Wir hatten in uns eine gigantische Vorfreude, aber auch Angst, dass wir versagen könnten. Wir hatten also Lust auf das Abenteuer, waren aber auch traurig, dass wir unsere Familie und Freunde hinter uns lassen würden. Man glaubt, wenn man ein Jahr den Weltreise Start geplant hat, dann kann die letzte Woche gar nicht mehr stressig werden. Doch bei uns war es der pure Stress. Bestelltes Material wollte nicht ankommen, ein Dokument wurde falsch ausgedruckt und musste noch mal neu ausgestellt werden und bei der Krankenversicherung wurde ein Selbstbehalt mit einbezogen, obwohl wir das nicht wollten, aber auch unsere Pilgerwägen wollten einfach nicht kommen.

Chaos pur und jetzt noch eine Abschiedsfeier, das war uns definitiv zu viel. Wir hielten die Abschiedsfeier sehr klein, aßen nur mit ein paar Freunden chinesisch und arbeiteten dann weiter an unserem Weltreise Start. Von unserer Familie verabschiedeten wir uns schon eine Woche vor dem Start, da meine Eltern selbst in den Skiurlaub gefahren sind.

27. Weltreise Planung: Packen und einräumen

Nun zeigt es sich ob das Probepacken und die Packliste für eine Weltreise wirklich sinnvoll waren. Falls ihr noch eine Inspiration braucht, wie ihr am besten euren Backpack packt, haben wir hier die Weltreise Packliste für dich zusammen gefasst. Was uns aufgefallen ist, als wir für unsere Weltreise gepackt haben, dass man am Schluss immer noch auf wahnwitzige Ideen kommt, die man doch noch mitnehmen sollte. Wenn es nicht auf deiner Weltreise Packliste aufgeführt war, nimmt man dies nicht mit. Schon nach 2 Wochen haben wir 5 Kilo unseres Gepäcks verschenkt, da wir es nur noch als Ballast wahrgenommen haben.

Probepacken ist bei der Weltreise Planung immer eine gute Idee, damit ihr das Volumen aber auch das Gewicht besser einschätzen könnt.

Probepacken ist bei der Weltreise Planung immer eine gute Idee, damit ihr das Volumen aber auch das Gewicht besser einschätzen könnt.

 

Was braucht man wirklich auf einer Weltreise?

In unseren Augen gibt es keine ultimative Weltreise Packliste, aber es gibt ein paar Grundregeln wie man packen sollte. Fragt euch zunächst - Was brauche ich auf meiner persönlichen Weltreise wirklich? Was ist ein nice to have und was ist ein Must-have?

Die perfekte Weltreise Packliste ist immer dann erstellt, wenn ihr auf einer einjährigen Weltreise nichts vermisst und euer Rucksack ohne gequetscht zu werden sich schließen lässt.

Hier geht es zur ultimativen Weltreise Packliste - so dass ihr noch mal alles überprüfen und nichts vergessen könnt. Was sehr wichtig zu verstehen ist, dass man auf der Weltreise niemals das Material für alle Situationen mit sich tragen kann. Wenn man in der Wüste ist und in einem anderen Monat in der Antarktis, dann muss sich das Gepäck anpassen. Hier müsst ihr ein Weltreise Budget mit einplanen, so dass ihr vor Ort die nötigen Utensilien kaufen könnt.

Der letzte Tag vor der Weltreise!

Durchatmen und nicht vollkommen ausflippen. Geht noch mal die Last Minute Checkliste durch, denn diese Checkliste haben wir für euch so entwickelt, dass es euch unmöglich ist, etwas sehr wichtiges vor lauter Aufregung zu vergessen.

Check Liste für den letzten Moment - Habe ich alles dabei?

  • Habt ihr euren Reisepass?
  • Habt ihr euren Personalausweis?
  • Habt ihr euren Führerschein?
  • Habt ihr einen internationalen Führerschein?
  • Habt ihr einen Impfausweis?
  • Habt ihr eure EC Karte und eure beiden Kreditkarten?
  • Sind alle diese Dokumente länger gültig als dein Weltreiseaufenthalt?
  • Habt ihr eure wichtigsten Dokumente fotokopiert und an unterschiedlichen Plätzen im Backpack und zu Hause deponiert?
  • Habt ihr die Unterlagen eurer Auslandsreisekrankenversicherung bei euch?
  • Habt ihr euer Flugticket bei euch?
  • Wird eure Post weitergeleitet, so dass ihr nichts wichtiges verpassen könnt?
  • Habt ihr eure erste Unterkunft gebucht?
  • Habt ihr euer Visa organisiert?

Wenn ihr all diese Papiere habt und euer Bargeld eingepackt habt, kann nichts mehr schiefgehen.

Habt ihr bei eurer Weltreise Planung alles bedacht und organisiert? Dann steigt nun die absolute Vorfreude!

Habt ihr bei eurer Weltreise Planung alles bedacht und organisiert? Dann steigt nun die absolute Vorfreude!

 

Am besten ladet ihr euch hierfür die PDF Weltreise Planung herunter, so dass ihr zu jeder Zeit nachsehen könnt, was noch zu tun ist. Falls du noch einige Mutmacher brauchst, so dass ihr euch für die Weltreise entscheiden könnt, dann solltet ihr unbedingt diese Bücher lesen:

 

Es ist also kein Hexenwerk seine Weltreise alleine und die passenden Weltreise Flüge zu planen. Die Weltreise selber zu planen ist auch meistens deutlich sinnvoller, als sich von einem anderen Menschen beraten zu lassen. Schließlich möchte man auch nicht die Weltreise des anderen erleben. Es ist nicht wichtig ob ihr durch ein Buch Weltreise planen inspiriert wurdet oder eine Weltreise online plant, denn schluss endlich kommt es nur darauf an, dass ihr euch die Frage stellt: Wie kann ich meinen Traum - Weltreise selbst planen? Auf unserer Reise haben wir nur zu oft gehört: Eine kleine Weltreise planen war gar nicht so schwer. Falls ihr also nur eine kleine Weltreise planen wollt, dann nur zu, solch eine Weltreise könnt ihr locker alleine planen. Wollt ihr jedoch für länger aussteigen, dann solltet ihr euch jedoch sehr wohl eingehend informieren. 1 Jahr Weltreise planen ist eben eine vollkommen andere Hausnummer, als nur eine Weltreise für einen Semesterurlaub. So unterscheidet sich jede Planung immens. Eine Weltreise mit dem Fahrrad zu planen verlangt eine vollkommen andere Herangehensweise, als mit dem Auto um die Welt zu fahren. Noch schwieriger wird es, wenn ihr eine Weltreise mit Kindern plant. Denn hier seid ihr nicht nur für euch selbst zuständig, sondern auch noch für eure Kinder. Fühlen sich eure Kinder in jedem Land wohl? Kann man einen Weltreise Plan so aufstellen, dass Kinder in jeder Lage sicher sind? Wie muss man die Reiseroute planen, wenn man mit Kind auf der Weltreise sicher sein will? Wir bekommen oft Anschreiben, ob wir beratend tätig sein können. Schließlich sind wir schon seit fast acht Jahren ohne Geld auf der Welt unterwegs. Wir bieten sehr gerne ein Coaching an, da wir aber in der Regel ausschließlich für die sozialen Projekte arbeiten, wünschen wir uns hierbei eine Spende, so dass wir unser soziales Engagement ausbauen können. Schluss endlich können wir mit euch keine Weltreise ausarbeiten. Was wir aber können ist, das wir euch sagen, wo besondere Gefahren sind und auf was ihr aufpassen solltet. Alternativ können wir euch eine Survivalvorbereitung fürs Ausland anbieten, so dass ihr gut auf alles vorbereitet seid. Wir können euch auch an Berater vermitteln, die mit euch einen Weltreise Plan erstellen. Da wir auch Webnomaden als Freunde haben, die euch gerne coachen würden, wenn ihr ins Online Business einsteigen wollt.

Die Welt ist wunderschön, nur mit der richtigen Weltreise Planung findet ihr eure beste Reiseroute.

Die Welt ist wunderschön, nur mit der richtigen Weltreise Planung findet ihr eure beste Reiseroute.

Eine Weltreise planen und die Kosten abschätzen ist zwar nicht immer leicht, aber machbar. Vor allem wenn man von der Weltreise träumt, aber das planen an der Karte besonders schwer fällt. Die Weltreise planen und ein Programm zusammenzustellen, was man sehen will, ist nicht für jeder man leicht. Aus diesem Grund haben sich einige Reiseprofis die wir kennen dazu entschlossen hierfür Onlinecoachings anzubieten. Wir selbst sehen uns eher als Vermittler an, da wir hauptsächlich an unseren sozialen Partnerprogrammen arbeiten wollen. Doch wenn wir ehrlich sind reicht unser Artikel: Weltreise planen Schritt für Schritt vollkommen aus, wenn ihr euch zusätzlich zu jedem Schritt einen Fachartikel zusätzlich durchlest. Je mehr Seiten ihr von erfolgreichen Weltreise Profis durchseht, desto mehr Tipps zum Planen einer Weltreise werdet ihr erhalten. Oft hilft schon das Suchwort: "Weltreise planen Tipps" einzugeben und schon habt ihr auf einer Ergebnisseite, die besten Weltreise Tipps von den erfahrensten Backpackern auf einen Blick. Unsere Schritt für Schritt Anleitung ist der perfekte Weltreise Planer. Mit unserem Artikel Weltreise Route planen, könnt ihr genau erkennen, wie ihr vorgehen solltet, so dass ihr die beste Weltreise Route für euch auserkoren könnt. Von einer Weltreise Route planen per App würde ich eher Abstand nehmen, da es die meisten Menschen eher verwirrt. Wenn ihr die Weltreise Route detailliert plant, eine Karte benutzt und später eine App verwendet, sieht das schon wieder ganz anders aus. Allem in allem kann man sagen, dass man die Frage: Wie plane ich meine Weltreise, am effektivsten nicht klar beantwortet werden kann. Da jeder Mensch, jede Reiseart und jede Weltreise Planung individuell ist, müsst ihr euch auf euer Bauchgefühl verlassen, welchem Weltreise Spezialisten ihr Vertrauen schenken wollt.

 

Informatives über die Planung einer Weltreise:

Zuletzt aktualisiert am 18.06.2022 um 10:03 am - Bildquelle der Produktbilder: Amazon-Affiliate-Partnerprogramm. Alle Angaben ohne Gewähr.
 

Bildquellen:

© Light Impression - AdobeStock | © Anton Balazh - AdobeStock | © Jacob Lund - AdobeStock | © Rawpixel.com - AdobeStock | © AlenKadr - AdobeStock | © surasaki - AdobeStock | © Parvesh - AdobeStock | © SINSU1980 - AdobeStock | © Studio Romantic - AdobeStock | © simona - AdobeStock | © Tony Amador | © Jeremy Bishop - AdobeStock | © Soloviova Liudmyla - AdobeStock | © Syda Productions - AdobeStock | © Chinnapong - AdobeStock | © F16-ISO100 - AdobeStock
Heiko Gärtner
Heiko Gärtner ist Wildnismentor, Extremjournalist, Survivalexperte, Weltreisender und einer der führenden Experten auf dem Gebiet der Antlitz- und Körperdiagnostik. Nachdem er einige Jahre als Agenturleiter und Verkaufstrainer bei einer großen Versicherungsagentur gearbeitet hat, gab er diesen Job auf, um seiner wahren Berufung zu folgen. Er wurde Nationalparkranger, Berg- und Höhlenretter, arbeitete in einer Greifenwarte und gründete schließlich seine eigene Survival- und Wildnisschule. Seit 2014 wandert er zu Fuß um die Welt und verfasste dabei mehrere Bücher.

Schreibe einen Kommentar:

Speichere Namen, Email und Webseite im Browser fur zukunftige kommentare